Diagnose

Allgemein Problembehebung durch Ursachenerforschung: Diagnose 1.42

oldie828

Mitglied
Dabei seit
07.11.04
Beiträge
97
Standort
NRW
#41
AW: Problembehebung durch Ursachenerforschung: Diagnose

Hallo Werner,

bin leider jetzt erst zum Testen gekommen - alles ok, es flutscht wieder ;D .


Danke,

Günther
 

W.P.

Mitglied
Dabei seit
16.10.02
Beiträge
5.064
Standort
Anzing BY
#42
Diagnose: Version 1.10

Hallo,

Update auf 1.10
  • Datenbank: Treiberermittlung ausgeweitet auf OLE-DB-Treiber und Jet-Treiber
  • Datenbank: Da die OLE-DB-Treiberermittlung sehr langwierig (>1 min) ist, werden die ermittelten Registry-Schlüssel in Diagnose.ini gespeichert, um bei Wiederholung einen schnellen Zugriff zu haben. Werden OLE-Datenbanksysteme (MSDE, MySQL, Paradox etc.) installiert oder gelöscht, so ist die Diagnose.ini zu löschen. Datei-Updates spielen keine Rolle.
  • Oberfläche: Zuletzt benutzte Einstellungen werden gespeichert. Alles außer Datenbank ist bei Auslieferung vorselektiert.

Links:
Download
Download über Zubehörbereich: Forum->Extras->Tools

Schönen Gruß,
Werner.

PS: Anmerkung: Ich würde ja ein Beispiel der Diagnose hier hereinstellen. Allein die Angaben zu den Datenbanken sprengt jedoch die Größe des zugelassenen Forencodes.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stefan_G.

Mitglied
Dabei seit
25.04.03
Beiträge
3.250
Standort
Nürnberg
Trophäen
Überblick verloren :-(
#43
AW: Diagnose: Version 1.10

Hallo Werner,
W.P. hat gesagt.:
PS: Anmerkung: Ich würde ja ein Beispiel der Diagnose hier hereinstellen. Allein die Angaben zu den Datenbanken sprengt jedoch die Größe des zugelassenen Forencodes.
Du könntest doch einfach den Text reinkopieren bzw. als txt-Datei zum Download anbieten.

Gruß
Stefan
 

Stefan_G.

Mitglied
Dabei seit
25.04.03
Beiträge
3.250
Standort
Nürnberg
Trophäen
Überblick verloren :-(
#45
AW: Problembehebung durch Ursachenerforschung: Diagnose

Hallo Heinz,

ich seh' mein Ergebnis! Ich dachte nur als Beispiel für Zweifler, wenn sie nicht wissen, für was das Script gut sein soll.

Gruß
Stefan
 

W.P.

Mitglied
Dabei seit
16.10.02
Beiträge
5.064
Standort
Anzing BY
#46
AW: Problembehebung durch Ursachenerforschung: Diagnose

Hallo Stefan,

bis 1.07 ist es auf der ersten Seite vorhanden. Lediglich die Datenbankgeschichte als Beispiel fehlt noch. Ist momentan auch noch nicht ganz so wichtig, da das Script, das es betrifft, noch nicht verfügbar ist. Vielleicht wird es auch als EXE kommen. Man wird sehen, was sich bei den FF-Schnittstellen noch in Zukunft tun wird.
Erst mal hat die Stapelverarbeitung Vorrang.

Schönen Gruß,
Werner.

PS: Beispiel als Text-Datei angehängt. HTML-Datei als Anhang geht auch nicht.
 

Anhänge

kuni-r

Mitglied
Dabei seit
26.11.02
Beiträge
5.426
Standort
Nähe Memmingen
Trophäen
auch
#47
AW: Problembehebung durch Ursachenerforschung: Diagnose

Hallo Werner,

heute hab ich mal wieder Dein Diagnosetool genutzt. Dabei wollte ich die Angaben zu meinen CD- und DVD-Brennern auslesen. (Laufwerksbezeichnung und Firmware-Version) Ich kriege allerdings nur ganz allgemeine Angaben wie

Code:
Laufwerk Q:
 Typ:			CD
 Gerät:			CD-ROM-Laufwerk
  Firmware:		
 Verfügbar:		nein

Laufwerk R:
 Typ:			CD
 Gerät:			CD-ROM-Laufwerk
  Firmware:		
 Verfügbar:		nein
Wird das genaue Auslesen der Infos, wie ich sie zum Beispiel mit dem Info-Tool der Brennsoft erhalte, mit Deinem Tool mal möglich sein?
 

