WPInfo

Allgemein WPInfo 2.14

eike

Mitglied
Dabei seit
23.12.07
Beiträge
1.541
Standort
Bad Beuren
AW: WPInfo

Hallo Werner,

hast du auch was, mit dem man auch an die Oly Picture Info in z. B. der C1400XL kommt?

gesnipptes Beispiel:
Code:
[picture info]
TimeDate=956337338
Shutter=16503
Flash=1
Resolution=2
Protect=0
ContTake=0
ImageSize=1280-1024
ColorMode=1
Fnumber=F2.8
Zoom=0
Macro=0
[camera info]
Type=DCHT
Serial#=
Version=v01-03
ID=OLYMPUS DIGITAL CAMERA
[diag info]
REV=DCPT
IMgg=35931
IMgb=33346
IMgr=33122
IMbg=33709
IMbb=35761
IMbr=32929
IMrg=33975
IMrb=32721
IMrr=35704
MTR1=751
MTR2=225
FCS1=0
FCS2=3
EXP1=7911
EXP2=50
EXP3=227
STB1=0
STB2=0
STB3=15856
STB4=2140
STB5=1
STB6=260
CAM1=50
CAM2=50
CAM3=160
CAM4=32
CAM5=224
CAM6=80
CAM7=79
CAM8=133
CAM9=0
WB1=0
WB2=0
WB3=286,4
WB4=329,4
WB5=0
WB6=255
JPEG1=152592
COLOR1=38520258
COLOR2=43961469
COLOR3=50495408
COLOR4=0
MTRX1=1
MODE1=0
MODE2=1
MODE3=0
MODE4=0
MODE5=1
MODE6=0
[user]
 

W.P.

Mitglied
Dabei seit
16.10.02
Beiträge
4.930
Standort
Anzing BY
AW: WPInfo

Hallo,

Update auf 2.29
  • Filter, Filtereinstellungen und Ansichtsmodus werden bei Beenden gespeichert
  • Es können bei geöffnetem Dialog Bilder aus dem Verzeichnis oder aktuellen Bilderliste neu geladen werden. Ist kein Bild selektiert, so werden jeweils alle Bilder/Dateien aus der Kateorie geladen
  • Engine etwas erweitert
  • Olympus MakerNotes geändert/erweitert. Hinweis: Sensor-Temperatur stimmt nicht. Habe übersehen, den Interpretierungs-Versuch raus zu nehmen, da ich noch damit experimentieren will.
Update auf 2.29a (16.15Uhr)
  • Scrollleisten an Dialog wieder hinzugefügt, die mir der Dialog-Editor geschnorrt hat


Download: WPInfo 2.29a
oder über Extras->Zubehör->Skripte->Exif

Viel Spass damit!
 
Zuletzt bearbeitet:

W.P.

Mitglied
Dabei seit
16.10.02
Beiträge
4.930
Standort
Anzing BY
AW: WPInfo

Hallo,

Update auf 2.31
  • Engine: Postfix und Suffix hinzugefügt. Somit werden Werte direkt ausgegeben und entsprechende Einheiten hinzugefügt. Notwendig um die neue Definitionsstruktur, die für ein anderes Programm auch gültig ist, zu übernehmen. Vielleicht etwas langsamer, wegen Aushebelung der schnellen Block-Suche, dafür können Werte oft direkt ausgegeben werden, ohne Textoperationen/-interpretationen in der Definition auszuführen.
  • Engine: Erweiterung der Engine, um korrekt eine relative IFD-Struktur ohne Tiff-Kopf oder ID-Kopf zu lesen (Samsung, Kyocera)
  • Samsung-MakerNotes: Unterstützung des neuen Systems. Auch wenn derzeit nur die Version erkannt wird, wird die Struktur korrekt eingelesen.
  • Kyocera-MakerNotes: Adressierung repariert (Werte unbekannt)
  • Canon-MakerNotes: Aktualisiert (außer Objektive)
  • Olympus-MakerNotes: Aktualisiert

Download: WPInfo 2.31
oder über Extras->Zubehör->Skripte->Exif

Viel Spass damit!
 
