ImageSelector

Skript Vergleichende Selektion umfangreicher Bilderserien 1

opi-hs

Mitglied
Dabei seit
09.02.05
Beiträge
558
Standort
Köln
#1
Hallo Skripting-Fans,
als Neuling unter den Skripting-Schreibern habe ich mich auch mal über diese Materie "hergemacht" und muss schon sagen, dass die tiefere Ausschöpfung der in FF integrierten Möglichkeiten bei mir eine weitere Stufe der Begeisterung ausgelöst hat.

Doch jetzt zum Skript selber. Beim Bearbeiten meiner Fotos ergibt sich sehr häufig, dass ich aus sehr umfangreichen Bilderserien (z.T. mit mehreren hundert Bildern) den "Spreu" vom "Weizen" durch Vorselektion trennen möchte um nur noch den Weizen weiter zu verarbeiten. Dies an Hand von Thumbnails vorzunehmen, ist für mich ein wenig unbefriedigend, da mir die dargestellte Bildgröße für eine zufriedenstellende Beurteilung nicht ausreichend erscheint. Andererseits fehlt bei der Vollbild-Darstellung der unmittelbare Vergleich zwischen den benachbarten ähnlichen Bildern.

Hiebei soll mir das entwickelte Skript ein wenig helfen. Die Fotos werden jetzt nacheinanders über den in vier Teilbilder aufgeteilten vollen Bildschirm vor- und/oder zurückgeschoben. Sie können dabei mit einer "Gut"-/"Schlecht"-Aussage versehen und zum Abschluss umgespeichert werden.

Wer Interesse hat, kann sich dieses Skript gerne hier herunter laden und testen.*)
*) Insider mögen mir die Wiederholung der für Newcomer etwas verwirrenden Vorgehensweise an dieser Stelle nachsehen: Das als .zip-Datei gepackte Skript einfach ins Unterverzeichnis ..fixfoto\Params\Script\ downloaden oder hineinkopieren. Anschließend FixFoto starten und über die Menüpunkte Extras ... FFSkript Editor ... autom.Konfiguration die automatische Einbindung als FF-Skript vornehmen. Danach kann das Skript über Extras ... FFSkript unter der Kategorie "Bilderlisten" aufgerufen werden.
Einige Gesichtspunkte sind für mich bei diesem Skript von besonderem Interesse. Ein Feedback dazu würde mich sehr freuen; selbst wenn dieses in etwa lautet wie: "Brauchen wir nicht! Überflüssig! Das Problem (des Vorsortierens) lässt sich doch anders viel beser und einfacher lösen! etc."

Interessant sind (für mich) folgende Fragen:
a) funktioniert auf allen Systemen die im Skript angewandte Ermittlung der aktuellen Bildschirmgröße; sie bestimmt die Größe des maximalen Dialogfensters?
b) wie lassen sich Dialogfenster auf dem Screen positionieren und möglicherweise fixieren?
c) ist die Ausführungsgeschwindigkeit weitestgehend akzeptabel?

Ich freue mich aufs Feedback.

Gruß
Heinrich

P.S.
noch einige Details zum Programmablauf:
Mit diesem Skript können alle Fotos (*.jpg) eines Verzeichnisses nacheinander angeschaut werden und mit einer Selektionsaussage "okay" bzw "bad" markiert werden. Anschließend wird für die Fotos dieses Verzeichnisses angeboten, sie in beliebig festzulegende Verzeichnisse zu kopieren oder zu verschieben. Auch für die nicht als "okay"- bzw "bad"-markierten (also die nicht-selektierten) Fotos kann - falls sie nicht ignoriert werden sollen - ein Zielverzeichnis angegeben werden. Vom Programm werden automatische Zielverzeichnisse ("\unselct"\, "\ok_sel\" und "\bad_sel\" als Unterverzeichnisse zum aktullen FF-Arbeitsverzeichnis vorgeschlagen. Evtl. noch nicht vorhandene Verzeichnisse werden angelegt. Für dort ggf. bereits vorhandene Bilder kann festgelegt werden, ob Überschreiben erlaubt ist oder ob in einem solchen Falle eine generelle vorzeitige Programmbeendigung erfolgen soll.

