Fehlermeldung MKCanon: Inkompatibilität mit andere Programme

Niels1938

Mitglied
Dabei seit
15.05.03
Beiträge
1.682
Standort
15 km nördlich von Kopenhagen, Dänemark
#1
Mit gute algemeine Bildbehandlungs-Programme darf man mehrmals ein jpg Bild öffnen, behandeln und wieder speichern,
nur die gemachte Änderungen soll in die verschiedene Bilddateien unterschiedlich sein.

FixFoto ist grundsätzlich ein solches Qualitätsprogramm, viele andere speziel viele ältere Programme nicht,
den Hauptgrund dafür ist, das sie die exif Daten, die sogenannte Makernotes oder die IPTC Daten zerstört.

Aber auch FixFoto ist nicht vollkommen,
verschiedene Zusatz-Verbesserungs-Programme ist dazu gemacht, die bekannteste ist Werners MkCanon.
Von Anfang ist es gemacht um Unvollkommenkeiten in die exif Daten des Canon Kameraen zu erheben,
später ist es auch zum Bilder von Kameraen von andere Herstellern erweitert.
Ein spezielles Fall ist die Bilder von Pentax DSLR's wo die Metadaten so viel Platz nimmt,
das Bildbehandlungsprogramme wie FixFoto häufig nicht funktionieren, weil die 64k Grenze für dieses gesperrt,
dieses wird auch by MkCanons neuere Versionen repariert.

Aber leider zeigt es sich, das es gibt schwere Inkompatibilitätsprobleme,
wenn man nach die Verwendung von MkCanon andere algemeine Bildprogramme verwendet.

Ich habe mit ein ziemlich gosses Auswahl von Bilder von Kameraen von
Canon, Nikon, Olympus, Panasonic, Pentax und Sony geprüfft,
und habe gefunden, das mit Ausnahme von Bilder von Canon Kameraen gibt es Probleme
wenn erst MkCanon V 0.49 und dann entweder Google Picasa V 3.8
oder Windows Live Photo Gallery 2011 Build 15.4.3502.922 auf ein Bild verwendet wird.

Die Herstellernoten sind dann ganz einfach weg nach 'Speichern unter' in die Picasa oder Photo Gallery Programm !!

Wie schlimm das ist, ist unterschiedlich,
für Kameraen mit nicht auswechselbares Objektiv ist es vielleicht nicht so schlimm,
für DSLR's und andere Kameraen mit auswechselbares Objektiv kann es fatal sein,
dabei verschwindet die Möglichkeit später des verwendete Objektiv via die Herstellernoten zu feststellen.

Grüsse,
 
Zuletzt bearbeitet:

W.P.

Mitglied
Dabei seit
16.10.02
Beiträge
4.930
Standort
Anzing BY
#2
AW: MKCanon: Inkompatibilität mit andere Programme

Hallo Niels,

und was passiert, wenn Du, bevor Du andere Programme verwendest, WPRepair nochmal drüber laufen läßt?
 

Niels1938

Mitglied
Dabei seit
15.05.03
Beiträge
1.682
Standort
15 km nördlich von Kopenhagen, Dänemark
#3
AW: MKCanon: Inkompatibilität mit andere Programme

Hallo Werner,

Ich habe noch nur einige wenige Versuche damit gemacht, aber es sieht so aus,
das ein Aufruf von WPRepair nach den verwendung von MkCanon und vor die andere Programme hilft.

Welsche Möglichkeit gibt es dieses Aufruf zu automatisieren,
am bequemsten für die Anwender wäre wohl ein extra Eintrag in die "MkCanon: Konfigurieren" ??
Aber welsche 'work-around' gibt es ??

Grüsse,
 

W.P.

Mitglied
Dabei seit
16.10.02
Beiträge
4.930
Standort
Anzing BY
#4
AW: MKCanon: Inkompatibilität mit andere Programme

Na ja,
es wird davon ausgegangen, dass die Bilder, die FixFoto schreibt, auch jedes Programm lesen kann. Das Problem würde dann auch mit jedem von FF gespeicherten Bild auftreten, das MakerNotes enthält und deren Eintrittsadresse größer 8 ist (Lesbar mit WPMeta im Exif-Baum).