Dabei seit
28.06.04
Beiträge
1.309
Standort
Großraum Stuttgart
Trophäen
{!} *!
AW: WPInfo

Hallo Werner,

vielen Dank für Deine prima Skripte, die immer gut helfen.
Wie wichtig die sind, merkt ganz besonders, wenn ein neues Feature noch nicht unterstützt wird.
So gerade bei mir geschehen.
Habe mir die neue Panasonic TZ10 zugelegt. Kleine Superzoom-Knipse (24..300) mit GPS. Und dazu eine Datenbank, die abhängig vom GPS Klartextdaten (Land, Bundeland, Ort, Sehenswürdigkeit; bzw. Country, State, City, Landmark) in die Makernotes einträgt.
Funktioniert so weit ordentlich - zumindest wie ich das nach ein paar Aufnahmen beurteilen kann.
Der Haken an der Sache: Während die GPS-Daten von FixFoto WPInfo etc angezeigt werden, sind die Klartextdaten eigentlich nur von dem mitgelieferten Betrachtungsprogramm lesbar. Leider kann ich das nicht einsetzen, da es nicht auf meinen Homeserver und USB-Platten zugreifen kann.

Habe eine unkomfortable Lösung gefunden: Das Programm exiftool läßt sich über eine Batchdatei so steuern, daß die Daten in einer DOS-Box ausgelesen werden können.
Der entscheidende Hinweis ist hier http://www.dslr-forum.de/showthread.php?p=6470885 Post #12 und #16 (mit Link auf Maker-Notes-Tabellen).
Funktioniert so weit, aber eben kommandozeilenunkomfortabel, weshalb es nur punktuell Verwendung findet.
Alternativ gibt es noch exiftoolgui, welches das exiftool etwas komfortabler einbindet.

Frage: wäre es möglich, diese Makernotes in einem künftigen Update von WPInfo zu berücksichtigen?

Ein Bild mit den Daten ist hier

Vielen Dank und Gruss

Juergen
 

Niels1938

Mitglied
Dabei seit
15.05.03
Beiträge
1.682
Standort
15 km nördlich von Kopenhagen, Dänemark
AW: WPInfo

... Habe eine unkomfortable Lösung gefunden:
Das Programm exiftool läßt sich über eine Batchdatei so steuern,
daß die Daten in einer DOS-Box ausgelesen werden können.
...
Funktioniert so weit, aber eben kommandozeilenunkomfortabel,
weshalb es nur punktuell Verwendung findet...
Hallo Juergen,

Ich bin interessiert,
könntest du bitte näheres über dieses erklären, zB mit ein Schirmbild (Screendump),
wo man die verwendete Kommandozeile und die davon erhaltene Ergebnisse bei 'exiftool' siehen (lesen) kann.

Grüsse,
 

W.P.

Mitglied
Dabei seit
16.10.02
Beiträge
4.930
Standort
Anzing BY
AW: WPInfo

Hallo Juergen,

warum stimmt eigentlich die GPS-Zeit nicht mit der Exif-Zeit überein. Und ich meine nicht die Stunden, die aufgrund der Sommerzeit um 2 Stunden differieren.
Stellt sich die Kamera-Uhr nicht nach der GPS-Zeit?
 
Dabei seit
28.06.04
Beiträge
1.309
Standort
Großraum Stuttgart
Trophäen
{!} *!
AW: WPInfo

Super, Werner, vielen Dank!

Du bist ja schneller als die Feuerwehr! Offensichtlich ist in Deiner "Programmschreinerei" jedes Werkzeug am richtigen Platz aufgeräumt und zum Einsatz bereit, so daß Du effizient und effektiv in der Umsetzung bist.
Echt Klasse, herzlichen Dank nochmals.
Die Ortsdaten sind jetzt gut verfügbar.
Das Thema proprietäre Makernotes scheint ja ein Sumpf ohne Ende zu sein.....

Warum stimmen GPS-Stempelung und Exif-Zeit nicht überein? Gute Frage, kann da nur vermuten.
Die Kamera übernimmt die GPS-Zeit. Das kann man einstellen. Im Neuzustand war natürlich die falsche Zeit/Datum angezeigt. Dann die GPS-Zeitsynchronisation eingeschaltet und Zeit/Datum wurden sichtbar korrigiert. Daran sollte es nicht liegen.
Ich vermute folgendes: Im ausgeschalteten Zustand werden die GPS-Daten recht selten (Minutenbereich) aktualisiert. Vermutlich wird die Zeit der letzten Aktualisierung "gestempelt". Die Kamerauhr läuft natürlich weiter.
Das scheint zu meinem bisherigen Datenbestand zu passen:
1. Die GPS-Zeit ist immer vor der Aufnahmezeit. Meist nur wenige Minuten
2. Bei dem vorliegenden Bild war ich vorher einige Zeit im Gebäude - also ohne Empfang. Vermutlich ist die GPS-Zeit die des letzten Syncs vor dem Betreten des Gebäudes. Die Bilder, die ich innerhalb des Gebäudes gemacht habe, tragen alle die gleiche GPS-Zeit und die ist auch in dem fraglichen Bild hinterlegt.