Der einwandfreie Programmablauf wurde für die FF-Version ab 2.84 bisher erfolgreich getestet. Für ältere FF-Versionen ist diese Aussage erst nach entsprechendem Feedback möglich. Dennoch kann für das fehlerfreie Funktionieren auch unter FF 2.84 keine Gararntie übernommen werden.

Nachträgliches Edit:
Wie mit dem Skript die Bildauswahl vorgenommen werden kann, möchte ich an Hand dieser Beispiel-Mini-Darstellung zeigen:
Optimal für 1280x1024 angepasste Großdarstellung

Als Hinweis auf eine einfache Verfahrensweise zum Einbinden von Skripten verweise ich auf den folgenden Beitrag 3.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10.10.06
Beiträge
410
#2
AW: Vergleichende Selektion umfangreicher Bilderserien

So, habe mal dein Script kurz angetestet...

Ich finde es richtig klasse... macht Spaß, damit Fotos zu sortieren... ;) Das als Neuling - Hut ab, da kann man sich schon auf deine weiteren Scripte freuen.

Meine Wunschliste ;)
Ich finde das Layout nicht so glücklich... Die Anbringung der Schaltflächen hat mich etwas verwirrt... Es kann zwar schnell bedient werden (da die Auswahlkästchen nah beinander liegen), aber unter dem jeweiligen Bild die Auswahl zu treffen würde ich besser finden...

Wäre ein RAW-Support möglich - z.B. dass das eingebettete jpg geladen würde?

Auf Tastendruck die wichtigsten Exifinformationen?

Dateiname neben der Auswahl, oder im Bild?
 

m.s

FF-Team
Mitarbeiter
Dabei seit
19.09.02
Beiträge
11.138
#3
AW: Vergleichende Selektion umfangreicher Bilderserien

Erstmal finde ichs klasse, dass du mit dem Skripten Blut geleckt hast, deine Ideen umsetzt und sie hier vorstellst. Dein ImageSorter verfolgt einen interessanten Ansatz, Bilder zu sortieren. So in der Art macht das ja auch Pixort (ich setze hier bewusst keinen Link).

Zunächst erstmal die Beantwortung deiner Fragen:
  • zu a: 1280x1024 und 1400x1050: keine Probleme. Wird als Vollbild dargestellt.
  • zu b: Was meinst du genau damit? Erklärs mal anhand eines Beispiels!
  • zu c: Ja, kann nicht genug klagen. ;D Ist ok
Auch ich habe ein paar Fragen:
  1. Warum erklärst du nicht die Standardvorgehensweise für das Installieren der Skripte? Ist auch für den Anfänger gut zu verstehen.
  2. Warum kann ich nicht immer jeweils 4 Bilder weiterblättern? Oder könnte man das über entsprechende Schaltflächen regeln (1 vor, 2 vor, 3 vor, 4 vor und entspr. zurück)? Platz ist ja genug vorhanden.
  3. Warum kann ich nur für die unsortieren Bilder in der Verzeichnisauswahl "ignorieren" vergeben? Hintergrund: Ich möchte die guten im Verzeichnis behalten und nur die schlechten und die, bei denen ich mir nicht sicher bin, in andere Verzeichnisse verschieben.
  4. Könnte die Auswahl, ob gut, schlecht oder dazwischen nicht auch per Schaltfläche realisiert werden? Liese sich leichter treffen und die Arbeitsgeschwindigkeit erhöhen.
  5. Könnten die Kopieroptionen nur einmal festgelegt werden (Optionen)? Nach der Auswahl der Bilder könnte das Skript sofort loslegen.
  6. Könntest du die Benamsung änderbar machen? Mir gefällt "behalten", "unschlüssig" und "Müll" besser.
Einen Dateinamen und/oder Exif-Daten bräuchte ich nicht, ich will ja die Bilder - und nicht die Namen oder die Aufnahmedaten - beurteilen und aussortieren.
 

