1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mal von diesem tollen Forum abgesehen: ist FF "tot"?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Fragen" wurde erstellt von PePa, 05.12.17.

  1. PePa

    PePa Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.09
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    ... eine Entwicklung scheint ja nicht mehr zu existieren, oder?
     
  2. Dana

    Dana Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    0
    Ja, leider...und das ist echt schade.
    Ich nutze Fixfoto neben Lightroom immer noch - und zwar zur finalen Bearbeitung, nachdem es durch Lightroom durch war. Und ich LIEBE es. Ein schönes, übersichtliches und gutes Programm. Aber manche Dinge enden einfach irgendwann...
     
  3. kuni-r

    kuni-r Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.02
    Beiträge:
    5.250
    Zustimmungen:
    9
  4. PePa

    PePa Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.09
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Interessant, der Link führt bei mir zu einer 3.60! Und die ist schon von 2014!? Und ich hab gefragt, nicht gewußt! ;-)
     
  5. berndh

    berndh Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.04
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    3
    Hallo PePa

    Nicht so schnell.:eek:
    V3.60 ist die momentane release Version. Aber fast niemand nutzt die release Versionen, da die Betas sehr sabil sind.
    Die Betas werden danach gezählt. Im Scrollfenster (siehe Kuni's link) darunter siehst Du die Liste der Betas zu V3.60. Im Moment endet das bei B27, wenn ich recht gelesen habe. Also haben wir V3.60B27. Das ist vielleicht etwas verwirrend, da andere Softwares für die Betas die nächste Releasenummer voranstellen. Das ist hier anders. V3.60B27 ist deutlich neuer als V3.60 release Version.
    Nebenbei: Zur 32 und 64 Bit Version der Betas kommst Du auf der Seite von Kunis Link, wenn Du oben oder unten auf "Betatest" clickst.

    Du siehst also, eine Entwicklung gibt es schon noch, wenn es nötig ist, um die SW aktuell zu halten. Das Programm an sich ist aus meiner Sicht recht ausgereift. Grundlegende Änderungen/optische Anpassungen an aktuellere Betriebssysteme wären wohl sehr tiefgreifend. Die Frage ist, ob sich das für den Entwickler (es ist oder war zumindest bisher tatsächlich nur einer) lohnen würde. Man muß dazu auch sehen, dass es eine rein deutschsprachige Software ist, welche nur im deutschsprachigen Raum in dieser Form existiert. Es gab mal einen englischsprachigen Ableger, aber mir ist nicht bekannt, ob es den noch gibt. Da weiß vielleicht M.S. mehr
    LG

    Bernd
     
  6. chwachsmuth

    chwachsmuth Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.02
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    8
    also FF ist NICHT tot, sondern nur ausgereift. die beta3.60B27 ist auch plötzlich viel flüssiger geworden. Viele Erweiterungsvorschläge sind im Laufe der Jahre leider nicht berücksichtigt worden, wie das partielle Entzerren. Ich persönlich kombiniere FastStone (auch registriert und einmal bezahlt, ehrlicher Anwender) mit FF und brauche eigentlich nichts anderes.
     
  7. Dana

    Dana Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    0
    Es ist trotzdem schade, dass es nicht weiter läuft. "Ausgereift"... Tot mag der falsche Begriff sein, aber es ist einfach schade, dass nicht solche Neuerungen kommen, wie früher, sondern halt nur noch Pflege. Immerhin die, kann man ja sagen. Das Programm ist einfach der Hammer, ich ziehe es jederzeit Photoshop vor - und wäre einfach total glücklich gewesen, wenn es noch weiter gegangen wäre so wie früher. Da kamen neue Tools, neue Ideen, es wurden Wünsche umgesetzt... Klar, ist Arbeit und ich kann es verstehen, dass man als Entwickler da irgendwann nicht mehr mag.

    Aber schade ist es. Und das darf man doch wohl sagen, denn große Neuerungen sind nicht mehr gekommen. Das ist auch keine Kritik, aber doch auch nicht falsch. Tot nicht, aber es ruht weitestgehend.
     
  8. Agfa-Click

    Agfa-Click Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.08
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Tot ist der falsche Begriff. Koma wäre richtiger. Umso mehr bewundere ich das Pflegepersonal.
     
  9. Juco

    Juco Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.05
    Beiträge:
    1.364
    Zustimmungen:
    5
    Also, ich weiß nicht was ihr verlangt. Lr 6, da kommt mal abgesehen von der Einbindung neuer Kameras und Objektiven auch nichts Neues ... mal abgesehen vom ABO - für meine Begriffe Geldschneiderei. Oder man brauch dieses Geld für neue Entwicklungen.
    Wenn jeder User 50€ für FF spenden würde (jährlich), vielleicht .... :cool:
     
  10. PePa

    PePa Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.09
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ich mag FF auch und setze es mittlerweile ausschließlich zur Fotobearbeitung ein. Und grundsätzlich stimme ich euch zu, dass es keiner effekthascherischen Entwicklung bedarf. Aber ich empfehle das Programm z.B. auch gerne weiter. Und meine Frage oben resultiert aus der Tatsache, dass ich Feedback aus meiner Empfehlung hatte, dass derjenige sich schwer tat, Geld für ein Programm auszugeben, das scheinbar nicht mehr unter Service steht ...
     
