1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bilder drehen in FixFoto wird nicht in Datei übernommen.

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Fragen" wurde erstellt von fixfoxi, 05.02.17.

  1. fixfoxi

    fixfoxi Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.04
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    nach langer Zeit habe ich mal wieder eine Frage zu FixFoto. Ich habe Fotos manuell von einem smartphone auf den PC kopiert und anschließend in FixFoto das script "Automatisch drehen" angewendet. Die Bilder werden nun nahezu richtig in FixFoto angezeigt. Ohne weitere Bearbeitung wird diese Änderung jedoch nicht unter Windows gespeichert. D. h. im Windows Explorer werden die Bilder weiterhin so angezeigt, wie sie aus dem Smartphone gekommen sind. Also je nach Lagesensor linksgedreht, rechtsgedreht oder auf dem Kopf stehend.

    Wie lässt sich die richtige Anzeige in FixFoto auch in der Datei abspeichern? Gibt es da einen einfachen Weg? Sorry, falls das hier schon mal angesprochen wurde, ich habe aber trotz Suche keinen Beitrag zu dieser Frage gefunden.
     
  2. HeiM

    HeiM Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.03
    Beiträge:
    5.370
    Zustimmungen:
    3
    Wenn das Smartphone keine Metadaten in die Exif schreibt und keinen Lagesensor hat (haben die Bilder überhaupt eine Exif)
    dann kannst du die natürlich in FF verlustfrei drehen, musst sie aber zumindest einmal aufrufen und in FF neu speichern.
    Dann sollten sie auch in windows so angezeigt werden.
    So etwas lässt sich natürlich auch über die Stapelverarbeitung im Set machen.
     
  3. fixfoxi

    fixfoxi Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.04
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Heinz, danke für denTipp! Erneutes Abspeichern mit Stapelverarbeitung hat gut geklappt. Geht zwar nicht mit zwei klicks, aber insgesamt doch recht schnell. Wobei ich davon ausgehe, dass trotz verlustfreien Drehens durch das erneute Abspeichern mit 97% geringe Verluste dennoch entstehen. Aber ich kann damit leben.

    Gruß, Rainer
     
  4. kuni-r

    kuni-r Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.02
    Beiträge:
    5.236
    Zustimmungen:
    7
    Alle zu drehenden Bilder in der Thumbnailansicht markieren, dann rechte Maustaste, "Verlustfreie Operationen" und entsprechen nach links, rechts, etc. auswählen. Die Bilder werden dann alle auf einmal in die gewählte Richtung gedreht, ohne dass sie geöffnet werden. Die Qualität des Ursprungsbildes bleibt also erhalten.
     
  5. fixfoxi

    fixfoxi Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.04
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kuni,

    das Problem ist, dass die von dir beschriebene Vorgehensweise allein nicht ausreicht, um die entsprechenden Bilddateien außerhalb von FF richtig anzuzeigen. Im Windowsexplorer werden die Ansichten unverändert, also nicht richtig ausgerichtet angezeigt. Erst ein Abspeichern unter FF nach verlustfreier Drehung in FF, wie oben beschrieben, bewirkt eine Veränderung der Dateiansicht in anderen Programmen.
     
  6. kuni-r

    kuni-r Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.02
    Beiträge:
    5.236
    Zustimmungen:
    7
    Was ist das für ein Skript? Ich hab grade mal mit meinem Smartphone versucht. Ich kopiere vom Smartphone und die Hochformatbilder liegen gleich im Hochformat vor. Ich brauch da gar nix mehr machen. Lagesensor ist nullgestellt. Kann es sein, dass Dein Smartphone keinen Lagesensor hat oder das Flag nicht nullsetzt? Kann es sein dass das von Dir verwendete Dreh-Skript den Lagesensor nicht korrekt auswertet?

    Ich meine, dass FixFoto nach dem "verlustfrei Drehen" den Lagesensor korrekterweise auf "normal" setzt, nachdem die Bilder gedreht sind.