Rabe

Mitglied
Dabei seit
11.11.03
Beiträge
1.615
Trophäen
{*!!} **** !!!!! & ¡¡ [*]!
#4
AW: Vergleichende Selektion umfangreicher Bilderserien

Hallo Heinrich,

gute Idee, dieses Skript. Besonders für Mausfans. Interessant finde ich die nachträgliche Festlegung der Zielordner. Eine Browserselection eines Verzeichnisses wäre natürlich auch nicht schlecht. Vielleicht sogar das Arbeiten mit Bilderlisten zu disktuieren.

Bei mir läuft Deine schöne Arbeit unter XP home auf einem 19" Monitor ohne Mucken.

Herzlichen Glückwunsch


Rabe
 

Rodrigo

Mitglied
Dabei seit
25.05.03
Beiträge
144
Standort
Steinenstadt
#5
AW: Vergleichende Selektion umfangreicher Bilderserien

Herzlichen Dank, läuft bei mir einwandfrei (xp prof sp3)

Rüdiger
 

HeiM

Mitglied
Dabei seit
08.04.03
Beiträge
5.433
Standort
Leipzig
#7
AW: Vergleichende Selektion umfangreicher Bilderserien

Hallo Heinrich,
habe das Script gleich mal ausprobiert.
Es läuft mit XP SP2 problemlos, schnell. Auf meinem 22" TFT sind auch die 4 Bilder ausreichend groß, um sie beurteilen zu können.
Die Möglichkeit, gleich im Script weiterzublättern, hebt es über die Mehrfachansicht hinaus.
Dazu natürlich die Möglichkeit, sofort in entspr. Ordner zu verteilen - wer es denn möchte.

Mich stört aber im Menü der Ordnerzuordnung, daß der Haken in der Defaultstellung bei "Überschreiben" steht. Ich hätte ihn besser bei "Nachfrage" positioniert.

Ansonsten wünschte ich mir für die Installation nur der Einfachheit und vor allem neuen Gewohnheit wegen den Weg, den Michael bereits nannte, gleich über Import zu gehen.
 
Dabei seit
14.09.02
Beiträge
2.483
Standort
Schnaittach
Trophäen
[ ! * ! ! *]
#8
AW: Vergleichende Selektion umfangreicher Bilderserien

Hallo Heinrich,

Skript läuft gut, Änderungswünsche sind schon oben genannt: Ansicht gleich um vier Bilder weiterspringen lassen, Dateiname sichtbar.
Nur danach machts etwas Schwierigkeiten bei mir: wenn ich die probehalber angelegten Ordner gleich wie gewohnt im Computerverzeichnis löschen will, hängt sich FF auf, die gelöschten Bilder verschwinden und flackern als leere Felder. Ich kann keinen weiteren Ordner auswählen, ich muss erst FFschließen.

EDIT: nach dem Löschversuch des 3. Ordners hat FF sich total aufgehängt, selbst Computerneustart nützte nix, konnte keine Ordner anwählen. Erst Neuinstallation brachte Abhilfe.???
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10.10.06
Beiträge
410
#9
AW: Vergleichende Selektion umfangreicher Bilderserien

Die Exifinformationen halte ich schon für sinnvoll... halt als Lerneffekt... z.B. habe ich 4 Fotos, und alle sind mit unterschiedlichen Blenden/Zeiten aufgenommen. Dann kann man sehen, welche Blende/Zeit in dieser Situation gut war.