Herzlichen Dank und Gruss

Juergen
 
Dabei seit
28.06.04
Beiträge
1.309
Standort
Großraum Stuttgart
Trophäen
{!} *!
AW: WPInfo

könntest du bitte näheres über dieses erklären, zB mit ein Schirmbild (Screendump),
wo man die verwendete Kommandozeile und die davon erhaltene Ergebnisse bei 'exiftool' siehen (lesen) kann.
Hallo Niels,
Die Kommandozeilenmethode ist besser als nichts, aber rel. unkomfortabel.
Der Kollege aus dem dsr-Forum hat ein Batch namens "pana.bat" geschrieben.
Das wird mit "pana.bat Der_Name_des_Bildes.jpg" aufgerufen. Dann kommt Output in der DosBox (Kommandozeile), u.a. 2 Zeilen mit dem Format:
>Country , State, City, Landmark
>Dansk, Kopenhagen, Kopenhagen, Niels Home
Das wars dann auch schon.

Komfortabler geht es mit der "exiftool GUI".
Bei Heise gibt es ein paar Screensots http://www.heise.de/software/download/exiftool_gui/63032sp1

Links oben das Verzeichnis,
links unten das Bild
In der Mitte Thumbs
rechts die Daten.

Man muß zuerst exiftool ins Windows-Verzeichnis spielen und dann das GUI.
Gruss
Juergen
 

W.P.

Mitglied
Dabei seit
16.10.02
Beiträge
4.930
Standort
Anzing BY
AW: WPInfo

Hallo Juergen,

die Panasonic-Geschichte war eine reine Definitionssache. Witzigerweise war das letzte Pana-Update noch keine 3 Monate alt. Jedoch konnte ich eine Sache nicht lösen, da dies bei mir sehr aufwendig ist. Ein Feld hat für unterschiedliche Kameratypen unterschiedliche Bedeutung. Das habe ich mal weg und nur die Definition drin gelassen, die Du auch nützt. Irgendwann wird die GF-1 schon noch berücksichtigt.

Der Engine-Punkt war ein anderes Problem, das schon vorher gelöst war, für sich allein jedoch kein Update wert ist.
 

eike

Mitglied
Dabei seit
23.12.07
Beiträge
1.541
Standort
Bad Beuren
AW: WPInfo

Hallo Jürgen,
was fängst Du denn jetzt damit an? Nur nachschauen, wo das war? Ist es da nicht einfacher das mit GeoLoc2IptcOrExif zu behandeln. Du verschiebst damit diese Information in das Bild und damit auf Deinen Rechner und hast sie auch dort verfügbar, wenn Du mal kein Inet hast.
Was den Server angeht, kann es Dir übrigens genauso gehen wie Stefan_G. Ich hab meine Ortsquellen dazu in meinem FixFoto-Ordner. Auf Datenschatulle gibt es dazu eine Beschreibung (falls Du die nicht schon kennst). Einmal ordentlich eingestellt, funktioniert das sehr gut, und eben auch offline.
 

Niels1938

Mitglied
Dabei seit
15.05.03
Beiträge
1.682
Standort
15 km nördlich von Kopenhagen, Dänemark
AW: WPInfo

Hallo Juergen,

Meiner Standardmethode für alle Aufnahmen ist
- zuerst wird die Bilder am Festplatte überspielt,
- und dann wird meiner "Vollautomatische Kissenentzerrung" unter FixFoto durchgelaufen.

siehe http://www.ffsf.de/showthread.php?t=9559

Bilder von Kameraen mit auswechselbares Objektiv wird dabei schon mit Hilfe von
Program "exiftool" ausgelesen um Objektivdetaillen zu feststellen.

Hätte ich ein TZ10 wollte ich meiner Skript ein bischen modifizieren,
so das jeder Bild von die TZ10 auch die Programm exiftool anruft (muss ein genügend neues version sein)
und die vier Spezialzeilen (die "tokens", State, Country, City und Landmark) zu einer Textdatei ausliest,
dieser Datei wird von Skript wieder eingeliest und die Werten zum IPTC Informationen des Bild geschreiben.

Das bedeutet, das nach diese einmalige automatische Batchdurchlauf,
sind die Namen permanent standardmässig in FixFoto und andere Programme lesbar.

