Bildunterschrift

Logo einblenden - IPTC-Daten 4.2

praetor

Mitglied
Dabei seit
24.10.04
Beiträge
2.055
Standort
Berlin
Trophäen
{**!!!}**!!!!! !!!!! !!
AW: Logo einblenden - IPTC-Daten

Version 3.5 des Skripts Bildunterschrift steht jetzt im Zubehörbereich zur Verfügung.
  • Gebietsschema Schweiz, Lichtenstein wird berücksichtigt
  • Korrekte Pfadangabe, wenn das geladene Bild bearbeitet wird
 

Sasssoft

Mitglied
Dabei seit
02.07.04
Beiträge
4.855
Standort
Albersdorf (Schleswig-Holstein)
Trophäen
{******} ********* !!!!!!!!!!!!
AW: Logo einblenden - IPTC-Daten

Danke Andreas, jetzt passt das mit dem Pfad des aktuellen Bildes :D.

Es bleibt bei mir nach wie vor die Tatsache, dass ein Aufruf, der exiftool.exe verwendet, seeehr langsam ist.

Der Aufruf der erweiterten Exif-Daten über das Kontextmenü der Computeransicht über Skripte > EXIF/IPTC/XML auslesen, wobei ebenfalls exiftool.exe verwendet wird, geht dagegen blitzschnell.

Gruß
Alfred
 

Sasssoft

Mitglied
Dabei seit
02.07.04
Beiträge
4.855
Standort
Albersdorf (Schleswig-Holstein)
Trophäen
{******} ********* !!!!!!!!!!!!
AW: Logo einblenden - IPTC-Daten

Hallo Andreas,
die angehängte Fehlermeldung gibt es, wenn man ein Bild hat, das keine Exif-Daten enthält (z.B. eine Hardcopy des Bildschirms) und dann im Skript einen Parameter über exiftool aufruft.

Wenn man z.B. vorher ein Bild mit Exif-Daten und Parametern über exiftool beschriftet hatte und nun ein Bild ohne Exif-Daten beschriften möchte, kommt man gar nicht mehr in das Skript hinein, weil die Fehlermeldung immer zum Abbruch führt :(.

(Glücklich ist, wer sich vorher per Profiler eine Variante ohne exiftool angelegt hatte!)

Gruß
Alfred
 

Anhänge

praetor

Mitglied
Dabei seit
24.10.04
Beiträge
2.055
Standort
Berlin
Trophäen
{**!!!}**!!!!! !!!!! !!
AW: Logo einblenden - IPTC-Daten

Version 4.0 des Skripts Bildunterschrift steht jetzt im Zubehörbereich zur Verfügung.
  • Makernotes für einzelne Kameretypen direkt auswählbar. Dazu muss im Skriptordner eine Datei kamera.txt liegen. Diese kann mittels exiftool.exe -args [Bspbilddatei] > kamera.txt oder mit Kunis Batchdatei erzeugt werden.
  • 2 Sets für den Parametertext speicherbar: Abspeichern mit Strg + Klick, Aufruf mit Klick auf Set 1 bzw. Set 2. (Wer Sets mit allen Einstellungen, also auch Streifen-, Schrift- und Speicherparameter, nutzen möchte, benutzt Bildunterschrift-Profiler.)
  • exiftool.exe ist jetzt im Skriptpaket direkt mit dabei
  • neue Parameterermittlung nur noch bei Änderung des Definitionstextes (nicht bei Änderungen am Streifen oder der Schrift; weitere Performancesteigerungen sind unwahrscheinlich
  • Stabilität erhöht
Die Anleitung wird aktualisiert, wenn die Tests dieser Version erfolgreich waren.
 