Ach so, bei mir läuft es auch gut: 1280x800 Vista
 

HeiM

Mitglied
Dabei seit
08.04.03
Beiträge
5.433
Standort
Leipzig
#10
AW: Vergleichende Selektion umfangreicher Bilderserien

Habe versucht, Geros Weg nachzuempfinden.
Kann ich aber nicht bestätigen.
Alle 3 vom Script angelegten Unterordner ließen sich samt Inhalt problemlos löschen, ohne daß FF gemuckt hat.
XP home SP2 mp-Version Build 110

PS: Die Anzeige der EXIF über X und der Bilddaten über T, wie bei den anderen Tools fände ich auch ergänzenswert
 

kuni-r

Mitglied
Dabei seit
26.11.02
Beiträge
5.334
Standort
Nähe Memmingen
Trophäen
auch
#11
AW: Vergleichende Selektion umfangreicher Bilderserien

Hallo,

funzt bei mir prima. 1024x1280 unter W2K.

Die bei mir permanent eingeblendete Taskleiste wird aber nicht berücksichtigt, was heißt, daß die beiden unteren Bilder hinter dieser Taskleiste zu liegen kommen. Kann man damit leben, wie ich finde.

Ich würde mir zumindest noch einen eingeblendeten Dateinamen wünschen. Außerdem würde mir jeweils neben Zurück und Weiter noch ein Icon 2 zurück und 2 weiter genügen. 4 Bilder weiterzublättern finde ich persönlich nicht optimal.

mit 1 weiter und 2 weiter könnte man dann einfach immer zwei Bilder nebeneinanderliegend synchronisieren und wenn mal 3 vom gleichen Motiv da sind, braucht's nur einmal 1 weiter und alles stimmt wieder.

Wie sortierst Du denn die Bilder? Eventuell könnte ja eine Auswahl nach Dateidatum oder Alphabetisch alle Wünsche erfüllen?

Insgesamt ein klasse Ansatz, den ich in Zukunft, neben der Ganzbilschirmansicht, auch öfter verwenden werde.

Was hier noch fehlt, wäre, die Auswahl direkt in einer virtuellen Bilderliste zusammenfassen zu können, aber das wird wohl technisch nicht ganz so einfach sein.

Gratuliere!
 

kuni-r

Mitglied
Dabei seit
26.11.02
Beiträge
5.334
Standort
Nähe Memmingen
Trophäen
auch
#12
AW: Vergleichende Selektion umfangreicher Bilderserien

Hallo,

Nachtrag: Die Fehlermeldung bei leerem Computerverzeichnis könntes Du vielleicht noch abfangen?
 

opi-hs

Mitglied
Dabei seit
09.02.05
Beiträge
558
Standort
Köln
#13
AW: Vergleichende Selektion umfangreicher Bilderserien

Wow! Welch ein freundliches Feedback! Ich habe mich sehr gefreut und dnke für die "Blumen".

Die Tatsache, dass direkt Wünsche geäußert und Verbesserungsvorschläge gemacht wurden, zeigt mir, dass das Skript nicht nur meinen eigenen Bedürfnissen nachkommt, sondern auch anderen FF-Anwendern sehr hilfreich erscheint.

Zu den einzelnen Beiträgen und Anregungen:
von chrischi007:
Ich finde das Layout nicht so glücklich... Die Anbringung der Schaltflächen hat mich etwas verwirrt... Es kann zwar schnell bedient werden (da die Auswahlkästchen nah beinander liegen), aber unter dem jeweiligen Bild die Auswahl zu treffen würde ich besser finden...
Bei der Platzierung habe der Selektions-Button habe ich auch lange überlegt. Schließlich habe ich der schnellen Bedienbarkeit (alle Tasten nahe beieinander und trotzdem zuverlässig zuzuordnen) den Vorrang gegeben. Die eindeutige Zuordnung der Buttons unterhalb des jeweiligen Bildes oder in einer Bildschirm-Mittelleiste bei jedem Bild erfordert einen größeren horizontalen Freiraum zwischen und/oder unter den Bildern, was die eingeräumte Auflösung je Bild verringern würde. Aber für gute Vorschläge bin ich natürlich dankbar.

chrischi007:
Auf Tastendruck die wichtigsten Exifinformationen?