Grüsse,
 
Dabei seit
28.06.04
Beiträge
1.309
Standort
Großraum Stuttgart
Trophäen
{!} *!
AW: WPInfo

Hallo @Eike,

diese Zusatzinfo, die die TZ10 in die Exifs (Country, State, City, Landmark) einträgt, steht ja bereits in den Exif-Daten des Bildes und ist damit ohne Server und ohne Internet direkt auszulesen. WPInfo zeigt dies jetzt direkt im Klartext an.
Zusätzlich zu den normalen Geopos-Daten gibt es jetzt in den Maker Notes noch Klartext-Einträge wie
Country - Deutschland; State - Hamburg ; City - Hamburg; Landmark - St. Michaeliskirche
Das alles trägt die Cam ein und die zugehörige Datenbank ist in der Cam hinterlegt.
Das angenehme daran: Ich bekomme sehr schnell ein Ortsinfo, rein über die Exifs und ohne Zusatzprogramme. Die Info wird übrigens auch bei Betrachten der Kamera im Display der Kamera angezeigt.
Du kannst das mit dem neuen WPInfo und diesem Bild verifizieren.

Zu GeoLoc2IptcOrExif: Offen gestanden. So weit bin ich noch gar nicht, ich habe den zugehörigen Threat noch nicht gelesen .... Ich starte gerade mit dem GPS-Themenfeld in der Kamera. Aber Freizeit ist gerade recht knapp.....

Hallo @Niels,

bisher mache ich die Kissenentzerrung nur bei den Bildern, bei denen es "drauf ankommt", nicht generell bei allen Bildern.
Ich muß gestehen, daß ich die Verzeichnungskorrektur-Daten für die TZ10 noch gar nicht ermittelt habe. Auch dazu hat leider bisher die Zeit gefehlt. In einem Test habe ich gelesen, daß die sichtbaren Verzeichnungen erstaunlich gering seien und daß man vermute, daß die Verzeichnung bereits auf der CAM korrigiert würden. Da der Imager ja "Überpixel" hat (man kann 4/3, 3/2, 16/9 auswählen) und der Prozessor wohl recht leistungsfähig ist, kann das durchaus sein. Aber wie gesagt, ich selbst habe das noch gar nicht genauer angeschaut. Ich habe erst mal die Kamera gekauft, dann gehts in den Urlaub und dann werde ich weiter sehen.

Derzeit schaue ich mir Klartext-Ortsdaten in den Exifs an. WPInfo unterstützt das ja jetzt. Die Übertragung in die IPTC-Daten ist eine interessante Idee, die ich noch gar nicht hatte. Das mag aber daran liegen, daß ich die IPTC-Daten leider nicht so gut pflege, wie ich das eigentlich sollte. Das hätte tatsächlich den Vorteil, daß dann die Daten auch in anderen Programmen zur Verfügung stünden.
Aber so weit bin ich leider noch nicht, ich freue mich, daß WPInfo diese Daten anzeigt. Damit ist die "größte Not" erst mal gemildert und ich bin "arbeitsfähig".



Habe leider noch keinen genauen Vergleich der Bildqualität mit meiner F31d machen können. Es ist aufgrund der unterschiedliche Brennweiten gar nicht so einfach, hier einen gerechten Vergleich anzustellen. 25mm Brennweite sind schon eine feine Sache. Die 300 mm Brennweite sind sehr verlockend, aber dann verwackeln die Bilder sehr schnell.
Ich nehme an, daß die Rausch-Performance bei geringem Licht nicht mit der F31d mithalten kann, weshalb ich diese noch behalten werde.
Gruss
Juergen
 

eike

Mitglied
Dabei seit
23.12.07
Beiträge
1.541
Standort
Bad Beuren
AW: WPInfo

Moin Jürgen,
Das war mir durchgerauscht, dass die Kamera das bereits einträgt. Leider tut sie das aber in den Makernotes. Ich lerne gerade, dass einige IPTC-Daten von Online-Galerien eingelesen werden. Deshalb versuche ich soviel wie möglich an Informationen darüber sichtbar zu machen. Aber es ist wirklich sehr zeitaufwändig. Da gebe ich Dir Recht.
Was mir an Deiner Kamera-Geo-Lösung Sorgen bereiten würde, ist, dass diese Daten nur in den Makernotes verfügbar sind. Wenn bei einer schnellen Aufnahme mal nicht ausreichend Satelliten gefunden waren, werden die Einträge u. U. kräftig danebenhauen. Bist Du in der Lage diese dann händisch zu korrigieren? Oder musst Du warten, bis der Tracker die Kamera für die Aufnahme freigibt?
 