W.P.

Mitglied
Dabei seit
16.10.02
Beiträge
5.064
Standort
Anzing BY
#48
AW: Problembehebung durch Ursachenerforschung: Diagnose

Hallo Kuni,

wenn Du das WMI von Deinem Win2000 updatest, sicher ;)
[table]

Diagnose 1.10

 

Bericht erstellt: 25.05.2005 21:29:39

 

Datenträger:

Anzahl der Laufwerke:

11

 

...

 

Laufwerk E:

 

[l]-[/l][l]-[/l][l]-[/l][l]-[/l]Typ:

DVD

[l]-[/l][l]-[/l][l]-[/l][l]-[/l]Gerät:

HL-DT-ST DVDRAM GSA-4040B

[l]-[/l][l]-[/l][l]-[/l][l]-[/l][l]-[/l][l]-[/l]Firmware:

A304

[l]-[/l][l]-[/l][l]-[/l][l]-[/l]Verfügbar:

nein

 

Laufwerk F:

 

[l]-[/l][l]-[/l][l]-[/l][l]-[/l]Typ:

DVD

[l]-[/l][l]-[/l][l]-[/l][l]-[/l]Gerät:

SONY DVD-ROM DDU1621

[l]-[/l][l]-[/l][l]-[/l][l]-[/l][l]-[/l][l]-[/l]Firmware:

S1.6

[l]-[/l][l]-[/l][l]-[/l][l]-[/l]Verfügbar:

nein

 

...

 [/table]

Schönen Gruß,
Werner.
 

kuni-r

Mitglied
Dabei seit
26.11.02
Beiträge
5.426
Standort
Nähe Memmingen
Trophäen
auch
#49
AW: Problembehebung durch Ursachenerforschung: Diagnose

Hallo Werner,

was ist denn WMI und wo bekomme ich das? Ich meine mit meinem W2K in etwa auf dem neuesten Stand zu sein.
 

W.P.

Mitglied
Dabei seit
16.10.02
Beiträge
5.064
Standort
Anzing BY
#50
AW: Problembehebung durch Ursachenerforschung: Diagnose

Hallo Kuni,

WMI (Windows Managment Instrumentation) ist eine objektorientierte Bibliothek zur Administration Deines Rechners, sowohl lokal als auch, wenn erlaubt, ferngesteuert. WMI ist von Haus aus auf WinME, Win2000 und WinXP installiert.
Man kann quasi den Rechner untersuchen und auch einrichten und das per lokalem Skript oder per Netzwerk, wobei hier die Sicherheitsmechanismen von WMI greifen.

Hier ein paar Updates, die ich bei Microsoft gefunden haben und Win2000 betreffen:
http://www.microsoft.com/downloads/...55-6d20-4107-82c5-089e3dfe4fee&DisplayLang=en
http://www.microsoft.com/downloads/...5f-8aad-4e5f-ac76-4288b09fe41c&DisplayLang=en

Ich war eigentlich der Meinung, früher schon mehrere Updates zu diesem Thema für Win2000 gesehen zu haben, kann sie momentan jedoch nicht finden. Google und die Suchmaschine von Microsoft helfen. Ggf. betreffen ein paar Patches von XP auch Win2000, dann ist es aber auch angegeben.

Schönen Gruß,
Werner.
 

W.P.

Mitglied
Dabei seit
16.10.02
Beiträge
5.064
Standort
Anzing BY
#51
Diagnose: Update auf Version 1.11

Hallo,

Update auf 1.11
  • Betriebssystem-Daten erweitert: Datumstrennsymbol, Zeitstrennsymbol, Langes Datumsformat, Kurzes Datumsformat, Währungssymbol, Dezimaltrennsymbol, Tausendtrennsymbol, Listentrennsymbol

Links:
Download
Download über Zubehörbereich: Forum->Extras->Tools

Schönen Gruß,
Werner.