Wäre ein RAW-Support möglich - z.B. dass das eingebettete jpg geladen würde?
Die Einblendung der wichtigsten Exifinformationen auf Tastendruck ist keine schlechte Idee und möglicherweise einfach zu realisieren.
Zum RAW-Support muss ich mich erst noch etwas einarbeiten, da ich mich bisher ausschließlich auf "jpg"-Format festgelegt und es als ausreichend empfunden habe. Kommt Zeit, kommt Rat ... Ich möchte aber an dieser Stelle keine erneute "RAW" vs "JPG"-Diskussion lostreten.

von m.s
zu b: Was meinst du genau damit? Erklärs mal anhand eines Beispiels!
M.E. wird mit "FF_AddDialog(...)" zwar die Größe des Dialogfensters definiert, aber ich sehe keine Möglichkeit, dieses Fenster an einer bestimmten Stelle des Screens zu positionieren. Auch die Verschiebbarkeit des Dialogfensters mit der Maus scheint mir als grundsätzliches Verhalten nicht immer sinnvoll (beispielsweise bei Vollbild-Dialogfenstern). Auch beobachte ich, dass die Darstellung eines Vollbild-Dialoges je nach Aufrufsituation (aus einem "Vollbild-FF" oder einem "verkleinerten" FF) geringfügig zufallsbedingt variiert. Die obere Bar-Leiste wird manchmal oben aus dem Bildschirm rausgeschoben und der "CANCEL"-Button verschwindet.

von m.s
1. Warum erklärst du nicht die Standardvorgehensweise für das Installieren der Skripte? Ist auch für den Anfänger gut zu verstehen.
Wenn ich sie denn gekannt oder schon mal gefunden hätte, gerne. Erst durch Deinen Link habe ich diese Information entdeckt. Schade, hätte mir vor Zeiten unnötiges Herumstochern und Ausprobieren erspart. Ich finde ganz allgemein, dass solche Informationen viel zu schlecht im FFSF aufzufinden sind. M.E. haben wir/hat FF da noch eine Baustelle. But I like FF!

von m.s
2. Warum kann ich nicht immer jeweils 4 Bilder weiterblättern? Oder könnte man das über entsprechende Schaltflächen regeln (1 vor, 2 vor, 3 vor, 4 vor und entspr. zurück)? Platz ist ja genug vorhanden.
3. Warum kann ich nur für die unsortieren Bilder in der Verzeichnisauswahl "ignorieren" vergeben? Hintergrund: Ich möchte die guten im Verzeichnis behalten und nur die schlechten und die, bei denen ich mir nicht sicher bin, in andere Verzeichnisse verschieben.
Allesamt gute Ideen und sicherlich sinnvolle Ergänzungen; ich bin schon bei der Arbeit.

von m.s
5. Könnten die Kopieroptionen nur einmal festgelegt werden (Optionen)? Nach der Auswahl der Bilder könnte das Skript sofort loslegen.
6. Könntest du die Benamsung änderbar machen? Mir gefällt "behalten", "unschlüssig" und "Müll" besser.
Du meinst als allgemeine Default-Einstellung die dann für jeden Aufruf des Skriptes gelten, ohne dass das Skript selbst verändert wird? Ok, ich denke über eine Art zusätzlicher Ini- bzw. Default-Datei nach.

von Rabe
... Eine Browserselection eines Verzeichnisses wäre natürlich auch nicht schlecht.
Entspricht das etwas aufwändige Duchhangeln via Browserselection in dieser Stelle wirklich dem Bedürfnis des Anwenders?

von HeiM
Mich stört aber im Menü der Ordnerzuordnung, daß der Haken in der Defaultstellung bei "Überschreiben" steht. Ich hätte ihn besser bei "Nachfrage" positioniert.
Siehe hierzu meine Antwort auf m.s 5 und 6

So, fürs Erste möchte ich mit meiner Reaktion an dieser Stelle Schluss machen, was aber nicht heißt, dass ich auf die weiteren Beiträge nicht mehr eingehen will.

