Transparente PNG Grafik

Lutz536

Mitglied
Dabei seit
24.05.06
Beiträge
528
Standort
Leipzig
#1
Hallo Freunde, ich schaffe es nicht mehr, transparente PNG´s einzufügen. Immer bleibt ein Hintergrund bestehen. Ich habe schon so oft Logos oder Buttons mit transparentem Hintergrund eingefügt, aber seit einiger Zeit klappt es nicht mehr. Bestimmt liegt es an mir, aber es gibt bestimmt eine Lösung, nur ich finde sie nicht. Könnt ihr mir helfen?

Lutz
 

HeiM

Mitglied
Dabei seit
08.04.03
Beiträge
5.468
Standort
Leipzig
#2
Hallo Lutz,
du musst zunächst maskieren. Die Maske aktiv oder invers schalten, je nachdem wie du sie aufgezogen hast.
Danach im Maskenmenü ganz unten bei "Bild & Maske" "Maskierten Ausschnitt speichern als" Name.png" in einen von dir gewählten Ordner speichern.
Dann kannst du sie entweder in die Zwischenablage kopieren und in einem anderen Bild mit Transparenz einfügen.
Das geht im normalen Arbeitsfenster, und im Retuschefenster. Dort aber unbedingt auf Quelle klonen gehen und im Quellefenster Bild als Objekt oder Zwischenablage als Objekt einfügen.
Zuvor aber Dichte auf 256 stellen, da das Bild/Logo mit mehr oder weniger Transparenz eingefügt wird.
Außer Größe und Position kann in der Retusche das eingefügte Bild auch noch gedreht werden.
Frag weiter, wenn es noch irgendwo hakt.
 

Sasssoft

Mitglied
Dabei seit
02.07.04
Beiträge
5.085
Standort
Albersdorf (Schleswig-Holstein)
Trophäen
{******} ********* !!!!!!!!!!!!
#3
Manche Bilder, die man extern mit der Endung *.png bekommt, sind aber praktisch nur normale *.jpg-Bilder (nur als png gespeichert). Da ist dann noch keine Transparenz vorhanden und man muss die Maskierung erst selbst vornehmen!

Gruß
Alfred
 

Lutz536

Mitglied
Dabei seit
24.05.06
Beiträge
528
Standort
Leipzig
#4
Vielen Dank für eure Beiträge, aber soweit war ich auch schon. Mir ist es nur z.B. bei Stadtwappen bei Wikipedia aufgefallen. Die konnte ich - soweit ich mich erinnere - mit Transparenz in Fotos einfügen. Jetzt ist mir das nicht mehr gelungen. Auch transparente Logos von Logogeneratoren waren immer transparent einfügbar. Ich habe das bei hunderten Fotos gemacht. Das funktioniert auch nicht mehr.

Lutz
 

Sasssoft

Mitglied
Dabei seit
02.07.04
Beiträge
5.085
Standort
Albersdorf (Schleswig-Holstein)
Trophäen
{******} ********* !!!!!!!!!!!!
#5
Also FixFoto kann das transparente Einfügen natürlich nach wie vor. Irgendwo hakt es bei der Vorarbeit.
Wenn Du ein fertiges *.png-Bild einfügst, muss das, wie schon beschrieben, auch entsprechend vom Erzeuger aufbereitet sein. Um selbst tätig zu werden, muss man über das Maskenmenü gehen und vorgehen, wie Heinz schon beschrieben hat. Wenn Du dort ganz unten auf Bild & Maske klickst, musst Du sehen könnnen, was maskiert ist und entsprechend für das Einfügen verwendet wird.

Um weiterhelfen zu können, müsstest Du schon haarklein beschreiben, wie Du vorgehst, sonst reden wir uns hier sozusagen den Mund fusselig ;).

Gruß
Alfred
 

W.P.

Mitglied
Dabei seit
16.10.02
Beiträge
5.037
Standort
Anzing BY
#6
Hallo,
soweit ich mich erinnere, kann FF nur mit Transparenz in PNGs umgehen, wenn sie über eine Graumaske definiert ist. Die Transparenz über eine definierte Farbe oder eine Palettenfarbe konnte FF meines Wissens noch nie.
Vielleicht liegt da der Unterschied?
 

