1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Allgemein WebSchatten 4.04

Erzeugen von Schatten bei gleichzeitiger Bildskalierung auf vorgebbare Größe

  1. Mecki14

    Mecki14 Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.06
    Beiträge:
    2.455
    Zustimmungen:
    19
    Wird ein Foto mit einem Schatten versehen, wird zwangsläufig die Bildfläche vergrößert. Bei Veröffentlichung von Bildern im Web will man aber meist die maximale Kantenlänge des Bildes selbst bestimmen. Bei den Fotowettbewerben im FixFoto-Forum ist z.B. die längste Seite der Bilder auf 800 px begrenzt.

    Mit dem Skript WebSchatten kann man ein Foto unten rechts mit einem Schatten versehen und für das fertige Bild mit dem erzeugten Schatten den Wert für die längste Seite in px vorgeben.

    [​IMG]

    Das Skript wird bei Start direkt mit den bestehenden Einstellungen ausgeführt. Will man die Einstellungen ändern, muss bei Start durch Doppelklick die Shift -Taste festgehalten werden.

    Das Skript kann im Zubehörbereich hier herunter geladen werden.
     
    #1 Mecki14, 07.07.11
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.11
  2. Sasssoft

    Sasssoft Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.04
    Beiträge:
    4.719
    Zustimmungen:
    16
    AW: WebSchatten

    Nettes Skript, Harald :D.
    Wie üblich, habe ich noch ein paar Ergänzungswünsche ;):
    1. Ich würde gern nicht nur die Randstärke sondern auch die Farbe des Randes selbst einstellen, immer die Hintergrundfarbe zu verwenden, finde ich nicht optimal.
    2. Zum anderen wäre zu überlegen, ob man nicht eine Option zum Nachschärfen einbaut (z.B. so wie in ScalePrint). Nach jeder Skalierung sollte ja etwas nachgeschärft werden.
    3. Wie kriege ich das Skript in die Stapelverarbeitung? Bzw. wie kann ich mehrere Bilder mit denselben Einstellungen schattieren? Auch hier könnte ScalePrint mit der "Auswahl" als Vorbild dienen.

    Gruß
    Alfred
     
  3. Mecki14

    Mecki14 Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.06
    Beiträge:
    2.455
    Zustimmungen:
    19
    AW: WebSchatten

    Hallo Alfred,
    hätte mich auch gewundert, wenn Du keine Zusatzwünsche gehabt hättest :D

    Ich habe noch die Idee als Option einen automatischen FTP-Transfer einzubauen.
    Mal sehen; bin jetzt für ein paar Tage unterwegs und nächste Woche geht's weiter.
     
  4. Sasssoft

    Sasssoft Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.04
    Beiträge:
    4.719
    Zustimmungen:
    16
    AW: WebSchatten

    Hallo Harald,
    Das wäre für mich eher uninteressant. Einerseits kann ich in den Bilderlisten bereits Webverzeichnisse anlegen, die den Upload automatisch erledigen, andererseits würde ich so schattierte Bilder eher für ein Webalbum (z.B. mit dem AlbumMaker) verwenden und nicht direkt hochladen.

    Gruß
    Alfred
     
  5. Sasssoft

    Sasssoft Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.04
    Beiträge:
    4.719
    Zustimmungen:
    16
    AW: WebSchatten

    Der Link funktioniert (noch) nicht!

    Gruß
    Alfred
     
  6. Stefan_G.

    Stefan_G. Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.03
    Beiträge:
    2.985
    Zustimmungen:
    5
    AW: WebSchatten

    Hallo Harald,

    danke für das Skript. In Verbindung mit dem Skript "Spiegeln" kann man gut dreidimensionale Bilder erzeugen:

    [​IMG]



    Gruß
    Stefan
     
  7. Mecki14

    Mecki14 Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.06
    Beiträge:
    2.455
    Zustimmungen:
    19
    AW: WebSchatten

    Version 1.01

    Ab 1.01 kann auch die Randfarbe separat gewählt werden. Mit = HGF wird für die Randfarbe die Hintergrundfarbe übernommen.
    -> Schattenparameter im Thread #1.