Dabei seit
28.05.11
Beiträge
309
Standort
Iserlohn
AW: Logo einblenden - IPTC-Daten

Hallo Andreas,
gerade heute bin ich damit beschäftigt eine Menge meiner Bilder mit Deinem nahezu unverzichtbaren Skript zu bearbeiten. Wunderbar, was aus diesem noch alles heraus zu holen ist, dank Deiner und natürlich auch der Unterstützung der tollen Forumgemeinde.
Wenn ich nun heute nach einem soeben veröffentlichen und erheblichen Update von Bildunterschrift eine erneute Frage und Bitte äußere, so schätze ich Deine tolle Arbeit doch sehr.
Nun, meist schneide ich ein Bildformat von 10x15 aus, dann die Bildunterschrift. Die Schriftgröße ist meist fix. Zoome ich einen Ausschnitt aus dem Original auf 10x15 heraus mit selben Vorgaben der Schriftgröße, weicht diese umsomehr erheblich ab, je mehr man in das Originalbild hineingezoomt und ausgeschnitten hat. So wie ich die Hilfedatei verstehe soll das so sein. Leider sind die ausgedruckten Fotos doch sehr unterschiedlich in der Schriftgröße versehen.
Gibt es eventuell die Möglichkeit eine absoute Größe zum Ausgabeformat vorzunehmen? Dann sollten doch alle Unterschriften formeinheitlich sein??
 

praetor

Mitglied
Dabei seit
24.10.04
Beiträge
2.055
Standort
Berlin
Trophäen
{**!!!}**!!!!! !!!!! !!
AW: Logo einblenden - IPTC-Daten

Gibt es eventuell die Möglichkeit eine absoute Größe zum Ausgabeformat vorzunehmen? Dann sollten doch alle Unterschriften formeinheitlich sein??
Hallo Martin,
hast Du schon die Option "relativ zur Bildhöhe" ausprobiert? Wenn ich Dein Problem richtig verstanden habe, könnte das evtl. helfen.
 

Sasssoft

Mitglied
Dabei seit
02.07.04
Beiträge
4.855
Standort
Albersdorf (Schleswig-Holstein)
Trophäen
{******} ********* !!!!!!!!!!!!
AW: Logo einblenden - IPTC-Daten

Nach ersten Tests: Tolle Sache, Andreas :D! Die Auswahl der Makernotes ist natürlich eine große Erleichterung, wenn man es denn braucht! Auch das mit den 2 Sets für schnelles Umschalten gefällt mir.

Gruß
Alfred
 
Dabei seit
28.05.11
Beiträge
309
Standort
Iserlohn
AW: Logo einblenden - IPTC-Daten

hast Du schon die Option "relativ zur Bildhöhe" ausprobiert? Wenn ich Dein Problem richtig verstanden habe, könnte das evtl. helfen.
Andreas, leider will das so überhaupt nicht so funktionieren, trotz des Klickers "relativ zur Bildhöhe". Wie gesagt, je mehr im auszugebenen Bildformat aus dem Original hineingezoomt und ausgeschnitten wird, desto überproportional größer wird die Bildunterschrift.
 

Sasssoft

Mitglied
Dabei seit
02.07.04
Beiträge
4.855
Standort
Albersdorf (Schleswig-Holstein)
Trophäen
{******} ********* !!!!!!!!!!!!
AW: Logo einblenden - IPTC-Daten

Kann ich nicht bestätigen. Hier habe ich das mal demonstriert: Ganz rechts der Ausschnitt der gewählten Einstellung in Bildunterschrift, die für beide Bilder nicht geändert wurde:



Links das Bild in voller Größe, gut 4000 Pixel in der Breite. Rechts aus diesem Bild einen Ausschnitt genommen, Größe ca. 1000 Pixel. Man sieht, Streifenbreite und Schriftgröße ist jeweils genau gleich.

Kann es sein, dass die Bildausschnitte nicht alle im gleichmäßigen Querformat vorliegen? Die Einstellung im Skript bezieht sich ja auf die Bildhöhe. Wenn man da mal Querformate und mal Hochformate hat, passt es nicht mehr: Bei Hochforamten werden Streifenbreite und Schrift kleiner.