    Hast Du in den FixFoto-Einstellungen bei "Kamera/Scanner" beim "Drehen gemäß Lagesensor" das Häkchen gesetzt? Mit Werners Skript "Bildinformation" kannst Du das Lagesensor-Flag auslesen. Wenn das Bild korrekt angezeigt wird, also ein Hochformat im Hochformat, muss das Lagesensor-Flag auf "normal" stehen. Vielleicht kann ja Werner mehr zum Tehma sagen.
     
  7. W.P.

    W.P. Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.02
    Beiträge:
    4.914
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    wie das FixFoto zur Zeit handhabt, weiß ich nicht. Nur durch Laden wird jedoch sicher nichts verändert.
    Ich drehe die Bilder schon beim Bilderimport automatisch. Früher mit meinen Skripten CopyCard und MKCanon, heute mit WPMeta(.Net-Programm von mir mit fast gleichen Parametern). Daher habe ich grundsätzlich das Problem nicht mehr.
    Mit dem Skript Bildinformation kann man die Bildlage auslesen (Exif->Orientation)
    Unter FixFoto gibt es im Kontextmenü der Vorschauibllder jedoch auch "Verlustfreie Operationen"->"Bild gemäß Exif-Lagesensor drehen". Da wird das Bild auf jeden Falle physisch gedreht, ohne dass jedoch neu komprimiert wird.(nur durch umsampeln der Daten)
     
  8. fixfoxi

    fixfoxi Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.04
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Eure Tipps,

    ich bin jetzt nochmal alles in Ruhe durchgegangen:
    1. Bilder manuell über den WinExplorer vom smartphone in einen neu angelegten Ordner im WinExplorer kopiert.
    2. Danach werden alle Bilder in der WinExplorer Ansicht richtig ausgerichtet angezeigt.
    3. In FF werden die Vorschaubilder nicht richtig angezeigt.
    4. Beim Versuch, ein Bild über verlustfreie Option zu drehen, folgt die Meldung "Exif Data Block too large".
    5. Also für alle Bilder das script "Metadaten. RepairMeta angewendet.
    6. Danach alle Bilder in der Vorschau markiert und das script Exif: Automatisch drehen angewendet.
    7. Alle links oder rechts gedrehten Bilder werden jetzt in FF richtig ausgerichtet angezeigt (und auch weiterhin im WinExplorer) und für diese Bilder zeigt das Bildinfoscript von werner jetzt auch Lage normal an. Das ist doch schon mal super!
    8. Noch vorhandenes Problem sind Bilder, die auf dem Kopf stehen. Die Bilder werden durch die vorherigen Aktionen nicht gedreht, sondern stehen noch immer auf dem Kopf. lt. Bildinfoscript ist die Bildlage hier vorher und nachher immer 3.
    9. Diese verbliebenen Bilder können dann nur manuell über verlustfreie Optionen , Bilder um 180° drehen, richtig ausgerichtet werden.
    Das smartphone ist ein Lumia 640 XL. Es hat einen Lagesensor. In FF habe ich das Häkchen unter den FixFoto-Einstellungen bei "Kamera/Scanner" beim "Drehen gemäß Lagesensor" gesetzt.

    Ich weiß jetzt zwar, wie ich die Probleme löse, aber bequem ist anders. Dadurch, dass die Exifs offensichtlich "too large" sind, wird wohl auch ein script zum Importieren der Bilder mit automatischer Ausrichtung beim Import nicht funktionieren (CopyCard, MKCanon oder WPMeta). Btw, wo finde ich denn WPMeta? Achso, unter den verlustfreien Optionen habe ich keinen Menüpunkt "nach exif Lagesensor drehen". Nutze FF-Version 3.50 .
     