    Auf Wunsch von Alfred ist als nächstes die folgende Auswahl geplant:
    1. aktives Bild auf der Arbeitsfläche
    2. markierte Bilder der Computeransicht
    3. markierte Bilder der aktiven Bilderliste
    zu 1), 2) und 3)
    Optional wird Schärfung und Löschen der Metadaten vorgesehen.

    zu 2) und 3)
    Es werden alle Speichermöglichkeiten wie beim Skript ScalePrint vorgesehen (ohne Belichter und ohne Beschnitt).

    Ist "aktives Bild auf der Arbeitsfläche" gewählt, wird mit Start des Skripts wie bisher direkt die Schattenbildung ausgeführt. Bei "markierter Auswahl" wird immer der Dialog angezeigt und der Fortschritt der Bearbeitung wird zu sehen sein.
     
  8. Sasssoft

    Sasssoft Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.04
    Beiträge:
    4.719
    Zustimmungen:
    16
    AW: WebSchatten

    Hallo Harald,

    das mit der Randfarbe gefällt mir jetzt sehr gut :D.

    Ich bin gespannt auf die anderen, von Dir angepeilten Ergänzungen!

    Gruß
    Alfred
     
  9. foen

    foen Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.08
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    AW: WebSchatten

    Hallo Harald,

    eine schöne und sehr bequeme Art Bilder für's Web aufzubereiten.
    Danke. :D

    Was würde ich mir noch wünschen?
    Einen Button "Bild mit durchsichtigem / ohne Hintergrund als PNG-File speichern"
    Ein "durchsichtiger" Hintergrund läßt sich in Web-Seiten und Collagen prima einfügen.

    mfg, Klaus
     
  10. Mecki14

    Mecki14 Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.06
    Beiträge:
    2.455
    Zustimmungen:
    19
    AW: WebSchatten

    Der unscharfe Rand des Schatten erfordert unbedingt einen Hintergrund.
    Unsichtbar erscheinen lässt er sich nur durch Verwendung der Webseiten-Farbe als Hintergrundfarbe.
     
  11. praetor

    praetor Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.04
    Beiträge:
    2.034
    Zustimmungen:
    1
    AW: WebSchatten

    Hallo Harald,

    ein wirklich praktisches Script hast Du da verfasst. Mir ist es schon oft passiert, dass ich beschritten hab und erst danach ist mit eingefallen, dass ein Schatten auch auch noch schön wäre..
    Besonders gut gefallen mir die extra Randfarbe, die elegante Gestaltungen ermöglicht und der tricky Sonderstart des Skripts bei festgehaltener Shift-Taste. Den hattest Du im Skript-Wiki ja auch schon beschrieben.

    Vielleicht finden die neuen Fähigkeiten von FF, mit dem Alphalkanal umzugehen, ja auch noch Eingang in die FF-Skriptbefehle. Dann wären - wie von Klaus (und bestimmt auch vielen anderen) gewünscht - Schatten möglich, ohne dass eine Hintergrundfarbe definiert werden muss.
     
  12. Mecki14

    Mecki14 Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.06
    Beiträge:
    2.455
    Zustimmungen:
    19
    AW: WebSchatten

    Version 2.00 ist in Arbeit, wi in Thread 7 angekündigt, zusätzlich mit der Möglichkeit, die fertigen Bilder direkt per FTP-Funktion auf einem Webserver abzulegen.

    Hallo Andreas,
    ich freue mich, dass Dir mein Skript gefällt. Wie man den Alphakanal auf ein Bild anwendet, ist mir allerdings nicht klar. Kannst Du das beschreiben? - am besten direkt in der Skript-Wiki :).
     
  13. praetor

    praetor Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.04
    Beiträge:
    2.034
    Zustimmungen:
    1
    AW: WebSchatten

    Nein, das ist ein Missverständnis. Es gibt bislang eben leider keine Möglichkeit, per Script Transparenz unter Nutzung des Alphakanals zu erstellen. Das geht in FF bislang nur über die neue "Schatten-Transparenz"-Option in der Maskierung. Joachim müsste also einen neuen Scriptbefehl zur Verfügung stellen.
     
