1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

FF-Datenpfad

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Stups, 07.01.18.

  1. Stups

    Stups Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.06
    Beiträge:
    2.010
    Zustimmungen:
    1
    Ich bin dabei ein neues Notebook (Win10 Home/64) einzurichten. FF ist mit aktueller Beta wie immer durch Bestätigen aller Vorschläge installiert. Dann habe ich auf dem großen PC das FF Datenverzeichnis kopiert und wollte es auf dem Neuen einfügen. Auf dem habe ich erstmal den üblichen Pfad, C:/User/Name/Documents bzw. Appdata), wie er hier häufig beschrieben war nicht gefunden. Dann habe ich doch in FF unter Einstellungen nachgesehen. Der Pfad ging in die Microsoft Cloud OneDrive. Aber alle anderen Programme nutzen den bisher gewohnten Pfad. Warum ist das bei FF anders?
    Als Erklärung könnte sein, daß ich irgendwann auf dem großen PC den Pfad mal auf OneDrive gesichert habe, um ihn von dort zur Verfügung zu haben, und die Installation sieht, daß es dieses Verzeichnis schon gibt. Das hätte aber gar nichts genützt, denn das Verzeichnis ist von der neuen Installation dann überschrieben worden, wenn es überhaupt so war.
    Naja, kein Problem das wieder zu ändern.

    Gruß
    Manfred

    Der richtige Datenpfad ist ja hier schon oft beschrieben worden
     
  2. Stups

    Stups Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.06
    Beiträge:
    2.010
    Zustimmungen:
    1
    Wie ich beschrieben habe, ist der Datenpfad im Cloud-Ordner OneDrive, das ist ja auch ein Ordner auf der SSD-Festplatte. Es ist vielleicht der Grund (Synchronisationsvorgänge??) , warum nun FF meistens die Vorschaubilder unvollständig oder gar nicht anzeigt. Ich wollte nun bei einer FF Neuinstallation den Datenpfad auf dem Laufwerk der normalen HDD selber zu wählen. Oder auch auf der SSD in einem Nichtcloud-Ordner. Aber ich habe nur die Wahl des Programm-Ordners. War das nicht früher anders?
    So ist FF jedenfall fast unbrauchbar. Was kann ich machen?

    Gruß
    Manfred
     
  3. HeiM

    HeiM Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.03
    Beiträge:
    5.391
    Zustimmungen:
    5
    Wie kommt der Ordner dorthin?
    Doch nur, wenn du ihn selbst dort angelegt hast.
    Man legt zwar allen möglichen Mist in der Cloud ab, abder doch niemals Datenpfade.
    Was hat zudem ein Cloudordner unter C:\ zu suchen. Sowas legt man doch auf eine ander FP oder Partition.

    Ich an deiner Stelle würde es mal damit versuchen, den Cloud -Ordner auf eine andere Partition zu kopieren oder zumindest umzubennen, damit FF ihn nicht erkennt. Kann man ja später rückgängig machen.

    Ggf. FF komplett deinstallieren, nebst sämtlicher Einträge in Registry etc. (z.B. mit Programm Revo Uninstaller, nicht nur mit windows)
    Vor Deinstall auch unter Einstellungen /Service Registry löschen.
    Dann FF neu installieren, damit er den Pfad in C: auch finden kann.

    Aber zuallererst:
    Schauen, wo der Datenpfad jetzt genau liegt (Einstellungen TAB Pfade)
    Dann regedit in suche eingeben Unter HKEY_Current_USER/Software/JoachimKoopmannSoftware/FixFoto/DataPath
    mit einem Klick audf DataPath öffnet sich das Fenster, wo man diesen korrigieren kann.
    Villeicht hilft das auch schon.
    Und pack deinen Cloud-Ordner sonst wohin, aber nicht auf die C:

    Dies wäre meine Vorgehensweise
     
  4. Stups

    Stups Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.06
    Beiträge:
    2.010
    Zustimmungen:
    1
    Danke Heinz für die schnelle Antwort. Aber obiges ist ein Irrtum. Alle Cloudordner habe sich beim Installieren auf C: gelegt. Und FF hat selbst seinen Datenpfad dahin gelegt. Ich hatte beim Installieren gar keinen Einfluss darauf.
    Ich versuche mal Deinen Vorschlag mit umbenennen und kopieren und werde dann sehen, ob sich dann dort auch was synchronisiert.
     
