Resource icon

Einklickfunktionen im Direktvergleich 2016-03-05

Dabei seit
28.06.04
Beiträge
1.309
Standort
Großraum Stuttgart
Trophäen
{!} *!
#1
Hallo,

FF hat ja mittlerweile einige Einklickfunktionen (mit und ohne Bildanalyse).
Einen eindeutigen Gewinner konnte ich noch nicht ausmachen mal ist die Eine Funktion besser, mal die andere. Also alle durchtesten. Manchmal kann zwar man schon am Histogramm abschätzen, ob sich der Einsatz von RGBmax oder Ymax lohnt oder an Schatten, die für I2e sprechen. Aber oft bleibt nur testen.

Wäre hier eine Abwandlung der Mehrfachansicht hilfreich, die die verschiedenen Einklickfunktionen direkt nebeneinander zeigt:

Beispiel 1: Neipperg bei Brackenheim
I2e, Xe,
RGBmax, Ymax


oder Beispiel 2: Luftaufnahme schneebedeckte Tundra (oder Taiga)?
Original, I2e,
RGBmax, Ymax


Eine Schwierigkeit liegt darin, daß bei normalen Monitoren 4 Bilder wohl das Maximum für eine genauere Beurteilung darstellen, wir aber bereits 4 Einklickfunktionen und das Original haben.
Dieser Konflikt könnte durch Wegklicken der "Verliererbilder" und Umskalieren gelöst werden.
  • In den Einstellungen steht, wieviele und welche Einklickfunktionen beim Start des Direktvergleichs in der Mehrfachansicht gezeigt werden. Ganz luxoriös wäre es, wenn man auch die eigene Stapelverarbeitung referenzieren könnte.
  • Dann klickt man mit der rechten Maustaste nach und nach die "Verliererbilder" weg. Die Mehrfachansicht skaliert dann automatisch um. So kann man sich bis zur endgültigen Entscheidung durchklicken.
  • Durch Doppelklick auf den Sieger kommt man in die Funktion und kann sie noch feintunen und ausführen.
Angenehmer Nebeneffekt: Anfänger lernen die Funktionen schnell kennen und werden mit ihr vertraut. Sie werden so sanft in die entsprechenden Teile des Programms geleitet.

Wie ist Eure Meinung zu so etwas? Was könnte man noch besser machen? Ist es besser, die Bilder nebeneinander in Kleinformat oder nacheinander in Großformat zu zeigen?
Gruß
Jürgen


Nachtrag: Das ist daraus geworden....

Auto4 von JKS:



Und die Erweiterung "Auto4 anpassbar" von Jochen. Hier in der Einstellung Xe=0, d.h. Originalbild anstatt Xe-Bild an einem eindrücklichen Beispiel wieviel FixFoto aus "Schrottphotos" noch herausholen kann - und das schon mit den Einklickautomatiken!.


Herzlichen Dank an die Skripter!
 
Zuletzt bearbeitet:

m.s

FF-Team
Mitarbeiter
Dabei seit
19.09.02
Beiträge
11.182
#2
Hallo,

sieht interessant aus, allerdings befürchte ich, dass diese Funktion sehr lange brauchen wird, bis alle Funktionen für das Bild berechnet sind.

Und was ist mit Nutzern, die I2E nicht lizensiert haben?

Grüße
Micha
 

ralfeberle

FF-Team
Mitarbeiter
Dabei seit
10.07.02
Beiträge
11.289
Trophäen
10*15!4{*}1{!}
#3
Hallo!

Die Arbeitsweise an sich wäre sicher bequem. Es ist in vielen Programmen Mode (vorteilhaft oder nicht), solche Auswahlen anzubieten. Dazu mal ein Exkurs:

Das Vorgängerprodukt von Xe847 namens Photo Genetics hat mit einem genetischen Algorithmus genau solche Auswahlen angeboten. Allerdings hatte man immer nur das Ausgangsbild und ein zufällig verändertes Endbild. Dieses mußte man mit einem Schieberegler plus/minus bewerten, inwiefern das Bild dem gewünschten Ergebnis nahe kommt. Das Programm hat aus den Schieberangaben gelernt, in welche Richtung es weiterentwickeln muß oder gerade eben nicht. Das Verfahren kann mal schnell, mal langsam gehen.