Danke und schönen Gruß aus Colonia
Heinrich
 

Stefan_G.

Mitglied
Dabei seit
25.04.03
Beiträge
3.041
Standort
Nürnberg
Trophäen
10{*}, 16{!}, 19*, 45!
#14
AW: Vergleichende Selektion umfangreicher Bilderserien

Hallo Heinrich,

vielen Dank für das bereits schon gelungene Skript. Kann ich gut gebrauchen und läuft hier einwandfrei (XP prof).

Meine (geringen) Anmerkungen:

1. ein farbliche Hinterlegung (rot für "bad", grün für "ok") wäre nicht das Schlechteste. Der Mensch reagiert halt schneller auf optische Reize als auf schwarze Schrift auf grauem Grund. Wenn das nicht machbar ist, vielleicht mit unterschiedlichen Schriftarten oder z.B. fett und/oder kursiv.

2. Im "Auswahl der Kopier-Optionen"-Dialog:
2.1. eine Ignorieren-Funktion für die ok- und bad-Auswahl würde mir auch gefallen.
2.2. wenn schon englische Bezeichnungen (FF soll ja nternational sein/werden ;) ), dann aber bitte den Pfadnamen unselect oder "unsel" vorschlagen.
2.3. Überschreibmoduns muss m.E. standardmäßig auf "jeweils nachfragen" stehen.
2.4. Dievon Rabe gewünschte Möglichkeit den Speicherort mittels Browser auszuwählen wäre wirklich gut. Dann könnte man z.B. einen Ordner anlegen "Bilder zum Ausbelichten" und alle Bilder, die man ausbelichtet haben will, dorthin kopieren (aus versch. Verzeichnissen). Im FF-Zubehör-Tool FF-SortFix geht beim Doppelklick auf den Pfad der Browser auf, vielleicht reicht ja diese Funktion (wenn sie in einer Hilfe erläutert wird ;) )

Gruß
Stefan
 
Dabei seit
14.09.02
Beiträge
2.483
Standort
Schnaittach
Trophäen
[ ! * ! ! *]
#15
AW: Vergleichende Selektion umfangreicher Bilderserien

Hallo miteinand,

der oben geschilderte Fehler mit dem Löschen ist bei mir reproduzierbar.
Direkt nach Beendigung des Skripts aktualisiere ich die Computer-Verzeichnisse, sodaß die neuen Ordner sichtbar sind. Dann mit reMt Kontextmenü auf Löschen, es kommt die Bestätigungsabfrage und nach deren Bestätigung geht nichts mehr, die thumbs samt Schrift zittern nur. Klickt man etwas herum, verschwinden die thumbs und leere Rechtecke bleiben. Nach Schließen und Neuöffnen von FF gehts wieder. Beim nächsten Ordnerlöschversuch wieder dasselbe. Nur konnte ich diesmal den dritten Ordner löschen ohne danach eine Neuinstallation durchführen zu müssen.

XPprof MultiProz
 

JKS

FF-Team
Dabei seit
06.06.02
Beiträge
6.640
#16
AW: Vergleichende Selektion umfangreicher Bilderserien

Aktuelle Beta testen.
 

opi-hs

Mitglied
Dabei seit
09.02.05
Beiträge
558
Standort
Köln
#17
AW: Vergleichende Selektion umfangreicher Bilderserien

Super, es kommt ja wieder richtig Leben ins Forum!

