Webschatten

Allgemein WebSchatten 4.04

praetor

Mitglied
Dabei seit
24.10.04
Beiträge
2.061
Standort
Berlin
Trophäen
{**!!!}**!!!!! !!!!! !!
#41
AW: WebSchatten

Sind Höhe und Breite eines Bildes bereits kleiner als der Vorgabewert für die längste Seite, wird jeweils abgefragt, ob das Bild hoch skaliert werden soll. Wenn die Frage verneint wird, verwendet das Skript für dieses Bild davon die längere Seite als Vorgabe. Das ist zwar nicht ganz korrekt, da das Bild nach der Schattenerzeugung kleiner ist, als die äußeren Abmessungen des Gesamtbildes, muss aber aus Vereinfachungsgründen reichen.
Hallo Harald,
so richtig glücklich bin ich damit noch nicht:

1. Ich hatte eher die Vorstellung, dass sich das Skript bei kleinen Bildern so wie das Skript AdvancedShadow verhält: Das Originalbild bleibt unangetastet und es wird einfach ein Rahmen darum erzeugt. Bezogen auf Dein Skript müsste dann z. B. geprüft werden, ob das Ausgangsbild + Schattenzugabe den Vorgabewert überschreitet. Ist das nicht der Fall, wird nicht skaliert.
Die jetzige Umsetzung führ auch zu kuriosen Ergebnissen. Ein Bild 100 x 100

wird mit der Option "Hintergrund minimieren" so verändert:

Ohne diese Option kommt:



2. Es wäre auch besser, wenn man die Option "nicht hochskalieren" direkt im Dialog setzen könnte. Aufpoppende Abfragen stören eher, insbesondere da Dein Skript ja - nach Erstkonfiguration - für einen dialoglosen Betrieb vorgesehen ist. Versieht man eine Vielzahl von kleinen Bildern mit Schatten (z.B. alle aus Computeransicht) kommt die Abfrage jetzt bei jedem Bild.

Vielleicht kannst Du ja noch was drehen ? ;)
 

Mecki14

Mitglied
Dabei seit
15.03.06
Beiträge
2.535
Standort
Düsseldorf
Trophäen
*!
#42
AW: WebSchatten

Bei minimiertem Hintergrund bleibt der Rand rechts und unten jetzt anscheinend komplett erhalten. Für meinen Geschmack ist das noch zu breit. Er könnte ca. 1/3 schmaler werden. Oder läuft die Unschärfe so weit aus, dass dann immer noch ein Absatz zwischen Bild und umliegendem Hintergrund zu sehen ist?
  1. Die jetzige Umsetzung führt zu kuriosen Ergebnissen; hier ein Bild 100 x 100.
  2. Es wäre auch besser, wenn man die Option "nicht hochskalieren" direkt im Dialog setzen könnte.
Version 2.05 erfüllt hoffentlich alle Wünsche.

Wem das nicht reicht, kann mit einigen Konstanten im Skript spielen:
Code:
'Faktoren für die Randbreiten
'größere Werte bis 1 vergrößern die Randbreiten
const Sfaktor = .5	'für die Schattenbreite (Standard .5)
const Ufaktor = .2	'für die Unschärfenbreite (Standard .8)

'Abfrageflag wenn Bild zu klein und 'nur verkleinern' aktiviert ist
const flag_Abfrage = false	'true -> Abfrage / false -> keine Abfrage (Standard = false)
 

praetor

Mitglied
Dabei seit
24.10.04
Beiträge
2.061
Standort
Berlin
Trophäen
{**!!!}**!!!!! !!!!! !!
#45
AW: WebSchatten

Hallo Harald,

ich hab doch noch ein paar Probleme mit Version 2.05
  • obwohl das Ausgangsbild deutlich kleiner ist als die Angabe "längste Seite" wird das Bild trotzdem irgendwie skaliert, was zu Unschärfen führt (das war in einer Vorversion noch anders)

  • die Option "Hintergrund minimieren" ist immer aktiv, auch wenn das Häckchen nicht gesetzt ist
Könntest Du da bitte noch mal schauen?
 

Mecki14

Mitglied
Dabei seit
15.03.06
Beiträge
2.535
Standort
Düsseldorf
Trophäen
*!
#46
AW: WebSchatten

Hallo Andreas,
ist die Randstärkeneinstellung > 0 ‰ wird tatsächlich das Bild so nach unten skaliert um mit dem Rand wieder auf die gleiche Bildgröße zu kommen.

Mit Randstärkeneinstellung = 0 erhält man beispielsweise folgendes Ergebnis:


Eine Verschlechterung der Schärfe ist dann nicht mehr festzustellen. Bitte überprüfe das nochmal.

