FixFoto Homepage Beispiele Download Kaufen MonochromiX 2 Empfehlungen Forum Impressum

Forenbereiche

Extras

Feeds




Zurück   FixFoto Support Forum » FixFoto » Allgemeine Fragen

Allgemeine Fragen Allgemeine Fragen zu FixFoto und seiner Bedienung

Antwort
10950  
Themen-Optionen
  (130879) #1  
Alt 10.11.07, 03:06:56
Lukas Lukas ist offline
 
Dabei seit: 10.11.07
Ort: Biel-Benken (CH)
Beiträge: 6
Farbprofil ändern mit Stapelverarbeitung

Hallo !

ich habe ca. 60 Fotos mit einem Diascanner eingelesen, und möchte jetzt bei diesen Bildern das Farbprofil ändern. Wenn ich's einzeln mache (aktuelles Farbprofil = FilmScanner (A15).icm / neues Farbprofil = sRGB) dann geht's. Aber ich kann den Befehl nicht in die Stapelverarbeitung einfügen. Er akzeptiert mir in der Befehlsliste nur die Parameter "sRGB,sRGB,0" (die Zahl am Schluss kann variieren von 0-3). Was mache ich falsch ?

Vielen Dank und Grüsse.
Mit Zitat antworten Nach oben
  (130881) #2  
Alt 10.11.07, 10:04:11
Benutzerbild von ralfeberle
ralfeberle ralfeberle ist offline
FF-Team
 
Dabei seit: 10.07.02
Beiträge: 11.267
AW: Farbprofil ändern mit Stapelverarbeitung

Hallo!

Warum diesen Aufwand? FixFoto konvertiert doch automatisch in sRGB, wenn es Bilddateien öffnet. Meines Wissens werden dabei die darin hinterlegten Farbprofile angewandt. Es müßte also ein simples Datei-öffnen-Datei-speichern ausreichen.

Gruß,

Ralf
__________________
.
Trophäen: 10*13!2{*}1{!}
Neueste Beiträge. Wichtig: Bildbearbeitung-Grundwissen, Forums-Glossar
Mit Zitat antworten Nach oben
  (130905) #3  
Alt 10.11.07, 18:43:58
Lukas Lukas ist offline
 
Dabei seit: 10.11.07
Ort: Biel-Benken (CH)
Beiträge: 6
AW: Farbprofil ändern mit Stapelverarbeitung

Hallo !

ich weiss nicht ob es automatisch umwandelt, jedenfalls sieht es gleich aus, ob ich's jetzt mit PaintShopPro lade oder mit FixFoto. Ich füge unten ein Beispiel an, links wie's geladen wird, rechts nach der Aenderung des Farbprofils.

Woher das Farbprofil kommt weiss ich nicht, ich nehme mal an dass die Scanner-Software das Profil installiert hat.

Vielen Dank und Grüsse

Mit Zitat antworten Nach oben
  (130907) #4  
Alt 10.11.07, 18:54:10
Benutzerbild von ralfeberle
ralfeberle ralfeberle ist offline
FF-Team
 
Dabei seit: 10.07.02
Beiträge: 11.267
AW: Farbprofil ändern mit Stapelverarbeitung

Hallo!

Äh, ja, und die Frage ist jetzt, wenns doch gleich aussieht?

FixFoto wandelt auf jeden Fall vorhandene Farbprofile in sRGB um und speichert jedes Bild nur in sRGB.

Gruß,

Ralf
__________________
.
Trophäen: 10*13!2{*}1{!}
Neueste Beiträge. Wichtig: Bildbearbeitung-Grundwissen, Forums-Glossar
Mit Zitat antworten Nach oben
  (130915) #5  
Alt 10.11.07, 20:10:35
Lukas Lukas ist offline
 
Dabei seit: 10.11.07
Ort: Biel-Benken (CH)
Beiträge: 6
AW: Farbprofil ändern mit Stapelverarbeitung

Hallo !

