1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PortraitToLandscape 1.06

vom Protrait- zum Landscape-Format

  1. Lutz536

    Lutz536 Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.06
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    1
    Jetzt klappt es prima - Danke
     
    #21 Lutz536, 01.10.17
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.17
  2. Sasssoft

    Sasssoft Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.04
    Beiträge:
    4.707
    Zustimmungen:
    15
    Danke, jetzt ist das ok.

    Gruß
    Alfred
     
  3. Psionman

    Psionman Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.03
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    4
    Ich fange mal an ein wenig zu fantasieren, habe das Hochformat Foto zur Seite geschoben und ein 2. Foto daneben gesetzt. Dann gibt es nicht so viel ungenutzten Bildschirminhalt. Ist das Quatsch oder nice to have?
    Man hat natürlich nicht immer mehrere Hochformate die passen.
    LeaLeo-04-4k2_ff.JPG
     

    Anhänge:

  4. Mecki14

    Mecki14 Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.06
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    19
    Hallo Volker,
    guck Dir mal das Skript Formatnormierung an.
    Damit kannst Du zwei hochformatige Bilder nebeneinander anordnen.
    Dazu musst Du im Skript unter Formatanpassung "durch Beschneiden" und unter Zielvorgaben "paarig mit Steg" aktivieren.
     
    Psionman gefällt das.
  5. HeiM

    HeiM Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.03
    Beiträge:
    5.366
    Zustimmungen:
    3
    Haralds Portrait to Landscape ist eine feine Sache.
    In meinen Videos wende ich den Effect schon länger an. Dort im Programm kann ich aber die zwei Ebenen einfach übereinander legen und als Unschärfeebene sogar einen Videoclip nehmen.
    Teilweise nheme ich auch zwei Hochformate wie Volker und lege die über eine 16:9-Ebene.
    Formatnormierung eignet sich gut für eine Diashow, wenn man Hochformate hat.
     
  6. Stefan_G.

    Stefan_G. Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.03
    Beiträge:
    2.977
    Zustimmungen:
    5
    Hallo,

    was noch schön (und für mich) nützlich wäre, wäre ein Speicherdialog a lá (also Batchverarbeitung)
    1. im gleichen Ordner speichern (überschreiben)
    2. im gleichen Ordner mit neuem Namen speichern
    3. in einem neuen Ordner speichern

    Man ahnt es kaum, aber ich bin soeben aus dem Urlaub zurück und möchte das eine oder andere Bild am TV ausgeben ... :rolleyes:

    Viele Grüße
    Stefan
     
  7. Sasssoft

    Sasssoft Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.04
    Beiträge:
    4.707
    Zustimmungen:
    15
    ... das kann man natürlich noch weiterspinnen: Denkbar wäre auch eine Auswahl wie z.B. bei Collage+ oben links, so dass man dann eine ganze Reihe von Bilder auf einen Schlag behandeln kann :cool:.

    Gruß
    Alfred
     
  8. Mecki14

    Mecki14 Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.06
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    19
    Bilder im gleichen Ordner speichern (überschreiben) ist mit der Tastenkombination Strg + S einfach zu realisieren.
    Um Bilder im gleichen Ordner oder in einem Unterordner mit oder oder ohne Namenszusatz zu speichern, gibt es im Speicherdialog unten links einige Möglichkeiten. Beschrieben ist das in der FF-Bedienanleitung unter dem Thema "Speichern unter".
    Das schließt nicht aus, den Skriptdialog irgendwann mal entsprechend zu erweitern.
    Das mit dem Bearbeiten mehrerer ausgewählter Bilder in einem Rutsch ist so eine Sache. Ich habe mit dem Skript PortraitToLandscape ziemlich viel ausprobiert und dabei festgestellt, dass zur Erzielung eines für mich optimalen Ergebnisses jedes Bild andere Einstellungen erfordert. Das fängt an mit einem evtl. Beschnitt des Ausgangsbildes und endet bei den einzelnen Einstellmöglichkeiten für den Hintergrund. Ich mag es z.B. wenn bei der Unschärfeeinstellung noch Konturen erkennbar sind und die Vertikalverschiebung so erfolgt, dass ein Übergang vom Bild zum Hintergrund zu sehen ist. Im Einzelfall ist auch die Horizontallage Links oder Rechts interessant.
    Man sollte sich also Zeit nehmen für jedes einzelne Bild und auf einen Schnelldurchgang verzichten.
     
    kuni-r gefällt das.
  9. Mecki14

    Mecki14 Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.06
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    19
    Version 1.06
    Volker wird's freuen.
    In der Auswahlliste "Horizontallage" kann jetzt als Sonderfall "2 Bilder" gewählt werden. Die Voraussetzung dafür ist, dass vor dem Start des Skripts ein Bild auf die Arbeitsfläche geladen wurde und ein zweites Bild im Computerverzeichnis markiert ist. Das erste Bild wird zur Bildung des Hintergrunds verwendet und auf der linken Seite eingefügt. Das zweite Bild wird auf die rechte Seite kopiert. Die Abstände der Bilder ergeben sich aus der Differenz der Sollbreite zu der Summe der skalierten Bildbreiten geteilt durch Drei.

    PortraitToLandscape_2Bilder.JPG

    Ist die Summe der Bildbreiten größer als die Sollbreite, überlappt das zweite Bild das erste. In diesem Fall sollten die Bilder vor Anwendung des Skripts schmaler geschnitten werden.

    Außerdem wurde in der neuen Version die Skalierung der Randbreite korrigiert. Die Ränder wurden bisher zu klein abgebildet.
     
    Psionman gefällt das.
  10. Fuji-Fan

    Fuji-Fan Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.06
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Perfekt - genau diese Funktionen kann ich gut gebrauchen.

    Viele Grüße
    Franz
     

Diese Seite empfehlen