Die Auswahl fertiger Endbilder mit den von Jürgen vorgeschlagenen Verfahren erzeugt, wäre eine Abkürzung, je nach Ausgangsmaterial.

Konkret für mich passen die Verfahren nicht. Durch die Arbeit mit RAW-Dateien sind alle Bilder zunächst ähnlich in Kontrast und Farben nachzuregeln. Mir brächte die vorgeschlagene Auswahl nur dann etwas, könnte ich mehrere eigene Stapelbearbeitungen angeben: Eine für normal, eine für Fotos mit Polfilter aufgenommen, etc.

Gruß,

Ralf

PS. Nicht I2E-Nutzer geben eben in den Einstellungen diese Funktion nicht an!
 
Dabei seit
28.06.04
Beiträge
1.309
Standort
Großraum Stuttgart
Trophäen
{!} *!
#4
m.s hat gesagt.:
Und was ist mit Nutzern, die I2E nicht lizensiert haben?
Die kommen schon auf den Geschmack ;)
Im Ernst, dachte, daß man in den Einstellungen die Funktionen, die man vergleichen möchte, auswählen kann. Also könnte man I2e herausnehmen (und bei der "Luxuslösung" sein eigenes Skript "einbauen"). Dann ist man auch frei für Erweiterungen ....
Gruß
Jürgen
 
Dabei seit
28.06.04
Beiträge
1.309
Standort
Großraum Stuttgart
Trophäen
{!} *!
#5
RalfEberle hat gesagt.:
Das Vorgängerprodukt von Xe847 namens Photo Genetics hat mit einem genetischen Algorithmus genau solche Auswahlen angeboten. Allerdings hatte man immer nur das Ausgangsbild und ein zufällig verändertes Endbild. Dieses mußte man mit einem Schieberegler plus/minus bewerten, inwiefern das Bild dem gewünschten Ergebnis nahe kommt. Das Programm hat aus den Schieberangaben gelernt, in welche Richtung es weiterentwickeln muß oder gerade eben nicht. Das Verfahren kann mal schnell, mal langsam gehen.
Das wußte ich nicht. Klingt aber interessant. Da liegt das Geschick der Entwickler sicher dari,n die Absicht des Bedieners zu erraten. Stell ich mir auch nicht ganz einfach vor. Links ist das Bild schon ganz gut, aber in der Ecke rechts unten will es nicht so recht...

Mir brächte die vorgeschlagene Auswahl nur dann etwas, könnte ich mehrere eigene Stapelbearbeitungen angeben
Also die luxuriöse Variante, bei der man in den Einstellungen das eigene Skript/Stapelverarbeitung referenzieren kann.
Gruß
Jürgen
 

Achim

Mitglied
Dabei seit
19.08.03
Beiträge
330
#6
Juergen_net hat gesagt.:
Hallo,

FF hat ja mittlerweile einige Einklickfunktionen (mit und ohne Bildanalyse).
Einen eindeutigen Gewinner konnte ich noch nicht ausmachen mal ist die Eine Funktion besser, mal die andere. Also alle durchtesten. Manchmal kann zwar man schon am Histogramm abschätzen, ob sich der Einsatz von RGBmax oder Ymax lohnt oder an Schatten, die für I2e sprechen. Aber oft bleibt nur testen.

Wäre hier eine Abwandlung der Mehrfachansicht hilfreich, die die verschiedenen Einklickfunktionen direkt nebeneinander zeigt:

Ja, find ich auch interessant. Da die letzten Bearbeitungsschritte auf dem Undo/Redo-Stack erhalten bleiben, müßte die Darstellung der letzten 4 Stackbilder in einer Mehrfachansicht ausreichend sein.