    #4 Stups, 13.01.18
    Zuletzt bearbeitet: 13.01.18
  5. Niels1938

    Niels1938 Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.03
    Beiträge:
    1.676
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Manfred.
    Ja alles geht nicht immer genau wie man sich wünscht, du hast ja meine 4k Probleme gesehen in
    Neue 4k Notebook mit V3.60 B:27
    wie in Beitrag #4 geschrieben, nach einige Neuversuche hast es plötzlich funktioniert !

    Ich habe eine Idee, versucht mal erst ein ganz altes FixFoto Version zu installieren, damals könnte der Benutzer selbst die gewünschte Datenpfad wählen, zB FixFoto V2.91 B:79 nach diese Installation kann man nachher auf die neue V3.60 B:27 updatieren mit behaltenes selbstgewählte Datenpfad.
    Wenn du keine so alte FF-Installationsdatei hast, kann ich dir eine zusende, ich weiss nur nicht wie man das am bequemsten mache.

    Grüsse,
     
  6. Stups

    Stups Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.06
    Beiträge:
    2.010
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Niels, Danke für den Tipp. Die älteste setup ist von 2008. Das müßte dann wohl eine V2.91 sein. die älteste setup-64 ist von 2013. Konnta man zu der Zeit nicht auch den Datenpfad noch selber festlegen? Sollte ich wie sonst FF installieren ohne vorher zu deinstallieren? So habe ich es bisher immer gemacht.
     
  7. Niels1938

    Niels1938 Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.03
    Beiträge:
    1.676
    Zustimmungen:
    1
    Leider habe ich die originale Datum/Uhrzeit nicht von alle die alte FF-setups weill ich habe sie leider später umbenannt, aber von V2.92 weiss ich das B:1 ist von 15 Dez 2008.
    Du kannst doch ruhig versuchen, jeder Installation auf ein neues scneller Rechner dauert ja nur ein paar Minuten !
    Ich wollte jedenfalls erst versuchen direkt über die vorherige Installation zu installieren. Guter Mut.

    Grüsse,
     
  8. Stups

    Stups Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.06
    Beiträge:
    2.010
    Zustimmungen:
    1
    Die Installation einer V2.91 hat geholfen, aber auch erst nach eine Deinstallation. Da konnte ich den Datenpfad (zweite HDD) selbst festlegen. Vor der Deinstallation wollte auch die V2.91 in OneDrive ohne Alternative schreiben. Den alten FF-Datenordner in OneDrive habe ich dann vor der Drüberinstallation der aktuellen Beta umbenannt. Nun muß ich nur noch händisch mit den Script-Order umziehen.
    Kann denn nur ich den Datenpfad nicht selber wählen bei einer FF-Neuinstallation unter aktueller Win 10 Home? Warum wählt FF dann ausgerechnet OneDrive, wo immer mal wieder ein Datenableich bei bestehender Internetverbindung stattfindet.
    Heinz, es muß auch möglich sein unter C: den Datenpfad zu wählen. Was machen denn sonst die FF User, wenn sie einen vorinstallierten PC mit nur einer HDD kaufen, der nicht speziell partitioniert ist?

    Danke nochmal an Niels.
     
  9. Sasssoft

    Sasssoft Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.04
    Beiträge:
    4.749
    Zustimmungen:
    19
    Ich vermute mal: wer völlig unbedarft an seinen (neuen) PC geht und FixFoto installiert, wird kein Problem haben. Du hast vielleicht vorher schon mal dran "herumgepfuscht", um irgendetwas anders einzustellen, als Microsoft es sich vorstellt. Dadurch hast Du jetzt die Schwierigkeiten.

    Ich gehe bei neuen Rechnern mehr und mehr dazu über, alles so zu lassen, wie es vorgesehen ist und wenig selbstständig zu verändern. So hat man auf jeden Fall weniger Folgeprobleme.

