Push-/Pop-Image

poeth

Mitglied
Dabei seit
15.07.02
Beiträge
728
Trophäen
[!!!!(!)(!)][**]
#1
Hallo J-K.

Kannst du eine kurze Bemerkung zu den neuen Funktionen abgeben? Dient das dazu progrmmatisch eine Auswahl herbeizuführen, die dann in der üblichen Schleife abgearbeitet werden kann?

Grüße
#Poeth
 

JKS

FF-Team
Dabei seit
06.06.02
Beiträge
6.671
#2
Beim Bearbeiten wird das jeweilige Bild im Speicher durch das Neue ersetzt. Bei bestimmten Funktionen, z.B. Splitten eines Bildes in kleinere Teile, wäre das Original jedesmal nachzuladen oder, schlimmer noch, neu zu berechnen, da es ja durch den Ausschnitt ersetzt wird. Dies kann man sich nun ersparen:

for x= ...
for y= ...
 FF_PushImage()
 FF_Crop(x,y,x+w,y+h)
 FF_SaveImage(...)
 FF_PopImage()
next
next
 

poeth

Mitglied
Dabei seit
15.07.02
Beiträge
728
Trophäen
[!!!!(!)(!)][**]
#3
:) Verstehe... gute Idee!

Grüße
#Poeth
 
Dabei seit
02.12.02
Beiträge
1.546
Standort
Lübeck
#4
Ist das eine echter Stack - kann ich bei Bedarf mehr als ein Bild bunkern und FIFO wieder abrufen (mal abgesehen vom Speicherplatz und daß mir dazu im Moment kein vernünftiger Verwendungszweck einfällt)?

Gruß Jochen
 

JKS

FF-Team
Dabei seit
06.06.02
Beiträge
6.671
#5
Ja, der Stack ist echt. Daher ist der Abruf auch LIFO.
 

JKS

FF-Team
Dabei seit
06.06.02
Beiträge
6.671
#7
Tatsächlich liegen die Assembler-Frickel-Tage schon etwas zurück, so das derartige Konzepte in den Hintergrund treten (was mich nicht wirklich unglücklich macht).  ;D
 
Oben