Übrigens habe ich nicht mit LIVE-Fotogalerie getestet, sondern mit Windows-Fotogalerie und da geht es. Sie hat nur den Fehler, wenn man mit ihr Einträge schreibt, dass a)4KB nutzlose Daten mit reingepackt werden, b)die Byteorder immer auf Motorola gedreht wird, c)FixFoto ohne WPRepair nicht mehr korrekt auf die MakerNotes zugreifen kann (MSOffset), d) erst seit November 2009 die Bibliothek, auf der die Fotogalerie aufbaut, richtig funktioniert (Patch). Wenn Du also den Patch nicht installiert hast, und Du mehrere Einträge (mehrmaliges Speichern) durchgeführt hast, schafft es das Programm und auch die alten Vista-Funktionen oder andere Programme, die die Bibliothek benutzten, es ganz von alleine, dass die MakerNotes unlesbar werden.
Zu Google Picasa kann ich nicht viel sagen. Nur, dass ich Bilder, die damit geschrieben wurden immer zerstückelte MakerNotes (Olympus) produzieren. Da muss FF oder mein Tool gar nicht dran gewesen sein. Die Dateien bekomme ich bei Oly-E.de ab und an zu Gesicht.

Ich möchte eigentlich nicht noch einen Vorgang an MKCanon dran hängen, da diese Funktion WPMeta (Nicht das FF-Paket) komplett übernommen hat. Als Sammelsurium der Funktionen der gängisten Skripte in einem Tool vereint (WPInfo, WPIPTC, MKCanon, CopyCard, WPRename).

Ich glaube jedenfalls nicht, dass Joachim seine Exif-Routinen grundlegend überarbeitet, um den Speicherplatz vor den MakerNotes, die festgenagelt werden, zu verwenden. Dazu muss man den Speicherplatz intelligent markieren und verwenden, was Schreibperformance kostet (Prüfen, ob das zu schreibende Verzeichnis oder die zu schreibenden Daten vor den geschützten Bereich Platz haben). Hatte mal ein Studienobjekt in VBScript geschrieben und das war schnarch langsam. Mal abgesehen davon, dass die Sprache dafür nicht unbedingt geeignet ist. (Was mich bewogen hat, diese Tools in .Net zu schreiben und ohne Fixierung der MakerNotes)
 

Niels1938

Mitglied
Dabei seit
15.05.03
Beiträge
1.682
Standort
15 km nördlich von Kopenhagen, Dänemark
#5
FixFoto: Inkompatibilität mit andere Programme

Ich habe jetzt verstanden, das die Inkompatibilitäten die ich bemerkt habe,
liegt zwischen FixFoto und andere Programme, die ein jpg-Bild speichert,
man kann also eigentlich nie richtig sicher sein, das wenn man ein jpg-Bild
behandelt, speichert, wieder behandelt, wieder speichert, usw
fortsetzen darf ohne das die Exif und Makernotes zerstört wird
und dabei die Möglichkeiten für andere Behandlungen verschwinden.

Ich verstehe, das mehrmals wieder speichern geht in FixFoto allein und möglicherweise auch in andere Programme,
aber oftmals nicht wenn verschiedene Programme nach einander verwendet wird.

Ich habe auch verstanden, das die beste Methode die Metadaten zu schützen,
zZ ist die Verwendung von Werners WPRepair nach jeder speichern in sowohl FixFoto wie in jede andere Programme.

Leider ist das nicht immer so einfach zu durchführen, auch nicht mit eigene Bilder,
mann muss die Verwendung von WPRepair selbst erinnern,
man kann nicht nachher auf ein jpg-Datei sehen ob es mit WPRepair schon behandelt ist !
Und Bilder von andere Fotografen sind ja möglicherweise beschädigt schon vor man hat Zugang zum Bild.


Es wollte eine schönes Verbesserung sein mit kombinierte Speichermöglichkeiten
wo direkt nach der normale FixFoto-Speicherung eine Behandlung mit WPRepair gemacht wurde,
sowohl für direktes 'Speichern unter' wie für die andere FixFoto Spezial-Speichermethoden
(zB bei Speichern innerhalb von exif, in Stapelverarbeitung und in Skripte).

Das wünsche ich uns alle als Weihnachtgeschänk.


Grüsse,
 
Dabei seit
10.07.02
Beiträge
11.287
Trophäen
10*15!4{*}1{!}
#6
AW: MKCanon: Inkompatibilität mit andere Programme

Hallo!

1. Ist das etwas anderes, als in die Optionen beim Speichern das Speicherskript einzutragen?

2. Was ist "Speichern innerhalb von EXIF"?

Das Speichern in der Stapelverarbeitung benutzt das normale Speichern - siehe also 1.!

Beim Speichern in einem Skript kann man doch alles selbst steuern, also auch, daß dannach noch ein weiteres Skript ausgeführt wird, nämlich WPRepair.