Doch jetzt weiter im Text:

von giraffengero:
...Änderungswünsche sind schon ..genannt, Dateiname sichtbar.
Sicher machbar; doch auch hier erhebt sich die Frage nach dem Wohin damit, um nicht (unnötigerweise) die Auflösung der 4 Einzelbilder zugunsten des erforderlichen Platzes weiter zu reduzieren.


on giraffengero:
... Nur danach machts etwas Schwierigkeiten bei mir: wenn ich die probehalber angelegten Ordner gleich wie gewohnt im Computerverzeichnis löschen will, hängt sich FF auf, die gelöschten Bilder verschwinden und flackern als leere Felder. Ich kann keinen weiteren Ordner auswählen, ich muss erst FFschließen.

EDIT: nach dem Löschversuch des 3. Ordners hat FF sich total aufgehängt, selbst Computerneustart nützte nix, konnte keine Ordner anwählen. Erst Neuinstallation brachte Abhilfe.
Kann ich im Augenblick nicht nachvollziehen (siehe dazu auch Beitrag von HeiM); sollte aber auf jeden Fall weiter beobachtet werden; sonstige Besonderheiten im Rechnerverhalten/Programmumgebung?

von chrischi007
Die Exifinformationen halte ich schon für sinnvoll... halt als Lerneffekt... z.B. habe ich 4 Fotos, und alle sind mit unterschiedlichen Blenden/Zeiten aufgenommen. Dann kann man sehen, welche Blende/Zeit in dieser Situation gut war.
Mit Sicherheit ein guter Vorschlag wäre nicht das "Platzproblem". Wären ggf. nicht weitere Exif-Infos direkt einzublenden? Möglicherweise direkt aufs Bild zu "stempeln" um keinen zusätzlichen Platz dafür zu verschwenden? Werde ich mal unter "nice-to-have" vormerken.

von kuni-r:
Die bei mir permanent eingeblendete Taskleiste wird aber nicht berücksichtigt, was heißt, daß die beiden unteren Bilder hinter dieser Taskleiste zu liegen kommen. Kann man damit leben, wie ich finde.
Ein auch für mich in anderem Zusammenhang (Bilder-Galerien/-Alben im Web) nach wie vor ungelöstes Problem. Die Information über die verfügbare Bildschirmgröße entzieht sich der präzisen Ermittlung; jede Oberfläche (MS-Windows, IE, Mozilla Firefox etc.) verhält sich anders. Doch vielleicht findet jemand die 100%-Lösung. Fände ich jedenfalls prima.

von kuni-r:
Ich würde mir zumindest noch einen eingeblendeten Dateinamen wünschen. Außerdem würde mir jeweils neben Zurück und Weiter noch ein Icon 2 zurück und 2 weiter genügen. 4 Bilder weiterzublättern finde ich persönlich nicht optimal.

mit 1 weiter und 2 weiter könnte man dann einfach immer zwei Bilder nebeneinanderliegend synchronisieren und wenn mal 3 vom gleichen Motiv da sind, braucht's nur einmal 1 weiter und alles stimmt wieder.
Siehe hierzu die Anmerkungen zu den vorhergehenden Beiträgen.

von kuni-r:
Wie sortierst Du denn die Bilder? Eventuell könnte ja eine Auswahl nach Dateidatum oder Alphabetisch alle Wünsche erfüllen?
Die Bilder werden von links nach rechts und von oben nach unten in der Reihenfolge, wie die Thumbnails in der FF-Computeransicht enthalten sind, angezeigt.

von kuni-r:
Was hier noch fehlt, wäre, die Auswahl direkt in einer virtuellen Bilderliste zusammenfassen zu können, aber das wird wohl technisch nicht ganz so einfach sein.
Dazu muss ich zunächst meinen Kenntnisstand über die virtuellen Bilderlisten in FF vertiefen; wo werden sie abgespeichert?; was soll im oder außerhalb des Skriptes damit geschehen? etc.

