16bit Tif bearbeiten

Joe

Mitglied
Dabei seit
28.04.03
Beiträge
16
Standort
Staufen im Breisgau
Trophäen
** + !
#1
Hallo,
ich habe in der Forumssuche leider keine Antwort gefunden.
Ich möchte 16bit Tif-Dateien in Fixfoto 4.x bearbeiten. Der Inhalt im Menü "Umformen" ist größten Teils ausgegraut.
Was muss ich tun?
Herzlichen Dank!
Joe
 

Sasssoft

Mitglied
Dabei seit
02.07.04
Beiträge
5.491
Standort
Albersdorf (Schleswig-Holstein)
Trophäen
{******} ********* !!!!!!!!!!!!
#2
16-Bit-Bilder (genauso wie aus RAW entwickelte Bilder) erlauben grundsätzlich nicht alle Bearbeitungsoptionen. Dazu muss aus dem 16-Bit-Bild ein 8-Bit-Bild gemacht werden. Das ist in FixFoto mit einem einzigen Klick zu erledigen: entweder in einer der Symbolleisten das Zeichen 48 (= 3 x 16 Bit) anklicken oder im Menü Bearbeiten ganz unten auf die 48 klicken.

Gruß
Alfred
 

KlausG

Mitglied
Dabei seit
03.07.20
Beiträge
7
#4
>>Dazu muss aus dem 16-Bit-Bild ein 8-Bit-Bild gemacht werden?<<

Ist ja jetzt eine Weile her der Eintrag. Meinst du wirklich 8-Bit oder 48 Bit. Denn macht ja keine Sinn 48 Bit Modus und dann wird es 8-Bit und was passiert denn dann mit der Dynamic des Bildes? Wird die auf 8-Bit reduziert? Dann kann ich mir den ganzen Zauber mit den Tiff's ja sparen.

Grüße
Klaus
 

kuni-r

Mitglied
Dabei seit
26.11.02
Beiträge
5.452
Standort
Nähe Memmingen
Trophäen
auch
#5
Das Bild besteht aus 3 Farben, Rot Grün Blau. Beim Standard-JPG oder PNG hat jede Farbe 8 Bit, das heißt zusammen 3x8 = 24 Bit. Das 16bit-Tiff besteht aus 3x16 = 48 Bit. Viele Funkionen von FF können aber mit dieser Farbtiefe nicht umgehen. Deshalb erst das [48] 16bit-Tif erst mit den verfügbaren Funktionen (nicht ausgegraut) bearbeiten und erst dann die "48" deaktivieren. Dann wird das vorbearbeitete Tiff in ein "normales" 8bit-Format umgewandelt und kann mit den Funktionen weiterbearbeitet werden, die vorher ausgegraut wurden. Bei der Standard-Ausgabe als JPG (verlustbehaftet) oder PNG als Ausdruck(-belichtung) wirst Du keinen Unterschied feststellen. Bei der Anzeige auf dem Bildschirm schon gar nicht.

Abstufungen wirst Du nur bei monochromen oder Schwarzweißbildern sehen. Dort hast Du zischen weiß und schwarz dann "nur" 256 Stufen zur Verfügung. Bei 16bit sind es 65.536 Abstufungen. Siehe auch 8 Bit 16 Bit 24 Bit RGB 48 Bit RGB Tonwerte Farbtiefe
 

W.P.

Mitglied
Dabei seit
16.10.02
Beiträge
5.099
Standort
Anzing BY
#6
Wenn die Quelle 48 Bit ist und mehrere große Tonwertänderungen gemacht werden müssen, verhindert der 48-Bit Modus Tonwertabrisse.
Dies kann bei großer Dynamik oder bei starker Über-/Unterbelichtung helfen. Z.B. am Himmel oder in den Schatten, wenn sie zu Mitteltöne werden sollen. Man hat so wesentlich mehr Reserven.
Wenn das erledigt ist, kann man getrost mit 8 Bit weiter machen. Wobei ich mir wünschen würde, dass die PlugIn Schnittstelle auch mit 48-Bit Bildern umgehen könnte. Die Nik-Tools sind da nämlich richtig gut, auch bei 48-Bit.

@JKS : Wie weit bist du mit dem Display Umbau von FF?
 
Oben