Das die Option "Hintergrund minimieren" immer aktiv sein soll, kann ich nicht nachvollziehen (siehe Beispiel oben).


Ich überlege jetzt, ob ich das Skript so abändern soll, dass durch einen Rand >0 das Bild entsprechend größer wird und damit der Schatten um diesen Betrag überdeckt wird. Dann würde die Skalierung immer entfallen.
 

praetor

Mitglied
Dabei seit
24.10.04
Beiträge
2.061
Standort
Berlin
Trophäen
{**!!!}**!!!!! !!!!! !!
#47
AW: WebSchatten

Hallo Harald,

Das die Option "Hintergrund minimieren" immer aktiv sein soll, kann ich nicht nachvollziehen (siehe Beispiel oben).
Du hast Recht, die Option wird beachtet. Bei meinem rel. kleinen Testbild waren die Unterschiede kaum sichtbar. Ich hatte bei deaktivierter Option links und oben einen sehr viel breiteren Rahmen in Erinnerung.

ist die Randstärkeneinstellung > 0 ‰ wird tatsächlich das Bild so nach unten skaliert um mit dem Rand wieder auf die gleiche Bildgröße zu kommen. ... Ich überlege jetzt, ob ich das Skript so abändern soll, dass durch einen Rand >0 das Bild entsprechend größer wird und damit der Schatten um diesen Betrag überdeckt wird. Dann würde die Skalierung immer entfallen.
Ich bin nicht sicher, ob eine solche Übedeckung zu einem optisch guten Resultat führt - müsste man probieren. Einleuchten fände ich es, wenn
  1. der Rand um das Bild gezogen wird
  2. der Schatten ausgehend von dem neuen, d.h. gerinfügig vergrößerten Bild berechnet wird.
Skaliert werden sollte ausschließlich dann, wenn das Endergebnis (Bild + optionaler Rahmen + Schatten) die festgelegte Bildgröße überschreitet. Vielleicht könnte man die entsprechende Option im Dialog auch klarstellend als "max. Bildgröße" bezeichnen.
 

Mecki14

Mitglied
Dabei seit
15.03.06
Beiträge
2.535
Standort
Düsseldorf
Trophäen
*!
#48
AW: WebSchatten

Version 2.06

  • Skalierung bei Randstärke > 0 entfällt
  • Dateierweiterung JPEG in die Filterliste übernommen
  • Tooltips ab FF-Version 2.31.06

Ich bin nicht sicher, ob eine solche Überdeckung zu einem optisch guten Resultat führt - müsste man probieren. Einleuchten fände ich es, wenn
  1. der Rand um das Bild gezogen wird
  2. der Schatten ausgehend von dem neuen, d.h. geringfügig vergrößerten Bild berechnet wird.
Das wäre sicher die optimale Lösung gewesen, aber sie verlangt einen Eingriff in die sehr komplexen Vorberechnungen, wozu ich nicht die rechte Lust verspüre. Die Tests mit meiner vereinfachten Lösung brachten ein zufriedenstellendes Ergebnis.
 

praetor

Mitglied
Dabei seit
24.10.04
Beiträge
2.061
Standort
Berlin
Trophäen
{**!!!}**!!!!! !!!!! !!
#49
AW: WebSchatten

Hallo Harald,
die "vereinfachte Lösung" bringt in der Tat ein gutes Ergebnis, es fällt nicht auf, dass der Schatten um die Randbreite geringfügig überdeckt wird.

Aber - und ich hoffe Du siehst mir meine Hartnäckigkeit nach - durch das Einfügen des Schattens wird das Ausgangsbild doch irgendwie verändert:

Hier wurde das Original in das Schattenbild eingefügt, damit identische Bereiche zum Vergleich direkt übereinander liegen. Schärfen war natürlich deaktiviert.

Wird "Schattenparameter" deaktiviert, so tritt der Schärfeverlust nicht auf; es hängt also tatsächlich mit der Schattenerzeugung zusammen.
 

Mecki14

Mitglied
Dabei seit
15.03.06
Beiträge
2.535
Standort
Düsseldorf
Trophäen
*!
#50
AW: WebSchatten

... - durch das Einfügen des Schattens wird das Ausgangsbild doch irgendwie verändert.

Wird "Schattenparameter" deaktiviert, so tritt der Schärfeverlust nicht auf; es hängt also tatsächlich mit der Schattenerzeugung zusammen.
Hallo Andreas,
der Unterschied ist in meinen Augen vernachlässigbar. Er wird möglicherweise durch die Anwendung der Funktion FF_MixImage verursacht, die nur im Zusammenhang mit der Schattenerzeugung verwendet wird. FF_MixImage beinhaltet ja eine Skalierung, auch dann wenn sie 1:1 erfolgt.
 