Gruß,

Ralf
 

Niels1938

Mitglied
Dabei seit
15.05.03
Beiträge
1.682
Standort
15 km nördlich von Kopenhagen, Dänemark
#7
AW: MKCanon: Inkompatibilität mit andere Programme

Hallo Ralf

An 1.
Wenn du hiermit meinst Speicherskript in Optionen unter die gewöhnliche 'Speichern unter'
wird dieses unter die FixFoto-Speichern ausgeführt nicht wie gewünscht nach den FixFoto Speichern.

An 2.
Wenn man ein Anzahl von Bilder markiert und zB einer die 'Verlustfreie Operationen' wählt,
wird das direkt an alle die gewählte Bilder ausgeführt und mit überschreiben in die Originaldateien gespeichert.

An 'Speichern in einem Skript' ist es mir nicht gelungen danach durch 'noch ein weiteres Skript ausführen' WPRepair zu funktionieren,
vielleicht weill ich habe die richtige Syntax nicht gefunden.
Ich will deshalb sehr gern ein funktionierendes Beispiel für dieses sehen.

Grüsse,
 
Dabei seit
10.07.02
Beiträge
11.287
Trophäen
10*15!4{*}1{!}
#8
AW: MKCanon: Inkompatibilität mit andere Programme

Hallo!

Zu 1.:

"...nicht wie gewünscht..."? Wenn nicht wie gewünscht, wie dann? Gar nicht?

Zum funktionierenden Beispiel: Hier sind die anderen Skripter gefragt.

Gruß,

Ralf
 

Niels1938

Mitglied
Dabei seit
15.05.03
Beiträge
1.682
Standort
15 km nördlich von Kopenhagen, Dänemark
#9
AW: FixFoto: Inkompatibilität mit andere Programme

Zu 1.
Ein Skript auf diese Platz wird benutzt die History des benutzte Bildbehandlung in FixFoto zu dokumentieren.
Unter Anwendung von FixFoto wird die History in Exif gespeichert.
Skripte für dieses sind zB die verschiedene SaverXX von hhoefling und die History von Sqirrel.

Grüsse,
 
Dabei seit
10.07.02
Beiträge
11.287
Trophäen
10*15!4{*}1{!}
#10
AW: MKCanon: Inkompatibilität mit andere Programme

Hallo!

Warum nur Bildbearbeitungsschritte dokumentieren? In der Hilfe steht nur allgemein, "Es kann der Pfad zu einem Skript festgelegt werden, welches mit Speichern als JPG ausgeführt werden kann.". Das heißt doch, jedes beliebige Skript ist möglich.

Gruß,

Ralf
 

Niels1938

Mitglied
Dabei seit
15.05.03
Beiträge
1.682
Standort
15 km nördlich von Kopenhagen, Dänemark
#11
FixFoto: Inkompatibilität mit andere Programme

Wenn man ein Bild zB A.jpg behandeln und speichert unter die Name Ak.jpg wenn zB Saver36.js hier installiert ist,
und gleichzeitig die Verzeichnis anschaue wo die Speicherung wird gemacht, sieht man,
das erst wenn man die Saver36 abschliesse mit Klicken auf 'Speichern'
wird die Ak.jpg geschrieben und es hat dann die Bildbearbeitungsschritte in Exif,
die Speicherung wird mit FixFoto gemacht, deshalb wird gewünscht nachher die WPRepair zu anrufen.

Als vorher gesagt, ich habe versucht von ein Skript WPRepair zu anrufen aber in meiner Versuche ohne Erfolg,
und hoffe jetzt auf Hilfe von bessere Skripter.

Grüsse,
 

hhoefling

Mitglied
Dabei seit
02.01.04
Beiträge
3.984
Standort
NRW/Ruhrgebiet
Trophäen
4! 2*
#13
AW: MKCanon: Inkompatibilität mit andere Programme

Der Zeitpunkt ist das Problem.
wpRepair möchte eine Datei reparieren.
Wenn mein Saverxx aktiv ist, gibt es diese Datei abder noch nicht.
Sie wird erst NACH Ablauf des Speicherchriptes von FF geschrieben.
Da nützt es gar nichts wenn mein Script Werners Script aufrufen würde da die Datei zu diesem
Zeitpunkt noch gar nicht existiert, oder beim Überschreiben, noch die alte ist.
 

praetor

Mitglied
Dabei seit
24.10.04
Beiträge
2.040
Standort
Berlin
Trophäen
{*!!!}**!!!!! !!!!! !!
#14
AW: MKCanon: Inkompatibilität mit andere Programme

Um das Problem zu lösen scheint es notwendig, die Bilddatei erst anzufassen, nachdem FF seinen Speichervorgang beendet hat.
Man könnte den oder die Bilderordner mit einem Tool permanent auf Änderungen (neue oder geänderte Datei) hin überwachen. Ohne das jetzt ausprobiert zu haben, könnte z.B. "Psycho Folder" in Frage kommen. Es gibt eine Reihe ähnlicher Tool sim Netz und auch entsprechenden VB-Quellcode. Wird eine Änderung erkannt, startet das Tool dann das Reparaturprogramm (WPRepair).
 

