1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dropdown-Upload 1.1

Erzeugt und verwaltet Bilder-Alben im lokalen Dropbox-Ordner

  1. Stups

    Stups Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.06
    Beiträge:
    1.970
    Zustimmungen:
    0
    Nach einer heutigen Mail von Dropbox wird der bisherige Public Ordner, in dem man öffentliche Links erzeugen kann, im März auf "privat" gestellt. Dann sehe ich für eine Forumsnutzung, um Bilder direkt in Beiträge einzubinden, keinen Vorteil mehr gegenüber anderen Clouddiensten wie Margenta, OneDrive usw. Durch sogenannte Freigaben ist das in Foren meines Wissens nicht möglich.
    Schade, die Dropbox war durch den Public-Order sehr komfortabel zu nutzen. Auch viel komfortabler als ein Webspace mit FTP Programm. Die FF-Webliste zickt bei mir immer wieder, wenn nur ein paar mehr Bilder in der Liste sind und man eine lahme DSL Verbindung hat.
    Fast alle meine Bilder in Foren aus den letzten Jahren werden unsichtbar.[​IMG]
    Oder kennt jemand eine Möglichkeit durch Freigaben Bilder in Foren direkt zu zeigen?

    Gruß
    Manfred
     
  2. Sasssoft

    Sasssoft Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.04
    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    12
    Das ist das Leid mit den kostenlosen Anbietern, die ab und zu mal die Bedingungen ändern oder ihren Dienst auch ganz quittieren. Auf der sicheren Seite, wenn man öfter Bilder in Foren zeigen möchte, ist man eigentlich nur mit eigenem Webspace. Es muss ja gar nicht gleich eine eigene Webseite aufgebaut werden, nur der Speicherplatz genügt ja schon.

    Gruß
    Alfred
     
  3. Stups

    Stups Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.06
    Beiträge:
    1.970
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte mir schon überlegt, wenn ich in wenigen Tagen den VDSL Anschluss bekomme, mir 1 TB zu mieten, kostet knappe 100 €/a. Aber ohne Public Ordner gibt es auch andere Clouds, die wohl nicht weniger bieten.
     
  4. Lutz536

    Lutz536 Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.06
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    1
    100 Euronen pro Jahr - na das geht doch bestimmt preiswerter!

    Lutz
     
  5. Lutz536

    Lutz536 Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.06
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    1
    Also ich hab gerade nachgeschaut - meine Fotodatenbank ist 85.000 Fotos groß und belegt 251 GB. Das muß ja nun nicht alles in der Claud liegen. Selbst wenn ich ein Drittel davon allen Menschen präsentieren wollte, würde ein Speicherpaltz von 100 GB ausreichen - und den bekommt man fast geschenkt.

    Lutz
     
  6. Stups

    Stups Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.06
    Beiträge:
    1.970
    Zustimmungen:
    0
    Ja, es geht billliger vor allem, wenn es keinen Public Ordner mehr gibt. Nur den würde ich ja brauchen, um Bilder anderen zu zeigen. Natürlich gibt es Alternativen. Ich denke aber auch an komplette Datensicherung in der Cloud nach. Das wird auch erst interessant, wenn ich was besseres als meine DSL 3000 Leitung habe. Das soll nun bald der Fall sein. Ich weiß, Datensicherung geht auch mit externen Festplatten.

    Gruß
    Manfred
     
  7. Stups

    Stups Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.06
    Beiträge:
    1.970
    Zustimmungen:
    0
    Nun habe ich seit einigen Tagen VDSL mit 40 Mb/sec und nun kommt auch FF mit der Webliste wieder zurecht und stürzt nicht ständig ab. Das kommt nun mit dem Sterben des Dropbox-Public Ordners gerade richtig, weil das Einbinden von Fotos mit der Webliste und meinem Webspace die komfortabelste Art ist einen Bilderlink zu erzeugen.
    Dafür hat auch Filezilla seinen Komfort verschlechtert. Ein Link z.B. auf einen Ordner des AlbumMakers hilft nicht, man muß jetzt erst die index.html suchen, markieren und dann über das Menue (nicht Kontexmenue) den ftp Link erzeugen, den man dann wie bisher wieder bereinigen in einen www bzw http Link bereinigen muß.

    Gruß
    Manfred
     
  8. Sasssoft

    Sasssoft Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.04
    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    12
    So habe ich das schon immer gemacht, ich sehe im Moment nicht, was sich in Filezilla geändert haben könnte.

    Gruß
    Alfred
     
  9. Stups

    Stups Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.06
    Beiträge:
    1.970
    Zustimmungen:
    0
    Vorher konnte man mit rMT auf den Ordner des Albums gehen und dann die Url, die natürlich auch die index.html enthielt, kopieren. Jetzt Doppelklick auf das Album, index suchen, markieren, Klick auf Server dann Url kopieren.
     

Diese Seite empfehlen