  14. Mecki14

    Mecki14 Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.06
    Beiträge:
    2.455
    Zustimmungen:
    19
    AW: WebSchatten

    Das war auch mein Wissensstand. Ich dachte schon, ich hätte etwas übersehen ;).
    Es bleibt uns also nur übrig, auf die Kreation eines entsprechenden Befehls zu warten.
     
  15. Mecki14

    Mecki14 Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.06
    Beiträge:
    2.455
    Zustimmungen:
    19
    AW: WebSchatten

    Version 2.00

    Jetzt können auch mehrere Bilder mit Schatten versehen und auf Wunsch auf einem FTP-Server abgelegt werden.

    [​IMG]

    Was fehlt ist die Überarbeitung der Kurzbeschreibung; das wird aber in Kürze nachgeholt. Für die ersten Tests ist die Bedienoberfläche hoffentlich selbsterklärend genug.
     
  16. Stups

    Stups Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.06
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    1
    AW: WebSchatten

    Hallo Harald,

    Dein Script gefällt mir auch, besten Dank dafür.

    Gruß
    Manfred
     
  17. praetor

    praetor Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.04
    Beiträge:
    2.034
    Zustimmungen:
    1
    AW: WebSchatten

    Hallo Harald,

    jetzt hast Du sozusagen ein Rundumpaket geschnürt :). Ich werde aber auch die kompaktere Vorversion gerne benutzen, weil ich immer nur für ein einzelnes Bild einen Schatten benötige.

    Einen Vorschlag hätte ich noch: Die Bilderweiterung in der Hintergrundfarbe dient ja regelmäßig nur dazu den Schatten mit dem Hintergrund der Zielumgebung des Bildes zu verschmelzen. Da wäre es doch eigentlich sinnvoll, den Rand (optional) so knapp wie möglich zu halten, damit - bei vorgegebener Bildgröße, wie z. B. hier im Forum - das eigentliche Bild möglichst groß dargestellt wird.
    [​IMG]
    Vielleicht ließe sich dies noch einbauen?
     
  18. Mecki14

    Mecki14 Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.06
    Beiträge:
    2.455
    Zustimmungen:
    19
    AW: WebSchatten

    Hallo Andreas,

    auch mit der jetzigen Version lässt sich eine "small"-Version realisieren, indem man
    • die Auswahl "aktives Bild auf der Arbeitsfläche" vornimmt
    • alle unerwünschten Optionen abwählt und
    • "vorliegenden Dialog immer anzeigen" deaktiviert
    Und schon kann man mit Start des Skripts ohne Dialoganzeige direkt dem Bild auf der Arbeitsfläche einen Schatten verpassen. Bei Start mit Doppelklick und festgehaltener Shift-Taste wird wieder der Dialog angezeigt.

    Das ist eine gute Idee. Ich werde mal versuchen, eine zusätzliche Option "minimale Hintergrundgröße" zu realisieren.
     
  19. Mecki14

    Mecki14 Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.06
    Beiträge:
    2.455
    Zustimmungen:
    19
    AW: WebSchatten

    Version 2.01

    • mit aktueller Kurzbeschreibung
    • mit abwählbarer Schattenbildung
      Eigentlich ein Anachronismus, bietet aber die Möglichkeit statt der Schattierung nur einen Rahmen um die Bilder zu legen und diese automatisch auf einem FTP-Server abzulegen. Weiteres dazu ist in der Kurzbeschreibung zu finden.
    • mit neuer Option "Hintergrund minimieren"
      Hierzu eine Gegenüberstellung mit und ohne Minimierung (der äußere schwarze Rand dient nur zur Abgrenzung).
    [​IMG]
     
  20. Stups

    Stups Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.06
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    1
    AW: WebSchatten

    Hallo Harald,

    das Minimieren schien mir sinnvoll zu sein, aber dann bekommt der Schatten ein doch ganz anderes Aussehen, er erscheint auch bei Unschärfeaktor 10 ziemlich scharf, nur an den Enden ist er unscharf. Das ist wohl durch die Begrenzung bedingt.

    Gruß
    Manfred
     

Diese Seite empfehlen