Gruß
Alfred
 
Dabei seit
28.05.11
Beiträge
309
Standort
Iserlohn
AW: Logo einblenden - IPTC-Daten

Hallo Alfred,
danke für Deine Hilfe. Für das schöne Demonstrations-Insekt bekommst Du auch eines von mir ;)
Wie Du siehst habe ich gleiche Einstellungen vorgenommen. Einziger Untersschied ist die Bild(in)schrift, also den Text nicht unter das Bild gesetzt.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Sasssoft

Mitglied
Dabei seit
02.07.04
Beiträge
4.855
Standort
Albersdorf (Schleswig-Holstein)
Trophäen
{******} ********* !!!!!!!!!!!!
AW: Logo einblenden - IPTC-Daten

Ich habe den Effekt jetzt auch:

Die Ursache scheint (mit) an einer anderen Stelle zu liegen: Wenn man über den Dialog Ausschneiden auf ein bestimmtes Belichterformat zuschneidet (z.B. 20x30) und der Haken bei Beschneiden und skalieren ist gesetzt, werden die Bilder nach dem Beschnitt auf das Pixelformat für 20x30 gebracht, auch wenn nur ein kleiner Ausschnitt gewählt wurde. Dann funktioniert das Skript richtig.

Wenn der Haken bei Beschneiden und skalieren nicht gesetzt ist, bleibt der Ausschnitt so, wie er ist. Dann haut es mit dem Skript nicht hin.

Damit dürfte Andreas wohl etwas anfangen können.

Gruß
Alfred
 

praetor

Mitglied
Dabei seit
24.10.04
Beiträge
2.055
Standort
Berlin
Trophäen
{**!!!}**!!!!! !!!!! !!
AW: Logo einblenden - IPTC-Daten

Damit dürfte Andreas wohl etwas anfangen können.
Leider nein, bislang konnte ich das Problem nämlich nicht reproduzieren:

a) Wird auf bestimmtes Belichterformat zugeschnitten, dann ist das Ergebnis hinsichtlich der Pixelhöhe und -breite kleiner als das Ausgangsbild. Das konkrete Maß hängt davon ab, wie stark der Beschnittrahmen aufgezogen wurde. Mit der Einstellung "relativ zur Bildhöhe" für Streifen und Schrift wird erreicht, dass die Werte proportional zur entsprechenden Gesamtpixelhöhe des Bilde angepasst werden. Das konnte ich eben nocheinmal erfolgreich testen.

b) Wird auf bestimmtes Belichterformat zugeschnitten und dabei zusätzlich der Haken bei der Haken bei "Beschneiden und skalieren" gesetzt, dann wird das Zielbild auf eine einheitliche Pixelhöhe und -breite skaliert, egal wie groß oder klein der Beschnittrahmen gezogen wurde. Alle so erzeugten Bilder sind also gleich groß (bei 20x30 sind es bei mir stets 1871 x 1247). Hier kann mit oder ohne der Einstellung "relativ zur Bildhöhe" gearbeitet werden, in jedem Fall ist die Schrift gleich groß. Auch das konnte ich eben nocheinmal erfolgreich testen.

c) Ich habe auch probiert, ob sich am Ergebnis etwas ändert, je nach dem ob ein Beschriftungsstreifen erzeugt wird oder der Text im Bild selbst erscheint (Streifenhöhe 0). Auch insoweit ist mir keine Anomalie aufgefallen.

Also, wie genau habt Ihr die Bilder mit fehlerhafter Textgröße erzeugt?
 
Dabei seit
28.05.11
Beiträge
309
Standort
Iserlohn
AW: Logo einblenden - IPTC-Daten

Zitat von Andreas:
Also, wie genau habt Ihr die Bilder mit fehlerhafter Textgröße erzeugt?
Ich nehme das Original, rufe dann den Dialog Ausschneiden auf und wähle das Belichterformat 10x15. Entweder ist dieses Format auf das Original maximiert, oder ich fasse die Eckpunkte und ziehe kleiner, also zoome in das Original hinein und schneide dann. Danach erfolgt wie gewohnt die Bildunterschrift.
 

