Skript AutoIPTC

Niels1938

Mitglied
Dabei seit
15.05.03
Beiträge
1.723
Standort
15 km nördlich von Kopenhagen, Dänemark
#61
AW: AutoIPTC

Hallo Sonja,
deine zwei Bilder in #57 zeigt ja deutliche Farbunterschiede,
aber beide fehlen leider Exif-Daten, die das hoffentlich verständlicht macht,
kannst du die Bilder bitte einschliesslich Exif-Daten neueinstellen ??

Grüsse,
 

hhoefling

Mitglied
Dabei seit
02.01.04
Beiträge
3.992
Standort
NRW/Ruhrgebiet
Trophäen
4! 2*
#62
AW: AutoIPTC

Einmal wird das Bild mit FF angezeigt, das andere auf dem Desktop.
Da werden wohl verschiedene Profile verwendet.
 

solo0671

Mitglied
Dabei seit
12.04.11
Beiträge
6
#63
AW: AutoIPTC

Hallo Ihr Lieben,
bin überrascht, das sich soviele von Euch meiner Sache angenommen haben. Danke, Danke, Danke!

Inzwischen habe ich aufgrund der Original-Fotos Kopien mit AutoIPTC bearbeitet. So wie Ihr es prophezeit habt (und ich das ja auch von früher her kannte) wurde die Farbe nicht verändert, nur die gewünschten Einträge bei den Keywords!

Ich denke, das ich über den ganzen Ordner meiner Arbeitsdateien das RSS12-Skript oder den direkten Befehl zur Farbsättigung drüber laufen lassen habe, ohne das mir das bewusst war. Das scheint mir jetzt im Nachhinein logisch, denn ich habe viel mit den Skripten von FixFoto ausprobiert.

Ihr seht, ich lerne noch und habe lange noch nicht die Möglichkeiten dieser tollen Software und die von Euch Usern programmierten Skripte realisiert.

Beim nächsten "Problem" werde ich mich mit voreiligen Anfragen zurück halten, sorry!

Nochmals vielen Dank für Eure Hilfe!!!
LG
Sonja
 

W.P.

Mitglied
Dabei seit
16.10.02
Beiträge
5.049
Standort
Anzing BY
#64
AW: AutoIPTC

Hallo Sonja,

Fragen schadet nichts. Manchmal muss man sich schwer etwas erarbeiten, was so mancher mit gut organisierter Gedächtnisstruktur auf Kommando parat hat ;).

<Scherz>Außerdem gibt es auch keine dummen Fragen, höchstens ein paar dumme Antworten :)</Scherz>
 

solo0671

Mitglied
Dabei seit
12.04.11
Beiträge
6
#65
AW: AutoIPTC

Sorry, ich bin´s nochmal:

ich weiss jetzt echt nicht mehr weiter - nun hab ich mir nochmal meine beiden Bilder vom oben genannten Test angekuckt - und wieder tritt das Phänomen mit dem Farbunterschied in der Arbeitsdatei auf.

Original
http://dl.dropbox.com/u/62765711/fi...16-21-28-Hecke-Ostereier-Deko-01-original.jpg

Arbeitsdatei
http://dl.dropbox.com/u/62765711/fi...1-28-Hecke-Ostereier-Deko-02-arbeitsdatei.jpg

Der Monitor ist mit Spider3express4.0 kalibriert. Ich kucke mir beide Dateien mit IrfanView an, also kann das doch nicht an ICC-Profilen liegen - oder arbeitet FixFoto da etwas ein? Falls ja, wo kann ich da etwas einstellen? Die Kamera ist eine Sony a33, die auf AdobeRGB eingestellt ist. Da beide Fotos darauf beruhen, und nur die Arbeitsdatei direkt nach dem Kopieren mit AutoIPTC bearbeitet wude, muss es also an irgendeiner Option in FixFoto liegen. Ich komme bloß nicht drauf, wo oder was das auslöst.