Jo, ich schreib jetzt mal etwas ausführlich, um etwaige Missverständnisse zu vermeiden: Egal wo ich das Original-Bild (ein 48-Bit TIF) lade, ob auf dem Laptop mit Photomatix oder mit PaintShopPro, oder auf einer zweiten Station (wo der Scanner und das Farbprofil nicht installiert ist) mit FixFoto, oder auf der Hauptstation (wo der Scanner und das Farbprofil installiert ist) mit Fixfoto, es ist immer sehr blau und sehr dunkel (auf dem Beispiel links). Wenn ich auf der Hauptstation (mit dem Scanner und dem Farbprofil) das Bild mit FixFoto lade und dann als JPEG speichere, schaut es immer noch gleich aus, egal auf welcher Station und mit welchem Programm ich das mit FixFoto gespeicherte JPEG-Bild lade.

Deswegen meine ich, dass ich nicht weiss, ob das Farbprofil automatisch konvertiert wird. Ich sehe ja nur das Foto auf dem Bildschirm, und das sieht immer gleich aus.

Wenn ich aber auf der Hauptstation (mit dem Farbprofil) das Original lade und über das Menue Bild -> Farbart -> Farbprofil die Aenderung durchführe, dann wird das Bild heller (so wie auf dem Beispiel rechts). Das kann ich dann auch als JPEG speichern.

Wie der erzielte Effekt zustandekomme weiss ich nicht, ich hätte den Vorgang gerne automatisiert um mir einen Ueberblick zu verschaffen, aber das funzt irgendwie net ....

Vielen Dank und Grüsse
Mit Zitat antworten Nach oben
  (130918) #6  
Alt 10.11.07, 20:30:33
Benutzerbild von kuni-r
kuni-r kuni-r ist offline
 
Dabei seit: 26.11.02
Ort: Nähe Memmingen
Beiträge: 5.123
AW: Farbprofil ändern mit Stapelverarbeitung

Bei einem 48bit-Tiff landest Du im 16bit-Dialog von FixFoto.

Gamma auf 1.0?
__________________
Winke!
Kuni

Dieses Posting enthält nur Aussagen, die meiner ureigenen, alleinigen Meinung entsprechen. Jede Ähnlichkeit mit anderen Meinungen ist rein zufällig, manchmal aber leider unvermeidbar. Für solche Fälle bitte ich schon im Voraus um Entschuldigung und distanziere mich hiermit ausdrücklich von jeglicher gleicher Meinung anderer Personen. - Und falls alle Stricke reißen: • Panik-Button •
Mit Zitat antworten Nach oben
  (130920) #7  
Alt 10.11.07, 20:58:39
Lukas Lukas ist offline
 
Dabei seit: 10.11.07
Ort: Biel-Benken (CH)
Beiträge: 6
AW: Farbprofil ändern mit Stapelverarbeitung

Ja. Es kommt dieselbe Maske wie beim gleichzeitigen Laden mehrerer Bilder. Da die Bilder alle sehr dunkel sind, wollte ich verschiedene Varianten ausprobieren. Eine vielversprechende ist die Gamma-Korrektur, ich muss allerdings sehr hoch gehen (etwa 3.00 oder noch höher). Die Helligkeits-Korrektur geht auch, ich muss allerdings meistens 2-mal drüber (die Skala reicht nicht in einem Durchgang ). Was ich hier im Forum auch noch gelesen habe ist die Kontrast-Automatik HSV, das sieht auch nicht schlecht aus, die Helligkeit bleibt allerdings gering. Dann bin ich noch mehr oder weniger zufällig über die Farbprofil-Aenderung gestolpert ...

Die Stapelverarbeitung geht auch bei 48-Bit Tiff's. So instinktiv habe ich mal in der Vorschau alle Bilder mit [Strg]-[A] markiert, dann [F12] gedrückt, Datei ausgewählt und los geht's ! Genial das Teil ...
Mit Zitat antworten Nach oben
  (130926) #8  
Alt 10.11.07, 21:47:54
Benutzerbild von kuni-r
kuni-r kuni-r ist offline
 
Dabei seit: 26.11.02
Ort: Nähe Memmingen
Beiträge: 5.123
AW: Farbprofil ändern mit Stapelverarbeitung

Und wenn Du einfach mal versuchst, Deinen Scanner so einzustellen, daß der schon einigermaßen optimale Ergebnisse bringt.

