try catch in javascript

hhoefling

Mitglied
Dabei seit
02.01.04
Beiträge
3.992
Standort
NRW/Ruhrgebiet
Trophäen
4! 2*
#1
Hallo, testet doch mal bitte die folgenden Zeilen
Bei mir kommt keine der beiden MessageBoxen, sondern die übliche Error-Box, genauso wie ohne try..catch

Code:
//FFSubmenu=Test
//FFName=Test
//FFPath=test.js
{
  try
  {
     FF_LoadExif("Gibtsnicht");
  }
  catch(e)
  {
     FF_MessageBox("Ich habe dich!",0);
  }
  FF_MessageBox("Weiter gehts!",0);
}
 

W.P.

Mitglied
Dabei seit
16.10.02
Beiträge
5.050
Standort
Anzing BY
#2
FF_... -Funktionen unterstützen den Error-Host nicht. Sie verarbeiten den Fehler anders.
Aber wenn Du abfragen willst, ob eine Datei Exif enthält, frage doch mal mit:

Code:
bvar = FF_HasExif();
Dazu muss das Bild jedoch geladen sein.


Übrigens: nachfragen, ob eine Funktion überhaupt unterstützt wird, das geht schon:
Code:
var CKF;
var sh;
var error;

sh = new ActiveXObject("WScript.Shell");


try{
   CKF = FF_GetParam();
   }
catch(error){
   sh.popup("Laufzeitumgebung ist nicht FixFoto, oder FF nicht in der erforderlichen Version.");
   WScript.Quit (1);
   }
/* finally{ // Alternativer Code falls Fehler auftritt
   //...;
   }*/
Es wird ein Fehler ausgelöst, sobald das Script von der Windows-Oberfläche gestartet wird.

Schönen Gruß,

Werner.
 

hhoefling

Mitglied
Dabei seit
02.01.04
Beiträge
3.992
Standort
NRW/Ruhrgebiet
Trophäen
4! 2*
#3
Hallo Werner,

ich möchte den Fall abfangen bei dem ein mit FF_CreateExif angelegter Exif-Block
zwar verfügbar (FF_HasExit()) aber noch nicht ladbar ist. ( z.B vor dem ersten Speichern)
In diesem Falle lauf ich auf den FF_LoadExif Fehler.

Ich denke JKS sollte hier besser einen Fehlerstatus zurückgeben, statt eine Exception auszulösen.
 
Oben