  11. Dana

    Dana Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    0
    Wäre ich sofort dabei. Wirklich. Wenn die Weiterentwicklung und neue Features wieder aufgenommen werden würden.
     
  12. Sasssoft

    Sasssoft Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.04
    Beiträge:
    4.730
    Zustimmungen:
    18
    Ich natürlich auch! Und wenn jeder aus unserem Arbeitskreis das auch täte, wären mindestens weitere 10 dabei ;).

    Gruß
    Alfred
     
  13. berndh

    berndh Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.04
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    3
    An den 50 Euro würde es bei mir auch nicht liegen.
    Und ich bräuchte noch nicht mal neue Features (natürlich bin ich dafür zu haben, wenn die Gesamtperformance nicht zu sehr leidet).
    Mir wäre mit der Gewissheit, dass ich mich nicht so schnell nach was Neuem umsehen muss das Geld wert (gilt eigentlich das alte Konto noch?). Vielleicht kann einer der engen Kontaktleute (M.S.?) mal mit Joachim über eine Kalkulation sprechen, wieviele "echte 50er" er den bräuchte. Falls Joachim überhaupt zeitlich in der Lage ist, an eine regelmäßige gesicherte Pflege zu denken. Es weiß wohl keiner hier so genau was er macht (oder doch?), aber irgendwas anderes muss er ja wohl machen. Von FF wird er wohl nicht (mehr) leben können.
    Und Leute, bedenkt bei der ganzen Diskussion, dass wohl eine ganze Menge Fremdsoftware (DCRAW, BCG, I2E, ....) im Hintergrund oder für die Oberfläche gebraucht wird, deren Entwicklung Joachim gar nicht in der Hand hat. Das kann aus heutiger Sicht eventuell Einschränkungen bringen, die früher sogar Vorteile waren.

    Also: letztlich kann das wohl nur einer beurteilen.
    Und: Lieber gelegentlich ein Update und es funktioniert weiter, als plötzlich nicht mehr verwenden können.

    LG

    Bernd
     
  14. poro

    poro Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.06
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Also ich beobachte dieses Thema schon eine Weile. Nur ich frage mal in die Runde was vermisst Ihr in FF was andere Programme haben bzw. besser können. Auch ich habe verschiedene Programme ausprobiert und muß sagen das die vielgepriesenen Adobe Programme auch nicht mehr können. Doch eines haben sie FF voraus, nämlich die Abo's.
    Aber ich frage mich auch entwickelt Ihr hunderte Fotos am Tag. ( Hunderte Fotos am Tag, Kamera auf Dauerfeuer ) Wenn dem so ist solltet Ihr auf Professionelle Programme umsteigen.Um RAW's zu entwickeln bieten sich auch die Programme der Kamerahersteller an. Ich höre schon den Aufschrei " oh Mann die taugen doch nichts "
    Ich muß sagen das zum Bsp.der IDC von Sony sehr gute Arbeit leistet, nur die wenigsten verstehen das Programm und können damit umgehen. Man sollte sich die Zeit nehmen und mit dem Programm mal etwas üben damit man es versteht. Mit den anderen Programmen habt Ihr auch üben müssen um es zu verstehen besonders bei den Programmen von Adobe.
    Ich persönlich brauche kein anders Programm, FF bietet alles was man zum entwickeln braucht.
    Bei diesen Satz von PePa muß ich schmunzeln:Ich mag FF auch und setze es mittlerweile ausschließlich zur Fotobearbeitung ein.
    Wozu braucht man es denn sonst.
    Man könnte noch länger darüber diskutieren aber hier soll es erst mal gut sein.
    Allerdings würde auch ich mir wünschen das sich JK mal an das Volk wendet und ein paar Worte an dieses richtet.

    Einen schönen Abend wünsche ich euch.:)
     
    #14 poro, 10.12.17
    Zuletzt bearbeitet: 11.12.17 um 13:34 Uhr
  15. Sasssoft

    Sasssoft Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.04
    Beiträge:
    4.730
    Zustimmungen:
    18
    Diese Meldung von Joachim aus dem März dürfte wohl mit der Grund sein, weshalb eine Weiterentwicklung ins Stocken geraten ist.

    Gruß
    Alfred
     
  16. Agfa-Click

    Agfa-Click Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.08
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Was ich vermisse? Ebenen!!!! Es gibt sehr viele Sachen, die man mit Ebenen machen kann. Selbst Freeware bietet heutzutage Ebenenbearbeitung an. UND wird weiterentwickelt.
     
  17. R. Steichele

    R. Steichele Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.08
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Da Frage ich mich was und wie bzw. wie lange und wie tiefgehend hast du getestet?
     
  18. Agfa-Click

    Agfa-Click Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.08
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Naja. Ich glaube der Vergleich mit den Abo-Programmen des Marktführers war nicht ernst gemeint.
     

Diese Seite empfehlen