Verzeichnisstruktur in Stapelverarbeitung/Script beim Schreiben

ebecker

Mitglied
Dabei seit
30.03.05
Beiträge
3
#1
Hallo allerseits,

ich suche eine Möglichkeit per Stapel (alternativ per Script) folgendes zu machen:
Meine Bilder sind in einer Ordnerstruktur <Jahr>\<Datum> abgelegt. Z.B.
J2019\
J2019\2019-01-28
J2019\2019-01-28\Bild0.jpg
J2019\2019-01-31
J2019\2019-01-31\Bild1.jpg
J2019\2019-01-31\Bild2.jpg
J2019\2019-02-15\
J2019\2019-02-15\Bild3.jpg

Ich möchte für unterwegs davon kleine Kopien erzeugen. Verkleinern geht (Wobei man nur die längere Kante festlegen kann, geht auch die kürzere, bei Panoramen wäre das interessant), aber ich möchte sie anhand des Exif-Aufnahmedatums nicht nur umbenennen sondern auch in einen passende Struktur einsortieren nach Jahr+Monat, also im Bsp.
T2019\
T2019\M01
T2019\M01\2019-01-28-Bild0.jpg
T2019\M01\2019-01-31-Bild1.jpg
T2019\M01\2019-01-31-Bild2.jpg
T2019\M02\
T2019\2019-02-15\2019-02-15-Bild3.jpg

Jemand eine Idee? Im Dateinamen "\J%ye%\M%mo%\%ymd%-%nam%" angeben verschluckt die \, wenn ich sie verdoppel bricht die Stapelverarbeitung ab.

Die Hilfe hat leider nicht geholfen. Falsl wichtig: Version 3.5 unter Win10.

Danke im Vorazs
 

berndh

Mitglied
Dabei seit
29.12.04
Beiträge
489
Standort
in der Gegend von LU/MA
#2
Hallo ebecker,

Verzeichnisse anlegen kann die Stapelverarbeitung meines Wissens nach nicht. Ob das im Scripting geht, weiß ich nicht. (Sollte aber schon, da MKCanon beim EXIF Eintragen die Originale in ein Unterverzeichnis verschiebt.)
Ich helfe mir, indem ich die Verzeichnisstruktur anlege, dann per Stapelverarbeitung die Dateien über Speichern unter dorthin mit neuem Namen kopiere. Die Stapelverarbietung fragt beim Speichern nach dem Zielverzeichnis.
Das geht immer nur mit einem Zielverzeichnis. Also in Häppchen.

LG
Bernd
 

W.P.

Mitglied
Dabei seit
16.10.02
Beiträge
5.020
Standort
Anzing BY
#3
Hallo,
mit Skripting geht das im Prinzip. Sogar mit Oberfläche, wenn man das öfter braucht.

Ob die Stapelverarbeitung rekursiv arbeitet, weiß ich nicht. Hier könnte man so ran gehen:
Den Verzeichnisbaum kopieren und dann in die kopierten Originale zurück schreiben lassen.
Vorher müssen alle Bilder gesammelt werden und in eine Bilderliste eingetragen werden. Von dort aus mit dem Kontextmenü die Stapelverarbeitung starten. Beim Verkleinern längste Seite wählen.

Ausprobiert habe ich das jedoch nicht, da ich das bei mir anders mache. (Immer wenn ein Jahr fertig ist und das Backup geschrieben, ändere ich das Format auf ein speicherplatzschonenderes Format, dass auch alle Metadaten erhält, um schnellen Zugriff auf meine Bilder zu haben.) Das geht aber nicht mit FF.

Panos könnte man vorab evtl. raus filtern über Windows-Suche. Die kann Exif-Daten lesen.

Nachtrag: Habe gerade gesehen, dass Stapelverarbeitung in Bilderliste ausgegraut ist. Der Weg fällt also aus. Leider.

Nachtrag 2: Es gibt ein Skript von mir, das heißt WPRename. Wenn ich mich nicht irre, kann man damit auch Verzeichnisse ansprechen, wenn man die Platzhalter vor die Dateinamen legt und für die Datei %nam% verwendet. Müsste bei den Sortiertools mit dabei sein. Vorher alles in ein Verzeichnis. Abarbeiten und hinterher wieder anhand der Exif-Daten verteilen.
Müsste im Paket hier mit drin sein: WPSort
 
Zuletzt bearbeitet:

Sasssoft

Mitglied
Dabei seit
02.07.04
Beiträge
4.950
Standort
Albersdorf (Schleswig-Holstein)
Trophäen
{******} ********* !!!!!!!!!!!!
#4
Habe gerade gesehen, dass Stapelverarbeitung in Bilderliste ausgegraut ist.
Ja, auf dem üblichen Weg. Du kannst aber alle Bilder in der Liste markieren, dann einen <Rechtsklick> auf eines Bilder und im Kontextmenü die Stapelverarbeitung wählen. Dann geht's ;).

Gruß
Alfred
 

W.P.

Mitglied
Dabei seit
16.10.02
Beiträge
5.020
Standort
Anzing BY
#5
Lösung: Ein Bild muss geladen sein. Sonst bleibt es grau. Nichts mit Strg+A für alles markieren.
 
Oben