von kuni-r:
Nachtrag: Die Fehlermeldung bei leerem Computerverzeichnis könntes Du vielleicht noch abfangen?
Ganz klar, wird in der nächsten Release erledigt. Ich bin beim Austesten des Skripts gar nicht erst auf die Idee gekommen, es einmal mit einem ".jpg"-leeren Verzeichnis zu versuchen.

von Stefan_G:
1. ein farbliche Hinterlegung (rot für "bad", grün für "ok") wäre nicht das Schlechteste. Der Mensch reagiert halt schneller auf optische Reize als auf schwarze Schrift auf grauem Grund. Wenn das nicht machbar ist, vielleicht mit unterschiedlichen Schriftarten oder z.B. fett und/oder kursiv.
Ich glaube, hier versagen die Möglichkeiten der FF_Dialog-Methoden; ich werde das aber mal untersuchen.

von Stefan_G:
2.1. eine Ignorieren-Funktion für die ok- und bad-Auswahl würde mir auch gefallen.
2.2. wenn schon englische Bezeichnungen (FF soll ja nternational sein/werden ), dann aber bitte den Pfadnamen unselect oder "unsel" vorschlagen.
2.3. Überschreibmoduns muss m.E. standardmäßig auf "jeweils nachfragen" stehen.
Siehe weiter oben.

Gruß
Heinrich
 

hhoefling

Mitglied
Dabei seit
02.01.04
Beiträge
3.992
Standort
NRW/Ruhrgebiet
Trophäen
4! 2*
#18
AW: Vergleichende Selektion umfangreicher Bilderserien

Hallo Heinrich.
Die nutzbare Bildschirmgröße kannst abfragen.
Die musst du nur noch auf die Dialogeinheiten umrechen.
Aber da gab's mal ein Muster von JKS hier im Forum.

Code:
var SM_CXSCREEN = 0;
var SM_CYSCREEN = 1;
var SM_CYCAPTION = 4;
var SM_CXDLGFRAME = 7
var SM_CYDLGFRAME = 8
var scrx = FF_GetSystemMetrics(SM_CXSCREEN);
var scry = FF_GetSystemMetrics(SM_CYSCREEN);
scrx -= FF_GetSystemMetrics(SM_CXDLGFRAME) * 2;
scry -= FF_GetSystemMetrics(SM_CYDLGFRAME) * 2 + FF_GetSystemMetrics(SM_CYCAPTION);
 

HeiM

Mitglied
Dabei seit
08.04.03
Beiträge
5.433
Standort
Leipzig
#19
AW: Vergleichende Selektion umfangreicher Bilderserien

Mit Sicherheit ein guter Vorschlag wäre nicht das "Platzproblem". Wären ggf. nicht weitere Exif-Infos direkt einzublenden? Möglicherweise direkt aufs Bild zu "stempeln" um keinen zusätzlichen Platz dafür zu verschwenden? Werde ich mal unter "nice-to-have" vormerken.
Das Platzproblem sehe ich nicht.
Orientiere Dich bitte mal an anderen Ansichten.
Es ist völlig o.k., wenn nach Taste X (weil in anderen Ansichten ebenfalls schon so belegt) das Exif-Fenster aufgeht und sich über das Bild legt. Man kann seine Daten einsehen und nach erneuter Taste X geht das Exif-Fenster wieder zu. So in F6. In der Mehrfachansicht ist es noch optimaler: ReMT ins jeweilige Bild öffnet das EXIF-Fenster
 
Dabei seit
14.09.02
Beiträge
2.483
Standort
Schnaittach
Trophäen
[ ! * ! ! *]
#20
AW: Vergleichende Selektion umfangreicher Bilderserien

falls mein Problem damit gemeint war: beim Löschen des 1. Ordners alles wie gehabt, 2. und 3. gingen dann problemlos. Nach mehrmaligem Scriptaufruf ist jetzt das Einfrieren beim Löschen nichtmehr aufgetreten.
 
Oben