Lutz536

Mitglied
Dabei seit
24.05.06
Beiträge
528
Standort
Leipzig
#7
Danke Alfred und Werner.
Die nicht vorhandenen Transparentmaske bei den von mir ausgewählten transparenten PNG´s waren in der Tat immer weiß oder schwarz. Wahrscheinlich hat Werner hier recht. Da kann ich wenig machen und muß die Maske dann wohl selber erzeugen, was aber nie so genau ist, sondern immer ein weißes oder schwaarzes Sägezahnmuster am Rand des runden Wappens übrig bleibt.

Zu Alfred: Da gibt es nichts haarklein zu beschreiben, da ich immer nur RMT auf das PNG bin, kopieren und dann in FF einfügen mit "Transparenz verwenden" gemacht habe und fertig. Und das habe ich Jahre so gemacht!!!

Grüße aus Leipzig
Lutz
 

Lutz536

Mitglied
Dabei seit
24.05.06
Beiträge
528
Standort
Leipzig
#8
1602588918715.png


Ich habe jetzt noch einmal ein mir bekanntes Airport Logo neu probiert, und da klappt es . Somit wird es wohl an der Transparenzfarbe liegen, wie Werner es vermutet hat.

Lutz
 

W.P.

Mitglied
Dabei seit
16.10.02
Beiträge
5.037
Standort
Anzing BY
#9
Genau kann ich es erst sagen, wenn ich die problematische PNG-Datei angesehen habe.
 

Lutz536

Mitglied
Dabei seit
24.05.06
Beiträge
528
Standort
Leipzig
#10

W.P.

Mitglied
Dabei seit
16.10.02
Beiträge
5.037
Standort
Anzing BY
#11
Sind beides RGBAlpha.

Schätze dies macht Probleme:
bKGD(CRC=2696783763; Datenlänge=6):
Anzahl(Farbmodus=RGBAlpha): 6


Nachtrag: Im Anhang korrigierte Version. Müsste gehen

Kärnten:
Code:
Dateiname: D:\Werner\Desktop8\Wappen_Herzogtum_Kärnten.png
Dateiinformationen:
  Zugriff: Local
  Größe: 340.171 Bytes
  Schreibschutz: False
  Erzeugungszeit: 16.10.2020 15:04:47
  Änderungszeit: 16.10.2020 15:04:48
  Attribute: Archive
Farben: 66561
Dimensionen: 444x596
Auflösung:
  Dateiformat unterstützt kein Auflösungsdefinition!
Format: PNG
  IHDR(CRC=1850708909; Datenlänge=13):
   Bildgröße: 444x596
   Bits pro Pixel: 8
   Farbtyp: RGBAlpha
   Interlaced: Nein
  gAMA(CRC=923110121; Datenlänge=4):
   Gamma: 2,22222222222222
  tEXt(CRC=1909024060; Datenlänge=25):
   Software:      Adobe ImageReady
  IDAT(CRC=2631637431; Datenlänge=340061)
  IEND(CRC=2923585666; Datenlänge=0)
Oberfranken:
Code:
Dateiname: D:\Werner\Desktop8\1200px-Wappen_Bezirk_Oberfranken2.svg.png
Dateiinformationen:
  Zugriff: Local
  Größe: 179.101 Bytes
  Schreibschutz: False
  Erzeugungszeit: 16.10.2020 15:05:01
  Änderungszeit: 16.10.2020 15:05:01
  Attribute: Archive
Farben: 1291
Dimensionen: 1200x1214
Auflösung:
  Dateiformat unterstützt kein Auflösungsdefinition!
Format: PNG
  IHDR(CRC=3509310143; Datenlänge=13):
   Bildgröße: 1200x1214
   Bits pro Pixel: 8
   Farbtyp: RGBAlpha
   Interlaced: Nein
  gAMA(CRC=201089285; Datenlänge=4):
   Gamma: 2,19997800022
  cHRM(CRC=2629456188; Datenlänge=32):
   Weißpunkt: {X=0,3127, Y=0,329}
   Rotpunkt: {X=0,64, Y=0,33}
   Grünpunkt: {X=0,3, Y=0,6}
   Blaupunkt: {X=0,15, Y=0,06}
  bKGD(CRC=2696783763; Datenlänge=6):
   Anzahl(Farbmodus=RGBAlpha): 6
  tIME(CRC=490759498; Datenlänge=7):
   Zeit: 13.04.2018 12:53:48
  IDAT(CRC=3540449774; Datenlänge=32768)
  IDAT(CRC=2854418365; Datenlänge=32768)
  IDAT(CRC=1060394753; Datenlänge=32768)
  IDAT(CRC=635761028; Datenlänge=32768)
  IDAT(CRC=1091792639; Datenlänge=32768)
  IDAT(CRC=976882202; Datenlänge=14949)
  tEXt(CRC=1420429437; Datenlänge=37):
   date:create:      2018-04-13T12:53:48+00:00
  tEXt(CRC=636989633; Datenlänge=37):
   date:modify:      2018-04-13T12:53:48+00:00
  IEND(CRC=2923585666; Datenlänge=0)
 