Mecki14

Mitglied
Dabei seit
15.03.06
Beiträge
2.535
Standort
Düsseldorf
Trophäen
*!
#51
AW: WebSchatten

Version 2.07
Da mich auch die von Andreas festgestellte noch vorhandene Unschärfe stört, habe ich das Skript nochmal umgebaut. Ich hoffe, dass jetzt auch der letzte Rest Unschärfe beseitigt ist.


längste Seite 800 / nur verkleinern / ohne Schärfen

Bitte testen und berichten.
 
Zuletzt bearbeitet:

praetor

Mitglied
Dabei seit
24.10.04
Beiträge
2.061
Standort
Berlin
Trophäen
{**!!!}**!!!!! !!!!! !!
#52
AW: WebSchatten

Hallo Harald,
Aber gern. Nur leider ist noch immer irgendwie der Wurm drin.|)

Bisher konnte man ein Bild aus der Zwischenablage direkt auf die Arbeitsfläche übernehmen und mit einem Schatten versehen. Jetzt kommt bei einem noch nicht gespeicherten Bild diese Meldung:


Zur Unschärfe hab ich ziemlich lange Testreihen durchgeführt. Im Ergebnis kann ich eine durchgehende Verbesserung noch nicht bestätigen. In verschiedenen Konstellationen wird die Darstellung nach der Schattenerzeugung weiterhin unschärfer.

Länge und Breite sind eine gerade Zahl und Randstärke = 0 --> scharfe Darstellung
alle anderen Fälle --> unscharfe Darstellung

Harald, das Skript ist aber auch wirklich hartnäckig ...???
 

Mecki14

Mitglied
Dabei seit
15.03.06
Beiträge
2.535
Standort
Düsseldorf
Trophäen
*!
#53
AW: WebSchatten

Hallo Andreas,
erst einmal vielen Dank, dass du so geduldig testest. Die von Dir festgestellten Schärfeprobleme muss ich nochmal in Ruhe nachvollziehen.

Das von Dir aufgezeigte Problem
Bisher konnte man ein Bild aus der Zwischenablage direkt auf die Arbeitsfläche übernehmen und mit einem Schatten versehen. Jetzt kommt bei einem noch nicht gespeicherten Bild diese Meldung ....
ist mit Version 2.08 gelöst.

Das Skript widersetzt sich tatsächlich sehr hartnäckig meinen Bemühungen ???.
 

Mecki14

Mitglied
Dabei seit
15.03.06
Beiträge
2.535
Standort
Düsseldorf
Trophäen
*!
#54
AW: WebSchatten

Version 2.09
Jetzt habe ich den Bereich, der für die Schattenbildung bei kleineren Bildern als die vorgegebene "längste Seite" und aktiver Option "nur verkleinern" zuständig ist, komplett neu programmiert. Ich hoffe, dass die Schärfeprobleme damit endgültig gelöst sind.
Wäre sehr nett Andreas, wenn Du nochmal testest.
 

praetor

Mitglied
Dabei seit
24.10.04
Beiträge
2.061
Standort
Berlin
Trophäen
{**!!!}**!!!!! !!!!! !!
#55
AW: WebSchatten

Hallo Harald,
Hurra, Du hast die Unschärfe besiegt :D :D
Danke, dass Du so hartnäckig warst.
 

Mecki14

Mitglied
Dabei seit
15.03.06
Beiträge
2.535
Standort
Düsseldorf
Trophäen
*!
#58
AW: WebSchatten

Version 3.01

Die in FixFoto eingetragenen FTP-Daten können jetzt auf Wunsch per Knopfdruck übernommen und ggf. modifiziert werden.

Andreas hat für sein Skript "Konfigurator" ausbaldowert, wo die FTP-Daten von FixFoto in der Registry abgelegt werden. Dort habe ich ab geguckt :D. Danke Andreas.
 

Mecki14

Mitglied
Dabei seit
15.03.06
Beiträge
2.535
Standort
Düsseldorf
Trophäen
*!
#59
AW: WebSchatten

Version 3.02

Man kann jetzt den Hintergrund erweitern um Promille der längsten Seite. Damit sind Rahmeneffekte möglich unter Einhaltung der Vorgabengröße für die längste Seite.

Beispiel:

 

Mecki14

Mitglied
Dabei seit
15.03.06
Beiträge
2.535
Standort
Düsseldorf
Trophäen
*!
#60
AW: WebSchatten

Version 3.03

Es wurden noch ein paar kleine Bugs beseitigt:
  • Falsches Seitenverhältnis bei größeren Hintergrunderweiterungen
  • Fehlendes Skalieren bei Abwahl der Schattenparameter
 
Oben