stoffball

Mitglied
Dabei seit
08.05.06
Beiträge
24
Standort
Dresden
AW: WPInfo

Hallo,
Hätte ich ein TZ10 wollte ich meiner Skript ein bischen modifizieren,
so das jeder Bild von die TZ10 auch die Programm exiftool anruft (muss ein genügend neues version sein)
und die vier Spezialzeilen (die "tokens", State, Country, City und Landmark) zu einer Textdatei ausliest,
dieser Datei wird von Skript wieder eingeliest und die Werten zum IPTC Informationen des Bild geschreiben.
warum so kompliziert? Das geht mit exiftool ganz einfach (ohne Skript, ohne Umweg über Textdatei). Einfach alle besagten Angaben aus den Makenotes mit exiftool in den IPTC-Bereich kopieren:

Code:
exiftool "-IPTC:Country-PrimaryLocationName<Panasonic:Country" "-IPTC:Province-State<Panasonic:State" "-IPTC:City<Panasonic:City" "-IPTC:Sub-location<Panasonic:Landmark" *.jpg
Wichtig sind die Anführungszeichen um die einzelnen Parameter. So wie mit *.jpg angegeben werden alle jpg im aktuellen Verzeichnis aktualisiert, man kann aber auch nur eine einzelne Datei hier angeben.

Thomas
 
Dabei seit
28.06.04
Beiträge
1.309
Standort
Großraum Stuttgart
Trophäen
{!} *!
AW: WPInfo

Deshalb versuche ich soviel wie möglich an Informationen darüber sichtbar zu machen. Aber es ist wirklich sehr zeitaufwändig. ...
Was mir an Deiner Kamera-Geo-Lösung Sorgen bereiten würde, ist, dass diese Daten nur in den Makernotes verfügbar sind.
Das Problem hat Thomas zumindest für diese 4 Parameter bei der TZ10 mit der obenstehenden Kommandozeile beseitigt.
Wenn bei einer schnellen Aufnahme mal nicht ausreichend Satelliten gefunden waren, werden die Einträge u. U. kräftig danebenhauen. Bist Du in der Lage diese dann händisch zu korrigieren? Oder musst Du warten, bis der Tracker die Kamera für die Aufnahme freigibt?
Die Wahl der Kamera kann man ändern und überstimmen. Beispiel: Als Sehenswürdigkeit (Landmark) sei noch die St. Michaeliskirche drin, man selbst sei aber beim Fischmarkt. Dann kann man aus der Liste der Sehenswürdigkeiten den Fischmarkt auswählen und zuweisen. Die Funktion heißt GPS-Gebietswahl und die Anleitung schreibt dazu: "Falls das Ergebnis der Positionierung nicht mit der aktuellen Position übereinstimmt und andere Orte als Kandidaten vorhanden sind, können Sie die Informationen auf den Namen eines benachbarten Ortes oder Wahrzeichens ändern."
Ich bin nicht sicher, ob ich davon Gebrauch machen werde. Wenn mal ein oder zwei Bilder etwas daneben liegen stört es mich nicht so sehr. So genau kann das Ganze prinzipiell ohnehin nicht stimmen. Auch wenn Du vor dem Michel stehts und photographierst, ist noch lange nicht gesagt, daß Du auch den Michel ablichtest.
Aber bisher bin ich mit der GPS-Lokalisierung recht zufrieden.
warum so kompliziert? Das geht mit exiftool ganz einfach (ohne Skript, ohne Umweg über Textdatei).
Stimmt. Prima, ganz herzlichen Dank!
 

eike

Mitglied
Dabei seit
23.12.07
Beiträge
1.541
Standort
Bad Beuren
AW: WPInfo

Die Funktion heißt GPS-Gebietswahl und die Anleitung schreibt dazu: "Falls das Ergebnis der Positionierung nicht mit der aktuellen Position übereinstimmt und andere Orte als Kandidaten vorhanden sind, können Sie die Informationen auf den Namen eines benachbarten Ortes oder Wahrzeichens ändern."
Hallo Jürgen,
für mich gehört die genaue Geoposition unbedingt dazu. Und wenn der Tracker auf dem Prekestolen daneben haut, dann liegt er u. U. 600 m daneben - Höhenmeter - aber vertextet heißt es natürlich immer noch Prekestolen... ;-)
Es kommt eben auf die Ansprüche an, und über die lässt sich nicht streiten. Und ich bin sicher, dass die Kompassnadel auch irgendwann eine Rolle spielt. Jedenfalls wird auf Panoramio die Aufnahmerichtung schon oft genug mit angegeben.
 
Oben