1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich brauche Hilfe Meine Maus spinnt seit kurzem

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Fragen" wurde erstellt von MaTe, 03.02.17.

  1. MaTe

    MaTe Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Seit kurzem spinnt meine Maus. Z.B verliert sie einen Schieber. Oder bei "Perspektive" kann die Maus die Anfasser nicht ziehen. Ich habe gegenwärtig FF 3.50 X64, mein System ist WIN 10 alle Updates, Logitc Intelli Mouse, alten Treiber gelöscht und dann erneut installiert.
    Gibt es bereits Fehlermeldungen diesbezüglich? Kann ich irgendwo ein Häkchen setzen? So wie es jetzt ist kann ich mit dem FF nicht arbeiten. Weiß jemand Rat?:(
     
  2. m.s

    m.s FF-Team
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    19.09.02
    Beiträge:
    11.001
    Zustimmungen:
    7
    Sieht so aus, als wäre der Microschalter der Maus verdreckt oder defekt.
     
  3. W.P.

    W.P. Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.02
    Beiträge:
    4.887
    Zustimmungen:
    0
    Habe inzwischen den 4. Logitech Trackball, weil der mechanische Prellschutz nach 2-3 Jahren Extremnutzung stets im Eimer ist. Dann liefert das Gerät stets Doppelklicks. Ist lästig, leider gibt es keine vergleichbaren Trackballs von der Ergonomie her. ->Neues Gerät
     
  4. m.s

    m.s FF-Team
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    19.09.02
    Beiträge:
    11.001
    Zustimmungen:
    7
    Interessant, Werner. Ich hatte das Problem mit den prellenden Maustasten in der Vergangenheit nur immer mit preiswerten Mäusen. Ich habe die Logitech MX-518 rund 9 Jahre lang täglich mehr als 8 Stunden genutzt und sie hatte keinen Ausfall der Microschalter. Ausgemustert habe ich sie dann, weil sie an der Unterseite und den Griffflächen stark abgenutzt war.
     
  5. eike

    eike Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.07
    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    1
    Meine Logitech-Mäuse fangen bei 2/3 Ladung an zu spinnen und verlieren den Kontakt zur Screen-Aktion. Aufladen, und wieder ist gut. Die Maus meiner Frau ist Batterie-betrieben. Die hält 2 Jahre und mehr, allerdings keine Intensivnutzung.
    Ich würde mal schauen, ob sich der Akku ersetzen lässt, wenn die Maus schon einige Zyklen weg hat. Reinigung ist aber zuvorderst angesagt.
     
  6. W.P.

    W.P. Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.02
    Beiträge:
    4.887
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir hält eine Akku- oder Batterieladung max. 1/2 Jahr, meist jedoch weniger
     
  7. MaTe

    MaTe Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Herzlichen Dank allen Fotofreunden für die Hinweise. Michael hat richtig erkannt, dass es sich um einen Hardware-Fehler handeln muß. Meine Logitech V450 Nano ist ja auch schon in die Jahre gekommen. Trotz neuer Batterien klappte nichts. Nun habe ich eine Billigmaus von Yeo angeschlossen und siehe da, alle meine Mausprobleme sind gelöst.
    Nochmals Danke euch allen. Mate
     

Diese Seite empfehlen