Außerdem zweifel ich ein bischen an mir selbst, weil das in meiner ersten Ansicht direkt nach dem Ausprobieren und vor meinem letzten Post eben KEINEN Unterschied zu sehen gab!
 

solo0671

Mitglied
Dabei seit
12.04.11
Beiträge
6
#66
AW: AutoIPTC

So, nun habe ich mir die Exif und Iptc Daten mit PhotoMe angesehen und da ist bei der Arbeitsdatei ein ICC-Profil dabei, das es bei der Originalversion nicht gibt.
Nun frage ich mich natürlich, wie kommt das da rein?

Lt. FixFoto-Hilfe wird sRBG angewendet, falls nichts eingebettet ist. Da lt. Kamera-Einstellung doch auch bei der Original-Datei dieses Profil angewendet sein müsste, bin ich ratlos. Irgendwie ist das alles unlogisch (zumindest für mich).

Nun nerv ich doch weiter mit diesem Thema - ich möchte es aber einfach verstehen.

LG
Sonja
 

kuni-r

Mitglied
Dabei seit
26.11.02
Beiträge
5.393
Standort
Nähe Memmingen
Trophäen
auch
#67
AW: AutoIPTC

Vermutlich hast Du in FixFoto Dein Monitorprofil eingebunden:



Du kannst das dann probehalber mit UMSCHALT-0 aus und mit UMSCHALT-1 wieder einschalten.

FixFoto kann mit eingebundenem <Monitorprofil umgehen, IrfanView und viele andere Programme IMHO nicht.

Vergleiche das Bild mal mit in FF ausgeschaltetem Monitorprofil.
 

solo0671

Mitglied
Dabei seit
12.04.11
Beiträge
6
#68
AW: AutoIPTC

Hallo Kuni,

danke für die Info - das scheint die Lösung zu sein!

Lade ich mir das unbearbeitete Original-Foto in FixFoto und schalte das Monitorprofil von Spider3Express ein, sieht es genauso gefärbt aus. Schalte ich es wieder aus, ist die schrille Farbe wieder weg.

Hab grade n Brett vor dem Kopf: was ist denn jetzt die "richtige" Einstellung? Doch Spider3Express eingeschaltet, oder? Das habe ich doch, damit ich auf dem Monitor sehe, wie ein Ausdruck (auf meinem Drucker) oder ein Abzug aus dem Fotolabor tatsächlich ausbelichtet wird.

Trotzdem verwirrt mich die Tatsache, das beide Versionen im Vergleich mit IrfanView eben diese unterschiedlichen Farben hervor rufen.

Nochmals tausend Dank an Alle hier, die mir geholfen haben. Ich bin auf jeden Fall schlauer geworden, was die Monitorprofile angeht!
LG
Sonja

PS: habe eben auch mal mit der Windows-Vista-Fotogalerie gekuckt. Dort gibt es keinen Unterschied, es ist bei beiden Versionen die starke Färbung. Also kuck ich mir demnächst mal meine Kamera-Einstellungen genauer an.
 

W.P.

Mitglied
Dabei seit
16.10.02
Beiträge
5.049
Standort
Anzing BY
#69
AW: AutoIPTC

Wow, meine erste MPO-Baseline-Datei aus einer Kamera! Da hängt doch glatt ein FullHD-Vorschaubild mit 1616 x 1080 Größe dran. :D

Zum Thema: Wie ich vermutet habe:
Original-Bild: Exif->AdobeRGB (ColorSpace=65535, IOP-Index: R03), kein ICC-Profil
Bearbeitetes Bild: Exif->AdobeRGB (ColorSpace=65535, IOP-Index: R03), aber ICC-Profil

FF rechnet beide male korrekt auf sRGB um, ungeachtet, ob Monitorprofil an oder aus. Korrekt. Der Unterschied zwischen an und aus des Monitorprofils hat nichts mit der Umrechnung des ICC-Profils auf einen anderen Farbraum zu tun.