Beispiel ("Filter"):
[table]

Diagnose 1.11

 

Bericht erstellt: 14.07.2005 12:32:49

  

Betriebssystem:

Name:

Microsoft Windows ME

Version:

4.90.3000

ServicePack:

 

Länder-Code:

49 (Deutschland)

Sprache:

1031

Gebietsschema:

0407 (Deutsch (Standard))

Zeichensatz:

1252

Zeitzone:

GMT+02:00

Datumstrennsymbol:

.

Zeitstrennsymbol:

:

Langes Datumsformat:

dddd, d. MMMM yyyy

Kurzes Datumsformat:

dd.MM.yyyy

Währungssymbol:

Dezimaltrennsymbol:

,

Tausendtrennsymbol:

.

Listentrennsymbol:

;

OS-Pfad:

C:\WINDOWS

System-Pfad:

C:\WINDOWS\SYSTEM

Gemeinsame Dateien:

C:\Programme\Gemeinsame Dateien

Programme:

C:\Programme

 [/table]
 

kuni-r

Mitglied
Dabei seit
26.11.02
Beiträge
5.426
Standort
Nähe Memmingen
Trophäen
auch
#52
AW: Problembehebung durch Ursachenerforschung: Diagnose

Hallo Werner,

bei mir kriege ich die neuen Sachen nicht angezeigt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Linley

Mitglied
Dabei seit
09.06.04
Beiträge
3.809
Standort
Rostock
Trophäen
3* 3! {!!} {*} °
#53
AW: Problembehebung durch Ursachenerforschung: Diagnose

Hallo Werner,

kuni-r hat gesagt.:
bei mir kriege ich die neuen Sachen nicht angezeigt.
bei mir ebenso:

[table]

Diagnose 1.11

 

Bericht erstellt: 14.07.2005 12:52:53

  

Betriebssystem:

Computer-Name:

XXXXXXXXXXXXXXX

Benutzer-Firma:

 

Benutzer-Name:

Martin

Titel:

Microsoft Windows XP Home Edition

Name:

Microsoft Windows XP Home Edition

Version:

5.1.2600

ServicePack:

1.0

Hersteller:

Microsoft Corporation

Seriennummer:

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Länder-Code:

49 (Deutschland)

Sprache:

1031

Gebietsschema:

0407 (1)

Zeichensatz:

1252

Zeitzone:

GMT+02:00

Installation:

04.06.2003 11:08:09 (GMT+02:00)

System-Start:

14.07.2005 09:12:18 (GMT+02:00)

OS-Pfad:

C:\WINDOWS

System-Pfad:

C:\WINDOWS\System32

Gemeinsame Dateien:

C:\Programme\Gemeinsame Dateien

Programme:

C:\Programme

 [/table]

Schönen Gruß,

Martin
 

W.P.

Mitglied
Dabei seit
16.10.02
Beiträge
5.064
Standort
Anzing BY
#54
AW: Problembehebung durch Ursachenerforschung: Diagnose

Hallo,

dachte mir schon, das es in den neueren Betriebssystem nicht mehr angezeigt wird, da win.ini depreated ist.

Problem ist, habe per Suche die ganze Registry durchforstet, und bisher nichts gefunden. Eine Änderung bei eingeschalteten Registry-Tracker führte die Spur auf win.ini.

Hat jemand von Euch den Norton-Registry-Tracker? Ist Bestandteil von Norton Utilities oder Norton SystemWorks.

Schönen Gruß,
Werner.
 

W.P.

Mitglied
Dabei seit
16.10.02
Beiträge
5.064
Standort
Anzing BY
#55
AW: Problembehebung durch Ursachenerforschung: Diagnose

Hallo,

probiert mal 1.11a. Habe auf Verdacht einige Reg-Schlüssel ausgelesen, die auf NT basierenden BS vorhanden sein sollten.