Mach doch mal 8bit-Tiffs, statt der 16bit. Wie sieht denn die Helligkeit der Scans dann aus?

Das ist wie beim Fotografieren auch. Ein optimales Bild aus der Kamera spart Bildbearbeitungszeit und ergibt optimale Ergebnisse. Ein fehlbelichtetes, farbsitichiges Bild kann nur noch verbessert, aber nie mehr optimal werden.
__________________
Winke!
Kuni

Dieses Posting enthält nur Aussagen, die meiner ureigenen, alleinigen Meinung entsprechen. Jede Ähnlichkeit mit anderen Meinungen ist rein zufällig, manchmal aber leider unvermeidbar. Für solche Fälle bitte ich schon im Voraus um Entschuldigung und distanziere mich hiermit ausdrücklich von jeglicher gleicher Meinung anderer Personen. - Und falls alle Stricke reißen: • Panik-Button •
Mit Zitat antworten Nach oben
  (130931) #9  
Alt 11.11.07, 00:34:25
Lukas Lukas ist offline
 
Dabei seit: 10.11.07
Ort: Biel-Benken (CH)
Beiträge: 6
AW: Farbprofil ändern mit Stapelverarbeitung

Hallo !

da habe ich jetzt ein paar interessante Beobachtungen gemacht. Ich kann noch auf 24 Bit scannen, dann wird das TIFF genau halb so gross, sonst ändert sich nichts. Ich habe dann noch Schieberegler für Helligkeit, Kontrast und Gamma. Damit bewirke ich eigentlich dasselbe wie bei FixFoto. Dann habe ich noch eine Einstellung für automatische Dichte, die ist auch noch interessant, leider aktiviert sich dabei gleichzeitig der automatische Bildzuschnitt. Das bewirkt dann dass bei dunklen Bildern Teile davon weggeschnitten werden. Und dann habe ich noch so etwas wie "automatische Farbe", bringt aber nicht viel.
Unter dem Strich habe ich den Eindruck, dass sich an der eigentlichen Belichtung nichts ändert, sondern dass einfach die Scanner-Software die Veränderungen mehr oder weniger automatisiert durchführt, die ich sonst später im Bildbearbeitungsprogramm durchführe. Damit kann ich mir natürlich etwas Arbeit sparen.
Zwischenzeitlich habe ich auch noch den Scanner geöffnet. Oberhalb ist die Lichtquelle, sieht aus wie eine superkleine Leuchtstoffröhre die auf einem Träger befestigt über das Dia hinwegbewegt wird. Unten ist dann der Sensor, festmontiert, ist sehr klein das Teil. Ich meine dass die eigentliche Belichtung bei dem Gerät immer dieselbe ist.

Vielen Dank und Grüsse
Lukas
Mit Zitat antworten Nach oben
  (130934) #10  
Alt 11.11.07, 02:14:25
Benutzerbild von ralfeberle
ralfeberle ralfeberle ist offline
FF-Team
 
Dabei seit: 10.07.02
Beiträge: 11.267
AW: Farbprofil ändern mit Stapelverarbeitung

Hallo!

Zitat:
Zitat von Lukas Beitrag anzeigen
Wenn ich ... das Original lade und über das Menue Bild -> Farbart -> Farbprofil die Aenderung durchführe, ...
Genau das ist verkehrt, damit rechnest Du ein sRGB-Bild in ein anderes Farbprofil um. Wie gesagt, schon mit dem Laden wird das Bild ja in sRGB gewandelt, also ist das was Du direkt nach dem Öffnen zu sehen bekommst erst mal sRGB.