FastStone interpretiert anscheinend nur Bilder mit ICC-Profilen, so dass das erste Bild nicht korrekt angezeigt wird. Das machen, wie ich gerade sah, übrigens die .Net-Standard-Leseroutinen auch nicht.

Wer das Adobe-RGB ICC-Profil eingebettet hat, kann ich übrigens nicht feststellen. Dass FF das macht ist mir zwar neu, aber nicht ausgeschlossen.
Die Frage ist nun, sie kann ohne ausführliche Test nur Joachim beantworten: Konvertiert FF auch wieder in den AdobeRGB-Raum beim Speichern zurück?
Wenn nein, so hat weder das ICC-Profil drin was zu suchen, noch sind dann die Exif-Flags nicht korrekt gesetzt.
Zudem würden durch die ständige Konvertiererei die Farbfehler auch noch größer werden, aber vermutlich dei Gemüter beruhigen...

Schönen Gruß
Werner
 

Niels1938

Mitglied
Dabei seit
15.05.03
Beiträge
1.723
Standort
15 km nördlich von Kopenhagen, Dänemark
#70
AW: AutoIPTC

Hallo Sonja,

Die Bilder du uns zeigst i #57 und #65 sind nicht die Bilder die wir wünschen,
wir wünschen deine Bilder vor und nach die Skript,
das bedeutet deiner Bilddateien einschliesslich Exif und Iptc Werte,.

Was du uns gegeben hast sind Screendumps also 'Abbildungen von die Bilder'
wo wir natürlich nicht 'unter der Bildoberfläche' sehen kann.


Grüsse,
 

Niels1938

Mitglied
Dabei seit
15.05.03
Beiträge
1.723
Standort
15 km nördlich von Kopenhagen, Dänemark
#72
AW: AutoIPTC

Hallo Werner,
gut das du besser verstehst was du lese als ich....

Hallo Sonja,
Entschuldigung, die letzte Bilddateien von Beitrag # 65 sind schon gute.
ABER leider bin ich nicht so sicher, das sie eigentlich auch korrekte sind.

Die erste '2012-03-08--16-21-28-Hecke-Ostereier-Deko-01-original.jpg'
sollte 'original' sein, aber ist es das ??
Kann man überhaupt ein Sony SLT-A55V so einstellen,
das es Adobe RGB bei die Aufnahme verwendet ??
Oder hast du ich-weiss-nicht-wie nach die Übertragung,
ein oder mehrere andere Programme verwendet.

In #57 hast du geschrieben - Zitat :

"Ich habe mir CopyCard und MKCanon installiert und die Fotos damit von der Kamera-Karte auf eine externe Festplatte geladen (wie von Alfred Saß beschrieben, mit Original und Arbeitsdateien). Das hab ich auf meinem alten PC nicht gemacht, hatte für das Umbenennen und kopieren Irfanview."

So weit ich weiss kann man mit IrfanView nicht kopieren,
sondern man kann nur ein Bild in IrfanView laden und dann nachher wieder speichern.
Aber dann ist es ja nicht mehr eine 'original',
bei den Speichern bringt IrfanView dann ihre eigene Eigenschaften dazu.
Und ich weiss nicht wie IrfanView hat es mit 'Farbbereich-Umrechnen'.

Grüsse,
 

W.P.

Mitglied
Dabei seit
16.10.02
Beiträge
5.049
Standort
Anzing BY
#73
AW: AutoIPTC

Hallo Niels,

das linke "Original"-Bild ist ein Original. Es gibt nicht viel Software, das Baseline-MPO schreiben kann. Ich persönlich kenne keine!
(Kann derzeit auch nur 3D-MPO erzeugen, andere jedoch auch lesen und schreiben, obwohl meine Bibliothek noch ausbaufähig ist.)

Dieses Format geht an den meisten Software-Entwicklern vorbei, zumal ja die Endung von Baseline-MPF(O) auch *.jpg ist.
 
Oben