  9. W.P.

    W.P. Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.02
    Beiträge:
    4.914
    Zustimmungen:
    2
    Ggf. mal FF Beta 3.60 verwenden. Habe ich auch drauf.
    WPMeta ist kein Skript sondern ein komplettes Programm rund um Metadaten. Einfach mal in meiner Signatur oder auf meine Homepage Werner Pilwousek Software schauen.
    Apropo: Wenn du gleich mit WPRepair drehst, müssten alle deine Probleme in einem Schlag weg sein. Bei den Metadatentools sind auch Skript-Anbindungen für das Hilfsprogamm dabei. Allerdings ist WPRepair seit 2 Jahren nicht mehr geplegt worden. Daher weiß ich nicht, wie es auf modernste Kameras reagiert, anders als WPMeta. Sollte trotzdem noch was wie "too Large"auftauchen, einfach bei mir melden. Dann kann ich dem auf dem Grund gehen.
     
  10. fixfoxi

    fixfoxi Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.04
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Werner,

    ich habe jetzt FF Beta 3.6 installiert. Jetzt ist alles perfekt. 1. Schritt: WP Repair, 2. Schritt: Verlustfreie Optionen -->Drehen nach Lagesensor. Innerhalb 3 Minuten sind 500 Bilder richtig ausgerichtet. Super! Und nochmal herzlichen Dank! Aus Interesse: Wie kann ich mit WPRepair gleichzeitig drehen? Was muss ich Schritt für Schritt tun, um die Drehung da mit einzubinden? Bin da leider eher ziemlich unwissend.

    Gruß, Rainer
     
  11. W.P.

    W.P. Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.02
    Beiträge:
    4.914
    Zustimmungen:
    2
    Ein Script dafür kopieren und die Parameter von WPRepair anpassen. WPRepair ohne Parameter gibt eine Hilfestellung, was möglich ist
     
  12. wramundt

    wramundt Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.17
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    ich habe eine neue Kamera Lumix TZ58 gekauft.
    Viele Bilder lassen sich von FF nicht zurück speichern, Fehlermeldung: Exif data block too large.
    Zumeist betrifft das farbige Bilder, s/w-Bilder lassen sich speichern.
    Mit der alten Lumix TZ8 gab es das Problem nicht.

    Hilft das WPRepair? Und wie muss ich das anwenden?
    Freundlichen Gruß
    Ernst W.
     
  13. W.P.

    W.P. Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.02
    Beiträge:
    4.914
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    ausprobieren. Sofern die Metadatentools installiert sind:
    Alle betroffenen Bilder auswählen
    Mit F10 Die Skripte öffnen
    Bereich Metadaten öffnen
    RepairMeta: Repariert Exif u. diverse Dateistrukturen

    Man kann dem Skript aber auch einen Taste zuordnen. Dann geht es per Tastaturkürzel sehr schnell
     
  14. W.P.

    W.P. Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.02
    Beiträge:
    4.914
    Zustimmungen:
    2
    Ach ja. Immer Originale zurück behalten. Am Besten gleich beim Einlesen die Originale anlegen lassen
     
  15. wramundt

    wramundt Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.17
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich Dummy brauche noch Hilfe.
    Wie installiere ich WPRepair in FF?
     
  16. W.P.

    W.P. Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.02
    Beiträge:
    4.914
    Zustimmungen:
    2
    Menü Datei->Importieren->Skript importieren->Die *.zip-Datei auswählen und bestätigen
     
  17. wramundt

    wramundt Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.17
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Über Importieren, Script Daten erhalte ich nach F10 die Fehlermeldung
    Line 34 Error 0 Scode 80070002
     
  18. W.P.

    W.P. Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.02
    Beiträge:
    4.914
    Zustimmungen:
    2
    Einfach das Skript über F11 aufrufen. Ist nicht verschlüsselt. Müsste also der Fehler zu finden sein. Bei mir steht da eine Clipboardanweisung. Bilder markiert?
     
  19. wramundt

    wramundt Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.17
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hatte ich gerade auch rausgefunden, habe eine .vbs Datei geladen. Ok?
     
  20. wramundt

    wramundt Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.17
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    FF 3.5 neu geladen, alles so eingegeben. Keine Fehlermeldung mehr.
    Aber auch keine Wirkung auf das TZ58 Bild. Das Speichern wird immer noch mit Exif data block too large blockiert.
     

Diese Seite empfehlen