W.P.

Mitglied
Dabei seit
16.10.02
Beiträge
4.930
Standort
Anzing BY
#15
AW: MKCanon: Inkompatibilität mit andere Programme

Hallo,

ich kann mir nicht vorstellen, dass das "Problem" so brisant ist. Bisher hat doch FF auch allen genügt und wie FF mit den Daten umgeht ist doch wirklich nicht schlecht!
Die 2% der Anwender, die ein Problem damit haben, haben soviel Wissen, dass sie das Problem umgehen können. Die Mittel dazu sind da. Noch dazu gibt es die Möglichkeiten des Backups und die Übertragung von Exif-Daten von einem Bild zum andern mit verschiedenen Werkzeugen.
Außerdem würde ich da nicht die Hersteller der Software verteufeln, sondern die Hersteller der Kameras, weil sie sich nicht einig werden. Einige Hersteller haben inzwischen reagiert und kapseln die Daten von neuen Kameras, einige ändern das Format Ihrer Daten so oft und chaotisch, dass die eigene EBV-Software nicht mehr korrekt schreiben kann.
Das ist auch der Grund, warum große Software-Hersteller die Daten einfach unter den Tisch fallen lassen und beim Speichern garnicht berücksichtigen.
Insofern solltet Ihr stolz sein, dass Euch FF die Möglichkeit bietet, diese interssanten Daten zu erhalten, auch wenn es bei manchen Kameratypen vielleicht ein wenig helfende Unterstützung vor dem 1. Speichern braucht, anstatt diese, wie ich finde, großartige EBV wegen einem nebensächlichen Feature an den Pranger zu stellen.

Und mir ist nach dem Abarbeiten eines Verzeichnis auch noch kein Zacken aus der Krone gebrochen, mit Strg+A alle Bilder zu markieren und mit Strg+6 ein Skript zu starten, dass alle markierten Bilder abarbeitet, damit sie den von mir gewünschten JFIF-1.02-Header wegen der IPTC-Daten zu haben. Und das mache ich auch schon ein paar Jahre!

An dieser Stelle kann ich höchstens vorschlagen, dass FF die neuen Exif 2.3-Tags aktiv unterstützt. Dann kann Euch von der Objektivseite egal sein, ob FF Daten unterschlagen sollte oder nicht. Es braucht dann nur eine Software, die die Objektive von den MakerNotes in die Exifs überträgt. Doch eines sollte Euch klar sein: Auch hier braucht es oft manuelles Eingreifen, da sich die Objektivinformationen in den MakerNotes in einigen Kameras je nach Firmware an verschiedenen Stellen befinden können! Also nix mit Script.
Da hat auch ExifTool zu kämpfen, falls es jemanden interessiert. Ach ja; und auch dieses Programm hat Probleme mit den Canon-ISOs ;) und es ist DAS angesagte Tool der freien Wirtschaft, auf dem viele Exif-Reader/Writer basieren.
Was wieder mal beweist: Die Grenzen sind fließend und firmeninterne Standards (der Hersteller) flüchtiger als die Massen der EUROs, die aus den Fenstern Deutschlands gesogen/geschoben werden.
Mein Respekt gilt hier Phil Harvey und seinen Zuträgern, ohne die wir diese Diskussion hier kaum führen könnten. Hut ab!!!
 

praetor

Mitglied
Dabei seit
24.10.04
Beiträge
2.040
Standort
Berlin
Trophäen
{*!!!}**!!!!! !!!!! !!
#16
AW: MKCanon: Inkompatibilität mit andere Programme

ich kann mir nicht vorstellen, dass das "Problem" so brisant ist.
Nur zur Klarstellung: Mit "Problem" meinte ich lediglich den Wunsch von Niels, nach FF automatisiert noch ein weiteres Tool auf die Bilder anzuwenden.
Mein Respekt gilt hier Phil Harvey
Dem kann ich mich nur anschließen. Nebenbei gesagt ist er auch noch ziemlich nett. Als ich Meta-Info schrieb, hatte ich kurz mit ihm zu tun. Nur seine Anleitungen sind - wie es sich für einen Kernphysiker gehört |) - z.T. etwas kryptisch.
 
Oben