Beschneiden mit variabler Größe

Dabei seit
25.01.09
Beiträge
81
Standort
München
#1
Hallo,

bei den Bildern aus diesem Urlaub habe ich das Problem, dass bei einigen der vertikale / horizontale Versatz zwischen den Bildern so groß ist, dass "Bilder ausrichten" damit nicht mehr klar kommt. Es werden zwar Matches erzeugt (FF_MatchImages liefert also was zurück), aber die Bilder sind nicht nur passend verschoben sondern auch verzerrt. So dass "Bilder mischen" darauf kein scharfes Ergebnis liefert.

Fragen:
  • Gibt es irgendeine Möglichkeit, den Ablauf / Algorithmus von FF_MatchImages zu beeinflussen?
  • Falls nicht, was wäre denn die schnellste Möglichkeit, 3 Bilder manuell auf die gleich Größe zu beschneiden? unterschiedliche pixelgrößen -> per stapelverarbeitung in gleiches seitenverhältnis bringen habe ich gefunden, dass scheint mir so aber nur für fixe Bildgrößen zu passen. Ich würde lieber für jedes Bilder-Set eine maximale Größe festlegen und das "Fenster" dann auf jedem Bild einfach verschieben.
Danke!
Thomas
 
Dabei seit
25.01.09
Beiträge
81
Standort
München
#3
Sowas hatte ich befürchtet... FF_GetRectangle() sollte sicher funktionieren, aber ich wollte gerne nicht programmieren müssen :D

Anderer Versuche:

Ist es möglich, ein Bild "zu verschieben" - so dass Breite/Höhe unverändert bleibt und nur die Pixel des Bild verschoben werden? Die "raus wandernden" Pixel würden dabei weg fallen und die "leeren" mit irgendwas initialisiert. Damit könnte ich die Bilder per Augenmaß matchen, ohne gleich pixelgenau gleich ausschneiden zu müssen...
 

W.P.

Mitglied
Dabei seit
16.10.02
Beiträge
5.037
Standort
Anzing BY
#4
Hallo,
fällt mir nur spontan zuschneiden und erweitern ein. Beides über Dialog.
Kannst dir dazu ggf. auch 4 Stapeldateien anlegen, die das erledigen. Für jede Verschieberichtung eine.
Bei wiederholtem Anwenden darfst halt nur verlustlos speichern. (Tiff oder PNG)
 
Oben