Sasssoft

Mitglied
Dabei seit
02.07.04
Beiträge
4.855
Standort
Albersdorf (Schleswig-Holstein)
Trophäen
{******} ********* !!!!!!!!!!!!
AW: Logo einblenden - IPTC-Daten

wie genau habt Ihr die Bilder mit fehlerhafter Textgröße erzeugt?
So:
Originalbild > Bildunterschrift aufgerufen, Einstellungen wie im linken Teilbild.
Ergibt das 2. Teilbild von links.



Wieder das Originalbild geholt > Dialog Ausschneiden > Einstellungen wie im 3. Teilbild (Doppelklick auf 30x40, Rahmen für Ausschnitt aufgezogen, kein Haken bei Beschneiden und skalieren) > das Ergebnis hat dann 1158 Breite
Bildunterschrift angewendet ergibt das letzte Teilbild. (Oben rechts die tatsächliche Größe einschl. Streifen eingeblendet).

Verdacht: Vielleicht rechnet Dein Skript bei der Bildgröße mit den Daten des Originals auch noch dann, wenn neu zugeschnitten, aber noch nicht gespeichert wurde?

Gruß
Alfred
 

kuni-r

Mitglied
Dabei seit
26.11.02
Beiträge
5.317
Standort
Nähe Memmingen
Trophäen
auch
AW: Logo einblenden - IPTC-Daten

Hallo Andreas,

auch wenn ich hier "querhaue", vielleicht noch ein Vorschlag für die "kamera.txt":

Ließe es sich eventuell machen, die Datei durch eine Extension, zum Beispiel '.mn' als solche zu kennzeichnen, sodass im Bildunterschrift-Skript unterschiedliche Dateien für unterschiedliche Kameras angewählt werden können?

Beispiel: 'Canon DIGITAL IXUS 850 IS.mn' oder 'Canon EOS 5D Mark II.mn' oder...

Dann könnte man über das Kontextmenü-Skript die Datei für die jeweilige Kamera durch Klick erzeugen und im Bildunterschrift-Skript dann die Makernotes für die unterschiedlichen verfügbaren Kameras auswählen?
 

kuni-r

Mitglied
Dabei seit
26.11.02
Beiträge
5.317
Standort
Nähe Memmingen
Trophäen
auch
AW: Logo einblenden - IPTC-Daten

Hallo,

die aktuelle Version des Skript "FFCbar_exiftool.js" habe ich jetzt so angepasst, dass die für Version 4.0 von Bildtunterschrift nötige Datei "kamera.txt" direkt in den Ordner des Skripts erzeugt wird. So ist sie direkt verwendbar.

Ich hoffe, meine Anpassungen funktionieren auch auf euren Rechnern. Bei mir tut's mit Win7 und mit einem alten XP.
 

Anhänge

Sasssoft

Mitglied
Dabei seit
02.07.04
Beiträge
4.855
Standort
Albersdorf (Schleswig-Holstein)
Trophäen
{******} ********* !!!!!!!!!!!!
AW: Logo einblenden - IPTC-Daten

Kuni, hier funktioniert es auch einwandfrei.

(Es ist doch schön, wenn sich die Skriptautoren ergänzen, um so das Gesamtpaket noch besser und die Anwendung einfacher zu machen.)

Gruß
Alfred
 

praetor

Mitglied
Dabei seit
24.10.04
Beiträge
2.055
Standort
Berlin
Trophäen
{**!!!}**!!!!! !!!!! !!
AW: Logo einblenden - IPTC-Daten

Version 4.1 des Skripts Bildunterschrift steht jetzt im Zubehörbereich zur Verfügung.
  • Fehlerbehebung der Verwendung der Option "relativ zur Bildhöhe"
 
Oben