    Gruß
    Alfred
     
    kuni-r gefällt das.
  10. Stups

    Stups Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.06
    Beiträge:
    2.010
    Zustimmungen:
    1
    Alfred, genau so habe ich es gemacht, nie in den Installationsprozeß eingegriffen. Neuer Win 10 Laptop, FF-Beta aus dem Forum neu gesaugt, keine alte Datei, nach der Installation war der Datenpfad in OneDrive. Bei der Installation habe ich das nicht bemerken können, da ich nur wie immer alles durch geklickt habe.
    Liegt es vielleicht am neuen großen Win 10 Update? Da war die OneDrive schon gleich vorinstalliert. Das war meiner Erinnerung nach vorher anders. Dann sagt Win10 der FF-Installation, wo es lang geht...? Auf meinem alten Laptop, auch schon einige Zeit unter Win 10 vor dem großen Update trat das Problem nicht auf.
     
  11. Sasssoft

    Sasssoft Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.04
    Beiträge:
    4.749
    Zustimmungen:
    19
    Vermutlich hat Microsoft die OneDrive-Einstellung so modifiziert, dass alles möglich in OneDrive landen soll. Ich arbeite sehr viel mit OneDrive, aber als ich mein Ultrabook eingerichtet habe (mit OneDrive) waren vermutlich die Grundeinstellungen noch nicht so wie jetzt.

    Klicke mal unten rechts in der Taskleiste mit rechts auf das OneDrive-Symbol, dann auf Einstellungen. Dort findest Du unter der Registerkarte Automatisch speichern ein paar Dinge. Wie meine Einstellungen aussehen, siehst Du hier:

    OneDrive.jpg

    Ich habe alles abgewählt, was OneDrive sich so krallen möchte ;). Für FixFoto ist vermutlich die Einstellung für Dokumente entscheidet, weil hier standardmäßig der Datenpfad liegt.

    Also: zuerst OneDrive passend einstellen, dann FixFoto instalieren.

    Gruß
    Alfred
     
  12. HeiM

    HeiM Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.03
    Beiträge:
    5.391
    Zustimmungen:
    5
    Manfred, natürlich sollte er auf C liegen. Ich denke, dass ich es auch so geschrieben habe.
    Und damit FF den Datenpfad auch stets wiederfindet hat JKS ihn fest auf C positioniert, ohne Eingriff des Users.

    Er sollte aber keinesfalls im Cloud-Ordner liegen und darum ging es, ihn dort wieder herauszubekommen und direkt auf C zu legen.
     
  13. Stups

    Stups Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.06
    Beiträge:
    2.010
    Zustimmungen:
    1
    Auf beiden Laptops habe ich kein Symbol in der Taskleiste. Da sind nur die anderen Clouds wie Dropbox, GoogleDrive, Magenta von Telekom und die von Adobe aus der Lightroom Installation.
    Somit fehlt auch der direkte Zugang über die Online-Einstellungen. Man muß über die Website onedrive.live.com gehen.
    Auf dem großen PC ist das OneDrive Symbol vorhanden.

    Heinz, dann hatten wir uns falsch verstanden, was C: betrifft. Wir sind ja einer Meinung, was die Cloud betrifft. Nur wie willst Du das Problem bei der FF Installation verhindern, wenn Dir keine Option gezeigt wird? Der Umweg über eine alte Version kann doch keine entgültige Lösung sein. Übrigens sind alle Datenpfade anderer Programme nicht auf OneDrive installiert worden sondern über Appdata-Roaming auf C:. Ich ändere nie was bei der Installation.
     
  14. Sasssoft

    Sasssoft Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.04
    Beiträge:
    4.749
    Zustimmungen:
    19
    Auch nicht bei den ausgeblendeten Symbolen:
    Ausgeblendet.jpg
    Dann googel mal nach "OneDrive Symbol verschwunden". Du bist nicht der einzige, der das Problem hat, ich hatte das auch schon!

    Gruß
    Alfred
     
  15. HeiM

    HeiM Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.03
    Beiträge:
    5.391
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Manfred,
    ich habe all die tollen Dinge nicht mit denen du dich rumschlägst.
    Ich kenne ja deine Bewggründe, aber ich brauche es eben nicht. So kann ich natürlich definitiv dazu nichts sagen.
    Mir fällt dazu nur ein, dass FF irgendwie einmal mit seinem Datenpfad in die Cloud geraten ist. Wie und warum ???