Achim
 
Dabei seit
12.10.04
Beiträge
245
#7
Hallo,

ich habe dazu auch eine Idee.

FixFoto könnte eine Merkliste ("Clipboard") anbieten in die man
mehrere bearbeitete Bilder aufnehmen (drag&drop?) kann.[sup]*[/sup]

Alle Bilder in dieser Merkliste könnte man dann auf Knopfdruck
gleichzeitig nebeneinander zum Vergleich anzeigen lassen.

So ist man erstens nicht auf die Einklick-Lösungen beschränkt
und zweitens nicht auf eine fixe Anzahl von Bildern. Leute
mit kleinen Bildschirmen (und wenig Arbeitsspeicher) werden
weniger Bilder "merken", andere vielleicht 6 und mehr.

Aus der Merkliste kann man dann ja ein Bild auswählen zum
weiteren bearbeiten.

* Statt Drag&Drop könnte man auch einen zusätzlichen Knopf
zu Ausführen/Übernehmen hinzu nehmen: "Merken"

Grüße

--- Christoph
 
Dabei seit
06.06.03
Beiträge
1.702
Standort
bei Ingolstadt - BY
#9
hallo Christoph,

bei schon bearbeiteten Bildern, die also nicht mehr durch eine "one-click"-Lösung sollen, kann man ja als Merkliste eine Bilderliste nehmen.
Wenn man dann alle darin enthaltenen Bilder markiert, kann man die auch jetzt schon in der Mehrfachansicht anzeigen lassen.


liebe Grüße
Christa
 

Achim

Mitglied
Dabei seit
19.08.03
Beiträge
330
#10
talmida hat gesagt.:
hallo Christoph,

bei schon bearbeiteten Bildern, die also nicht mehr durch eine "one-click"-Lösung sollen, kann man ja als Merkliste eine Bilderliste nehmen.
Wenn man dann alle darin enthaltenen Bilder markiert, kann man die auch jetzt schon in der Mehrfachansicht anzeigen lassen.


liebe Grüße
Christa
Hallo,
die Idee find ich auch gut, allerdings müßte man ein bearbeitetes Bild in die Bilderliste ziehen können, ohne es vorher zu speichern, und das geht im Moment nicht.

Achim

PS. Noch etwas: Eine Mehrfachansicht für markierte Bilder in der Bilderliste gibt es leider auch noch nicht.

Anm. RalfEberle: Postings zusammengefaßt!
 

Rabe

Mitglied
Dabei seit
11.11.03
Beiträge
1.615
Trophäen
{*!!} **** !!!!! & ¡¡ [*]!
#13
Danke, saustark,


Rabe


...muß jetzt weiter Vier Variationen auf einen Streich quälen ;D
 

hhoefling

Mitglied
Dabei seit
02.01.04
Beiträge
3.992
Standort
NRW/Ruhrgebiet
Trophäen
4! 2*
#17
WolfgangJ hat gesagt.:
mal wieder ein Sonnenstrahl bei dem miesen Regenwetter hier in Norden
Ja, aber hier regnet es gerade.... >:(
und deshalb stört mich das flackern beim wandern mit der Maus über die vier Bilder.
Ich habe allerdings keine sehr schnelle Grafikkarte, vieleicht hat's damit zu tun.

WXPPro-PIII800 Ati-Rage128Pro-32MB
 

Destroyer

Mitglied
Dabei seit
07.10.03
Beiträge
437
#19
Ich habe festgestellt, daß es erst zum Flackereffekt kommt, wenn man mit der Maus von dem einen in den anderen Bereich wechselt.
Innerhalb eines Bildes kann ich mit der Maus hin- und herfahren, ohne daß sich irgendetwas an der Darstellung ändert.
So ist es zumindest bei mir.
 
Oben