Anhänge

Sasssoft

Mitglied
Dabei seit
02.07.04
Beiträge
5.085
Standort
Albersdorf (Schleswig-Holstein)
Trophäen
{******} ********* !!!!!!!!!!!!
#12
Beide nicht funktionierenden Bilder kann man doch in FixFoto sehr einfach maskieren (entweder Füllung oder Farbe-Sättigung-Helligkeit) und dann selbst daraus ein in FixFoto funktionierendes *.png oder ein Bild für die Zwischenablage machen.

Gruß
Alfred
 

W.P.

Mitglied
Dabei seit
16.10.02
Beiträge
5.037
Standort
Anzing BY
#13
Na ja. Vielleicht setzt sich Joachim mal hin und kann was mit dem zusätzlichen Chunk des PNG-Bildes was anfangen. Kommt bestimmt häufiger vor. Manche mitgelieferte Masken sind weicher als nachträglich aufgezogene.
 

Sasssoft

Mitglied
Dabei seit
02.07.04
Beiträge
5.085
Standort
Albersdorf (Schleswig-Holstein)
Trophäen
{******} ********* !!!!!!!!!!!!
#15
Ein Trick, den ich in dem Falle häufig anwende: Das Ausgangsbild mit S-Kontrast behandeln, Regler ganz nach oben, evtl. noch einmal wiederholen. Keine Angst, weil das Bild jetzt verhunzt aussieht, das holen wir nachher zurück! Jetzt das Maskenmenü aufrufen und z.B. mit Füllung maskieren. Achtung, jetzt kommt der Trick: Noch im Maskenmenü jetzt in der Symbolleiste ein- oder zweimal den Rückgängig-Pfeil anklicken (je nachdem, wie oft S-Kontrast angewendet wurde). Damit wird das Ausgangsbild zurückgeholt. Erst jetzt im Maskenmenü auf Bild & Maske und dann wie bekannt weiterverfahren.

Gruß
Alfred
 

Mecki14

Mitglied
Dabei seit
15.03.06
Beiträge
2.612
Standort
Düsseldorf
Trophäen
einige {*} {!} * !
#16
Alfred, der Trick ist super. Ich habe ihn sofort ausprobiert und bin begeistert.
 

Sasssoft

Mitglied
Dabei seit
02.07.04
Beiträge
5.085
Standort
Albersdorf (Schleswig-Holstein)
Trophäen
{******} ********* !!!!!!!!!!!!
#17
Ist nicht allein auf meinem Mist gewachsen. Ich glaube, Kuni hat das vor vielen Jahren mal vorgeschlagen.

Weiterer Trick, wenn man weiße Flächen maskieren möchte. Da kann man ja per Füllungsmaske nicht sehen, wie gut die Maske ist. Dann hilft es, das Bild vor Aufruf des Maskenmenüs negativ zu machen. Auf dem jetzt schwarzen Hintergrund sieht man die weiße Maske dann eindeutig. Auch hier vor Bild & Maske wieder mit dem Rückgängig-Pfeil die Negativierung umkehren.

Gruß
Alfred
 

W.P.

Mitglied
Dabei seit
16.10.02
Beiträge
5.037
Standort
Anzing BY
#18
Hallo,
na ja. PNG konvertieren geht schneller. Wenn auch mit anderen Hilfsmitteln.
Und wenn Joachim vielleicht den Chunk ausfiltert oder interpretieren kann, vielleicht kann dann die Lib auch diese Bilder mit Transparenz laden. Gibt ja auch Transparenzen, die in die Bilder rein reicht, so dass man den Hintergrund hinter den Bildern noch erkennt, je nach Motiv.
 

Sasssoft

Mitglied
Dabei seit
02.07.04
Beiträge
5.085
Standort
Albersdorf (Schleswig-Holstein)
Trophäen
{******} ********* !!!!!!!!!!!!
#19
Na klar wäre eine FixFoto-Internlösung die beste Wahl. Die Vorschläge waren ja nur Workarounds für Dummies, die nicht mit Programmcodes oder anderen Programmen hantieren möchten ;).

Gruß
Alfred
 
Oben