    Und dann muss man schauen, dass man den Datenpfad dort wieder herausbekommt.
    Ich hatte dir dazu den Blick in die Registry beschrieben.
    Wenn du jetzt FF wieder brav im richtigen Pfad auf C hast denke ich, dass es auch keine Probleme wieder geben wird und er auch dort bleibt. Von allein wandert der Pfad auf keinen Fall. da ist irgendwann einmal etwas schied gelaufen und dann sucht sich bei Zugriff FF natürlich immer wieder den falschen Pfad.
     
  16. Sasssoft

    Sasssoft Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.04
    Beiträge:
    4.749
    Zustimmungen:
    19
    Ich vermute stark, dass es OneDrive ist, wie oben beschrieben. OneDrive, aber auch andere Clouddienste wie Dropbox, oder GoogleDrive versuchen auch gern, die Bilder, die man von einer Speicherkarte einlesen will, auf die Cloud umzulenken. Man muss dann in jedem Clouddienst diese Automatik zunächst mal abschalten.

    Insofern könnte es möglich sein, dass alle FixFoto-Neuinstallationen auf jetzt neuen Rechnern mit dem aktuellen Windows 10 (das ja OneDrive automatisch aktiviert) den Datenpfad auf die Cloud umbiegen, wenn man das nicht vor der FixFoto-Installation abgeschaltet hat :eek:!

    Gruß
    Alfred
     
  17. Stups

    Stups Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.06
    Beiträge:
    2.010
    Zustimmungen:
    1
    In der Tat googeln ist häufig eine gute Idee. Ich bin nicht drauf gekommen, weil ich vom Datenpfadproblem ausgegangen bin. Schon klar, es war das Symbol in der Systray gemeint. Die Lösung war dann:
    %localappdata%\Microsoft\OneDrive\onedrive.exe
    in das Ausführen-Feld einzugeben. Dann begann ein Download und dabei war das Symbol schon sichtbar und ich konnte die Einstellungen sehen. Dann stand unter Dokumente speichern tatsächlich Onedrive, was ich jetzt in "nur dieser PC" geändert habe.
    Danke Alfred für Deine hilfreiche Mitarbeit.
    Trotzdem bleibt die Frage, wie wählt FF den Datenpfad aus? Es muß ja eigentlich nur ein Verzeichnis mit Berechtigung sein. Aber ein Cloud-Ordner ist suboptimal, wenn da Sychronisierungs- bzw. Überwachungsvorgänge anspringen.
     
  18. Sasssoft

    Sasssoft Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.04
    Beiträge:
    4.749
    Zustimmungen:
    19
    FixFoto nimmt den Standard-Dokumente-Pfad aus, der über eine Windowsvariable immer vom System vorgegeben ist. Das hat bisher ja auch immer gut funktioniert. Wenn nun OneDrive diesen Standardpfad auf sich selbst umbiegt, nimmt FixFoto eben diesen Pfad. (Deshalb meine Bemerkung, dass es bei neuen Installationen jetzt womöglich öfter Dein Problem geben wird!)

    Gruß
    Alfred
     
  19. Stups

    Stups Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.06
    Beiträge:
    2.010
    Zustimmungen:
    1
    Ich werde das im Auge behalten, aber bisher sind die Datenpfade aller anderen Programme auch an gewohnter Stelle gelandet.
     
  20. Sasssoft

    Sasssoft Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.04
    Beiträge:
    4.749
    Zustimmungen:
    19
    Viele Programme verwenden ja inzwischen unter dem jeweiligen Benutzernamen den Ordner AppData mit seinen Unterordnern Local oder Roaming. (Die Ordner sind meistens versteckt und nicht sichtbar und müssen durch entsprechende Einstellung bei den Ordneroptionen erst sichtbar gemacht werden.)

    Der Ordner Dokumente wird ja eigentlich eher selten von Programmen als Datenordner verwendet. Der ist ja aus Microsoftsicht mehr für die eigenen, selbst erstellten Dateien vorgesehen.


    Gruß
    Alfred
     

Diese Seite empfehlen