Schönen Gruß,
Werner.
 

hhoefling

Mitglied
Dabei seit
02.01.04
Beiträge
3.992
Standort
NRW/Ruhrgebiet
Trophäen
4! 2*
#56
AW: Problembehebung durch Ursachenerforschung: Diagnose

Hallo Werner suchst du so etwas:

WXP-Pro/SP2

Code:
[HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\International]
"iCountry"="49"
"iCurrDigits"="2"
"iCurrency"="3"
"iDate"="1"
"iDigits"="2"
"iLZero"="1"
"iMeasure"="0"
"iNegCurr"="8"
"iTime"="1"
"iTLZero"="1"
"Locale"="00000407"
"s1159"=""
"s2359"=""
"sCountry"="Deutschland"
"sCurrency"="€"
"sDate"="."
"sDecimal"=","
"sLanguage"="DEU"
"sList"=";"
"sLongDate"="dddd, d. MMMM yyyy"
"sShortDate"="dd.MM.yyyy"
"sThousand"="."
"sTime"=":"
"sTimeFormat"="HH:mm:ss"
"iTimePrefix"="0"
"sMonDecimalSep"=","
"sMonThousandSep"="."
"iNegNumber"="1"
"sNativeDigits"="0123456789"
"NumShape"="1"
"iCalendarType"="1"
"iFirstDayOfWeek"="0"
"iFirstWeekOfYear"="2"
"sGrouping"="3;0"
"sMonGrouping"="3;0"
"sPositiveSign"=""
"sNegativeSign"="-"
 

W.P.

Mitglied
Dabei seit
16.10.02
Beiträge
5.064
Standort
Anzing BY
#57
AW: Problembehebung durch Ursachenerforschung: Diagnose

Hallo Heinz,

genau das. Bei mir steht da nur sCurrency drin.

Habe auf Verdacht diese Schlüssel implementiert. Bitte testen.

Schönen Gruß,
Werner
 

kuni-r

Mitglied
Dabei seit
26.11.02
Beiträge
5.426
Standort
Nähe Memmingen
Trophäen
auch
#58
AW: Problembehebung durch Ursachenerforschung: Diagnose

Hallo Werner,

bei mir (W2K-SP4) tut es.

Mit XP kann ich erst morgen oder so testen. Aber da hat's ja eh (Hallo Günter!) die XP-hörigen hier im Forum, die bestimmt schneller sein werden als ich! :cool:
 

guenter_w

Mitglied
Dabei seit
27.06.02
Beiträge
5.667
Standort
Talheim
Trophäen
ja
#59
AW: Problembehebung durch Ursachenerforschung: Diagnose

Hallo!

Manche Resultate sind schon lustig: Das Diskettenlaufwerk wird mit 720 KB Kapazität angezeigt, die eingelegte Diskette hat eine solche von 1,39 MB - ja!

CD-Brenner und DVD-Laufwerk werden nur als CD-Laufwerk erkannt.

Gruß

Günter

Nachtrag:

WMI-Scripting: Version: 5.1.2600.2180
Dateipfad: C:\WINDOWS\system32\wbem\wbemdisp.dll
Shell.Application: Version: 6.0.2900.2620
Dateipfad: C:\WINDOWS\system32\shell32.dll
Internet-Explorer: Version: 6.0.2900.2668
Dateipfad: C:\WINDOWS\system32\shdocvw.dll
Common Controls: Version: 6.1.97.82
Dateipfad: C:\WINDOWS\system32\COMDLG32.OCX
 

W.P.

Mitglied
Dabei seit
16.10.02
Beiträge
5.064
Standort
Anzing BY
#60
AW: Problembehebung durch Ursachenerforschung: Diagnose

Hallo Günter,

ich kann nur das auswerten, was mir das System (WMI, FSO und Registry) liefert.
Allerdings wundert es mich schon ein wenig, dass mir ein XP-System ein DVD-Rom als CD-Rom serviert.
Bei Me und niedriger ist das die Regel, da helfe ich mir mit der Geräte-Zeichenkette. Steht DVD drauf, ist DVD drin, sonst CD.
Bei Dir kommt halt der seltene Fall, dass beides nicht zutrifft.

Bei der Disketten ist es ähnlich.

Hast schon ein merkwürdiges Systemchen ;)

Schönen Gruß,
Werner.

PS: Brenner werden von mir nicht erkannt. Man kann es höchstens aus der Geräte-Zeichenkette herauslesen.
 
Oben