Abgesehen davon, die Funktion ist in der Stapelverarbeitung, dann sollte sie auch die selben Parameter wie bei Einzelbearbeitung akzeptieren.

Aber der Fehler bei Deinen Bildern ist eindeutig, daß der Scanner nicht das Monitorgamma berücksichtigt (Zu Gamma siehe das Forums-Glossar, Link unten in meiner Signatur). Du solltest dort also den Gamma-Wert hochziehen.

Besser wäre allerdings eine Kalibrierung des Scanners, dann wäre das gescannte Material bereits annähernd fertig. Da die Bilder aber schon gescannt sind, solltest Du zur Aufhellung

1. den Gammawert soweit nötig erhöhen, ruhig mal sehr hoch

2. Mit Kontrastautomatik-HSV den Tonwertbereich gut ausnützen, die Regler für Reserven beim Schärfen vielleicht um fünf Punkte zurücknehmen

3. sofern nötig den Mittenkontrast mit S-Kontrast anpassen

4. evtl. Schatten aufhellen im Auf-/Abblenden Dialog

Die Schritte 2 bis 4 sind allerdings in der Stapelverarbeitung mit Vorsicht zu genießen und evtl. nicht für jedes Bild ratsam. Schritt 2 kommt vielleicht auch nur mit S-Kontrast aus. Ich hab das mal mit obigem Beispiel probiert: Gamma 5, S-Kontrast 0,16. Aber ein Schatten-aufhellen mit 250 25 -100 95 paßt auch noch gut dazu - nur ob das für jedes der 60 Bilder so ist, mußt Du selber rausfinden.

Gruß,

Ralf
__________________
.
Trophäen: 10*13!2{*}1{!}
Neueste Beiträge. Wichtig: Bildbearbeitung-Grundwissen, Forums-Glossar
Mit Zitat antworten Nach oben
  (130937) #11  
Alt 11.11.07, 10:41:40
NIGHTSTALKER NIGHTSTALKER ist offline
 
Dabei seit: 13.09.03
Ort: München
Beiträge: 264
AW: Farbprofil ändern mit Stapelverarbeitung

wieso lässt Du das Farbprofil des Bildes nicht einfach so wie es ist, und hellst es einfach auf, so dass es dann so aussieht wie Du es möchtest?

Wobei das starke Cyan m rechen bild mir nicht gefällt, ich würde das eher in der Farbgebung des linken Teils lassen (ehrlich gesagt wäre mir da auch die Übereinstimmung zur Vorlage unwichtig)

Geändert von NIGHTSTALKER (11.11.07 um 10:48:28 Uhr)
Mit Zitat antworten Nach oben
  (130958) #12  
Alt 11.11.07, 19:39:03
Lukas Lukas ist offline
 
Dabei seit: 10.11.07
Ort: Biel-Benken (CH)
Beiträge: 6
AW: Farbprofil ändern mit Stapelverarbeitung

Hallo !

vielen Dank für Eure Tips. Der Gammawert scheint in den meisten Fällen tatsächlich der entscheidende Faktor zu sein, den muss ich vermutlich bei allen Bildern erhöhen. Da die Bilder aber unterschiedlich "falsch" sind, komme ich um eine Einzelbearbeitung nicht herum, manchmal ist offenbar auch nur eine Erhöhung der Helligkeit ausreichend.
Generell scheinen die Dinger alle einen Blaustich zu haben...
Das Farbprofil habe ich übrigens bei den Druckereinstellungen wiedergefunden (Eigenschaften -> Farbverwaltung -> Standardfarbprofile). Es scheint offenbar gar nicht für den Bildschirm oder die Bearbeitung gedacht zu sein, sondern für den Ausdruck.
Mit Zitat antworten Nach oben
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Workflow Stapelverarbeitung Nordlicht Allgemeine Fragen 2 28.10.06 17:04:07


Es ist jetzt 19:10:50 Uhr.


Powered by vBulletin - Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
(C) 2004 - 2014 Joachim Koopmann Software - Gestaltung by Editorei
MBG Uelzen