Softwareeintrag in den EXIF-Daten

Philipp 51

Mitglied
Dabei seit
08.04.21
Beiträge
10
#1
Gibt es die Möglichkeit, dass sich FF automatisch in den Exifdaten als Software einträgt ?

Habe zwar Hinweise auf die Änderbarkeit gefunden, auch per Script im Speicherndialog sollte es möglich sein.
Aber "scriptfähig" bin ich noch lange nicht.

Danke
 

Sasssoft

Mitglied
Dabei seit
02.07.04
Beiträge
5.222
Standort
Albersdorf (Schleswig-Holstein)
Trophäen
{******} ********* !!!!!!!!!!!!
#2
Ich importiere meine Bilder von der Kamera z.B. mit den Skripten CopyCard und MKCanon (Anleitungen dazu: hier und hier). Dabei wird automatisch auch die verwendete Software eingetragen.

Das Importieren auf diese Weise hat für mich den Vorteil, dass die Dateinamen automatisch in die Fassung JJJJ-MM-TT hh-mm-ss gewandelt wird und diese kryptischen Bezeichnung, die die Kamera vergibt, also in ein Datum gewandelt wird. Außerdem kann automatisch eine Ordnerstruktur von Jahr, Monat, Tag und Beschreibung der Fotoaktion erzeugt werden. Zudem lässt sich ebenfalls automatisch ein Backup der Bilder an einer anderen Stelle (auch auf einem anderen Laufwerk) erzeugen.

Gruß
Alfred
 

Stefan_G.

Mitglied
Dabei seit
25.04.03
Beiträge
3.146
Standort
Nürnberg
Trophäen
Überblick verloren :-(
#3
Hallo Philipp,

die Saver-Scripte von Heinz können das. Einfach von hier herunterladen und im Speicherdialog eintragen
saver3.jpg

Ich persönlich bevorzuge "saver4.2".
Fortan erscheint beim Speichern folgender Dialog:
saver2.jpg

U.a. wird die verwendete Software und auch die vorgenommenen Änderungsschritte in die Exif-Daten des Bildes eingetragen.

Grüße
Stefan
 

Philipp 51

Mitglied
Dabei seit
08.04.21
Beiträge
10
#5
Vielen Dank für die Hinweise.
Mein Import läuft seit mehr als 15 Jahren über Faststone für mich optimal, weil für viele Kameras eingerichtet.
Das Script werde ich ausprobieren. Scheint mir optimal für einzelne Bearbeitung in FF.
 

Stups

Mitglied
Dabei seit
08.12.06
Beiträge
2.062
Standort
Moers
Trophäen
!!!!!!**** ...?
#6
Ich benutze auch das von Alfred beschriebene CopyCard/MKCanon-Script. Wie der Name schon sagt, geht das nur mit der Übertragung von einer Speicherkarte. Andere Wege, von der Kamera oder hochladen aus dem Handy in eine Cloud, gehen also damit nicht.

Gruß
Manfred
 

Sasssoft

Mitglied
Dabei seit
02.07.04
Beiträge
5.222
Standort
Albersdorf (Schleswig-Holstein)
Trophäen
{******} ********* !!!!!!!!!!!!
#7
geht das nur mit der Übertragung von einer Speicherkarte
Dann aber mit beliebigen Kameras, ohne dass man etwas ändern muss. (Ich traue den Kontakten der Speicherkarte auf die Dauer auch mehr als den filigranen Steckern des USB-Anschlusses.)

Gruß
Alfred
 

Philipp 51

Mitglied
Dabei seit
08.04.21
Beiträge
10
#8
Habe noch das savermini.js gefunden.
Nun habe ich (dank euch) für mich ein Optimum gefunden.
So sehe ich, welche Bilder ich effektiv mit FF bearbeitet und gespeichert habe.
Diese Info ist dann in der nachfolgenden Bildverwaltung wieder von Nutzen.
FF ist ja ein gewaltiger Brocken, ich nutze bisher hauptsächlich die Perspektiven-Korrektur.
Als eingefleischter "Schneller Stein" fällt es mir noch schwer mich langsamerer und aufwendigerer Bearbeitung hinzugeben.
Nur wenn ich mein Ziel mit FS nicht erreiche, wechsle ich zur nächst stärkeren Waffe.

Über Programmphilosophien zu diskutieren ist überflüssig. Man muss sie akzeptieren oder sein lassen.
Zugegebenermassen finde ich nicht die Zeit, mich komplett in FF einzuarbeiten, denn FS ist halt schon sehr effektiv.
Aber ich bleib dran, steter Tropfen höhlt bekanntlich den Stein ....
 

Philipp 51

Mitglied
Dabei seit
08.04.21
Beiträge
10
#9
Ein Manko hat es doch:
Kommt die Meldung: Exifblock too large.... funktioniert das Script nicht !
Anscheinend wird der Exifblock erst beim Speichern "repariert", denn beim 2. Speichern funktioniert das Script.
Falls dies die Ursache ist, wäre es toll, würde der Exifblock bereits beim Klick auf OK in der Fehlermeldung repariert und nicht erst beim Speichern.
Wenn man es weiss, speichert man es eben 2x, aber elegant ist anders.
 

Sasssoft

Mitglied
Dabei seit
02.07.04
Beiträge
5.222
Standort
Albersdorf (Schleswig-Holstein)
Trophäen
{******} ********* !!!!!!!!!!!!
#10
Exifblock too large..
Diese Meldung kommt bei mir bei meinen eigenen Bildern nie. Ich arbeitet mit FixFoto seite 2004 mit unterschiedlichsten Kameras und habe damit über 100.000 eigene Bilder bearbeitet. Ich habe die Meldung manchmal dann, wenn ich im Rahmen unseres Fotoclubs Bilder von anderen zur Verfügung habe. Es liegt dann vermutlich an dem Programm, mit dem die Bilder vorbearbeitet wurden.

FixFoto ist manchmal durchaus etwas zickig und pingelig, wenn es um die Metadaten oder Bildnamen (mit Sonderzeichen) geht :confused:.

Ich arbeitet auch mit SaverMini.

Gruß
Alfred
 

W.P.

Mitglied
Dabei seit
16.10.02
Beiträge
5.050
Standort
Anzing BY
#12
Hallo,
hängt mit den MakerNotes zusammen.
FF "nagelt" die an eine Position fest und schreibt bei zu großem Block den Rest dahinter. Dadurch kann der Exifblock im JPEG die 64k Grenze überschreiten.
Vorher Bilder durch WPRepair jagen(Vorher testen bei neueren Kameras. Die Version wurde länger nicht mehr gepflegt)
Das Programm kann per Script eingebunden werden und liegt im Downloadbereich.
Dabei werden Vorschaubilder, die in den MakerNotes sind, gelöscht und der Block ordnungsgemäß verschoben, falls notwendig.
Danach sollte FF keine Probleme mehr damit haben.

Bei Canon kann das FF selber regeln, soweit ich weiß. Bei anderen Herstellern macht es das Programm nicht.
 
Oben